Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fastenstart 9.10.2018

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

am 08.10.2018 um 18:56 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Hallo in die Runde,

ein Augenarzttermin heute nachmittag mit jeder Menge Untersuchungen und dann Diagnose nicht reversibler Gefäß- und Sehnervschädigung mit akuter Schlaganfallgefahr ist Anstoss für mich, wieder eine Heilfastenkur in Angriff zu nehmen.
Mitstreiter zu finden wäre schön.
Sonst werde ich eben nur meine im Moment mehr oder weniger wirren Gedanken aufschreiben.
Alles IGEL-Untersuchungen - vielleicht Ergebnisse etwas übertrieben?
Der Hausarzt war letztlich recht zufrieden. Aber sicher werde ich ihn nochmals aufsuchen, sobald ich das alles schriftlich habe.

Morgen kann ich es ruhig angehen lassen und muss nicht aus dem Haus. Und ich hatte sowieso schon länger über ein neues Fasten nachgedacht. Mein Gewicht ist an der Größe gemessen durchaus in Ordnung.
Nun denn, allen Lesern einen schönen Abend
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.10.2018 um 18:10 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Tag 1 .
Die Reinigung mit Flohsamen und Sauerkrautsaft war wunderbar beschwerdefrei.
Wenn auch nicht übereifrig, so doch genug getan für heute. Und irgendwie bin ich zu dem Schluss gekommen, dass der Doktor gestern maßlos übertrieben hat nur von den Augen auf alle Gefäße zu schließen. Meine Messergebnisse heute sind keineswegs so schlecht, auch nicht die letzte Blutuntersuchung. Der Hausarzt war sehr zufrieden und viel hat sich im allgemeinen Befinden nicht geändert, nur das Sehen.
Jetzt zum Abend hin etwas Watte im Kopf und Frieren.
Morgen habe ich mein Enkelkind, kein perfektes Timing, aber das macht nichts.
Gute Nacht
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 10.10.2018 um 17:31 Uhr
... hat Calla geschrieben:
Calla
Calla
... ist OFFLINE

Beiträge: 1

Hallo Bea, wie geht es dir heute? Wie fühlst du dich am 2. Tag?
Ich bin noch Fasten unerfahren und verfolge gerne dein Fastenbuch.
Liebe Grüsse
Calla


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 10.10.2018 um 22:42 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Tag 2,

alles in allem in Ordnung, leichter Druck im Kopf.
Und ein paar Mal kamen mir die Tränen - aber da ich alleine war kein Problem.

Die Zeit mit den Kindern war sehr anstrengend für mich.

Blutdruck regelmäßig gemessen.
Ich bin gespannt auf die Nacht, die letzte war ganz gut, trotz stündlichem Aufwachen
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.10.2018 um 16:01 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Tag 3

recht gut geschlafen gemessen daran, dass ich sowieso nicht sehr gut schlafe, sehr oft aufwache. 1 mal am frühen Morgen leichte Beinkrämpfe.
In 2 Tagen mehr als 2 kg weg, ich muss auf etwas Salz achten.
Seltsam wie einfach der Einstieg ist, wenn man nur sehr motiviert ist und schade, dass ich dafür oft einen kräftigen Schuss vor den Bug brauche.
Gerade wieder Sauerkrautsaft getrunken und hoffe, dass er wirkt, bevor ich zum nächsten Einsatz gehe und nicht unterwegs..
Vorhin auf dem Nachhauseweg tüchtig eingekauft, Stiefel, Schuhe, kleine Tasche. Eher selten bei mir, wohl auch eine Art der Selbstbelohnung, wenn das nicht mit Essen ist. Aber Sachen, die ich für die kalte Jahreszeit wirklich brauche. Also ganz in Ordnung.
Allerdings in der Straßenbahn eingenickt.
Blutdruck in vernünftigen Rahmen, weiß gar nicht, was der Augenarzt will. Von grünem Star auf Gefäßprobleme überall und viel zu hohen Blutdruck trotz Medikamenten zu schließen, ist ein Fehler. Augeninnendruck und Blutdruck stehen ausdrücklich nicht in direktem Zusammenhang. So kann man seine Patienten verrückt machen.
Trotzdem jetzt Zeit zum Heilfasten.
Gestern Abend und Samstag Restaurantbesuch abgesagt, ein wenig Gesellschaft hätte mir sicher gut getan, aber ich wills nicht darauf ankommen lassen.
Mit meinem Tagespensum komme ich zurecht, im Moment auch nicht gar zu stressig. Nur mein tägliches Lernpensum habe ich heute nicht so ganz eingehalten, aber dazu bleibt ja noch Zeit.
Warm einpacken muss ich mich, obwohl es draussen schön und warm ist - sagt das Thermometer.

Weiter im Programm. Morgen nachmittag habe ich einen Vorstelltermin, aber dann ist Tag 4 und ausserdem gehts nur um einen sehr kleinen Auftrag, es steht nichts auf dem Spiel.
Also schaun wir mal, vielleicht kommt ja doch noch ein Mitfaster dazu?
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.10.2018 um 20:21 Uhr
... hat Schneehase geschrieben:
Schneehase
Schneehase
... ist OFFLINE

Beiträge: 64

Liebe Bea,

wenn ich darf, würde ich mich gerne anschliessen. Morgen wäre mein erster Fastentag. Die letzten Tage oder eher Wochen waren einfach zu viel für mich.
Ich habe Probleme mit den Knochen bzw. Gelenk und wurde auch schon mehrmals operiert. Und jetzt habe ich auf der anderen Seite ein Problem.
Naja und wie dann der Verlauf ist, man geht zum Arzt macht ein MRT und dann kommt die Sch.... raus. Es ist eine OP indiziert und man soll nochmal durch die Hölle gehen. Das geht absolut an die Substanz.
Naja und da stehe ich. Hab nach dem Arzttermin auf offener Strasse einfach nur geheult, es ging einfach nicht mehr, die Tränen kamen.
Aber es bleibt mir nix anderes übrig. In ein paar Wochen ist die OP mit einem Mindestausfall von 3-4 Monaten. Und jetzt muss ich es einfach in Angriff nehmen. Gewichtsabnahme, gesunde Ernährung und theoretisch zwischendurch noch eine Prüfung bestehen, die wirklich sehr hart ist und die Durchfallquote sehr hoch ist und ich momentan aufgrund der Psyche und Schmerzen wirklich nicht lernen kann.
Mein Ziel ist es die innere Balance und Ruhe zu finden und natürlich auch einige Kilo zu verlieren.
Ich hoffe, ich schaff das. Oh man es ist wirklich ein Alptraum.
Aber ich werde das schaffen, ich muss es. Ziel ist es 8 Tage zu fasten, dann kommt die Prüfung und da sollte ich auch etwas mehr Energie haben. Anschliessend heisst es extrem gesunde Ernährung.
Also Fazit: Ich schaffe es

LG Schneehase oder vlt. eher Angsthase


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.10.2018 um 23:30 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Hallo Schneehase,

herzlich willkommen, zu zweit ist es sicher viel leichter durchzuhalten.
Ich wünsche Dir einen guten Einstieg und kann nur sagen, der wird jedes Mal leichter. Zum Beispiel weniger, was man so an Atem und Zunge sieht. Schon diese Beobachtung lässt mich fest daran glauben, dass es wirklich teils uralte "Schlacken" gibt.

Ich sehe diesmal für mich gute Chancen bald an eine gewisse fasteneuphorie zu kommen. So war ich heute recht entscheidungsfreudig.
Prüfungen muss ich glücklicherweise keine mehr bestehen. Habe nur ein persönliches Lernprogramm, eben ein intensives Hobby.

Für Sport und Bewegung hatte ich diese Tage noch keine Zeit. Mein Sportstudio ist am renovieren. Ich vermisse 4 Wochen lang die Sauna. Aber ich habe einige Wege zu Fuss erledigt, weil der Augenarzt mir das Autofahren mit seiner Diagnose vermiest. Allerdings fällt es mir am ehesten beim Lesen und am PC auf.

Jetzt gibts noch heisse Gemüsebrühe, Wecker vorsichtshalber doppelt stellen und dann mit Wärmeflasche ins Bett.
Guten Start wünsch ich Dir
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.10.2018 um 10:08 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Guten Morgen, schon Tag 5

so ein langer Tag gestern, keine Zeit zum Schreiben, zum Zweifeln oder irgendwas, einfach nur tun und abhaken. Und das hat gut geklappt, war allerdings - nun 2 x nacheinander - später als 1h, bis ich ins Bett kam. Könnte einfach weiter schlafen, aber bin schon lange auf.
Bei meinem neuen Termin lief alles bestens, nur beim Abschied war ich sehr zerstreut, meinte, sie sollten sich gerne melden, obwohl wir bereits den ersten Termin abgemacht hatten.
Es sieht wunderschön aus draußen, ich warte, dass mein Sohn mir dringenden Papierkram - allerletzter Termin am Montag zur Ablieferung - und da bin ich schon total verplant - vorbei bringt. Und muss mich dann da erstmal durchfressen. Also das ganze Wochenende erstmal freigehalten. Aber ich habe mir vorgenommen ab und zu eine kleine Pause an der
frischen Luft zu machen, sobald mir der Schädel brummt.
Das Fasten klappt gut, sicher sollte ich aber noch lange weitermachen, wenn ich "Gefäße putzen" will. Und irgendwie sehe ich an manchen Stellen sehr knochig und mager aus.

Bis jetzt gar keine richtigen Kopfschmerzen oder Gelenkschmerzen, Erkältung kommt sonst auch schnell, hatte ich aber gerade erst. Kein großes Frieren, kein nagender Hunger. So darfs gerne weiter gehen.
Mein längstes Fasten war 31 Tage. Und es stand für mich immer fest, dass ich bei jeder ernsthaften Diagnose zu allererst Heilfasten probiere. Bzw. anderes ganz ablehne.

Aber ich sollte mir auch Gedanken über die Ernährung danach machen, weniger Eiweiß vor allem.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.

Schneehase: hast Du denn angefangen?
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.10.2018 um 19:04 Uhr
... hat Schneehase geschrieben:
Schneehase
Schneehase
... ist OFFLINE

Beiträge: 64

Hallo

Ja bei mir ist auch bald der zweite Tag um und es geht erstaunlicherweise echt gut. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich den Schock bezüglich OP noch nicht verdaut habe.

Versuche es zu verdrängen, aber sobald ich ein bisschen daran denke bzw. ich mich damit auseinandersetzen muss, bekomme ich es mit der Angst zu tun.
Naja habe Gott sei Dank noch ein bisschen Zeit aber wie ist es so schön, wenn man denkt ach das sind ja noch ein paar Wochen dann geht die Zeit extrem schnell vorbei

Übernächsten Montag habe ich Prüfung und muss dann auch anschliessend ein paar Tage arbeiten, wo ich körperlich und geistig gefordert bin. Hab Angst davor, dass die Schmerzen dann noch schlimmer werden. Ich hoffe, dass dies einigermassen funktioniert.

In dieser Zeit werde ich kurzfristig mit dem Fasten aufhören. 1. Grund ist die Prüfung (weiss nicht ob ich da kognitiv etwas eingeschränkt bin) und 2. Grund ist dann die körperliche und geistige Arbeit.

Was meinst Du dazu? Du hast ja schon viel Erfahrung mit Fasten. Kannst Du mir Tips geben?
Vielleicht ist auch ein Dauerfasten in dieser Zeit möglich???? Brauch da mal Eure Hilfe.

Immerhin hat heute die Waage einen kleinen Erfolg gezeigt. Aber es wäre definitiv besser, wenn noch einige Kilo's vor der OP fallen. Das würden meine Gelenke danken.

so jetzt muss ich aufhören. Akku ist bald alle
LG und einen schönen Abend
Schneehase


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.10.2018 um 22:09 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 756

Hallo Schneehase,

Vielleicht hast du ja Glück und kommst in ein richtiges Fastenhoch und brauchst nicht wegen Prüfung abbrechen. Einfach mal abwarten.
Ich habe heute eine Pechsträhne, Internet und Festnetz gestört wo ich es dringend brauche, viel Zeit mit Störungsstelle verloren und nicht wirklich gut mit dem Steuerkram voran gekommen. Und neue technische Probleme durch meine schuld. Aber kein Hunger. Etwas überdreht, weder arbeiten noch schlafen geht.
Hoffentlich komme ich morgen zurecht.
Weiter gutes fasten
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum