Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfasten 2019 ab Aschermittwoch - Tonias erstes Foren-Fasten-Tagebuch :-)

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )

am 12.03.2019 um 11:13 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Immer noch Tag 7 von 42

Yeaaaaaah

Punktgenau um 11:00 Uhr hat es mich mit einem ziemlich starken Drang zur Toilette getrieben. Als hätte mein Darm geahnt, was ihm droht, wenn er die Pforten nicht freiwillig öffnet. Fein Fein Fein Somit ist das Thema Salzwasser wieder erst einmal für die nächsten 1,5 Tage vom Tisch *juchhuuuu*

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.03.2019 um 13:07 Uhr
... hat Jesperanza geschrieben:
Jesperanza
Jesperanza
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Tag 4. ist angebrochen und es wird schon viel leichter.
Ab und zu hat sich der grummelbär Magen gemeldet, aber es war sehr viel weniger als gestern. Der Sauerkrautsaft hat gestern auch seinen Job erledigt, fand ich doch sehr überraschend, ich dachte erst das wird nicht funkionieren
Die Waage war heute morgen auch sehr freundlich zu mir. 4,6kg sind jetzt schon weg. Das motiviert um dran zu bleiben.
Ansonsten hab ich wie so viele von euch auch mit kalten Händen und Füßen zu kämpfen und heute morgen war das Radfahren eine Qual, da mir die Kraft dafür einfach gefehlt hatte.
Ein halber TL Honig im Tee hat aber Wunder bewirkt, jetzt gehts mir schon besser.
Ich freue mich schon auf Tag 5.
Ich schätze jetzt gehts bergauf
Liebe Grüße
Julia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 12.03.2019 um 14:29 Uhr
... hat Dory geschrieben:
Dory
Dory
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

Hallo Ihr Lieben!
Heute Nacht habe ich zwar wirres Zeug geträumt aber heute Morgen war ich trotzdem frisch und ausgeschlafen. Jetzt scheint hier die Sonne und ich habe eben einen kleinen Mittagspausenspaziergang am See gemacht. Nun muss ich noch etwas weiterarbeiten und werde dann aber nicht zu spät heute in den Feierabend gehen. Eben gibt es Abführtee, der wirkt dann ziemlich genau 6 Stunden später. Ich glaube den habe ich heute wirklich nötig, denn ich habe ganz stark Appetit und Gelüste. Ich hätte mir eben fast aus Versehen ohne Nachzudenken ein paar Trauben aus dem Obstkorb in den Mund gesteckt. 😳 Ich glaube das kann daran liegen dass mein Darm evtl. nicht ganz leer ist. Energietechnisch geht es mir immer noch richtig gut, bloß beim Treppe hochlaufen merke ich dass meine Beine nicht ganz so viel Kraft haben. Aber insgesamt ist Fasten bei mir noch nie so leicht gegangen wie dieses Jahr.
Viele sonnige Grüße aus dem Büro!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 12.03.2019 um 16:00 Uhr
... hat geschrieben:
User existiert nicht mehr bei heilfastenkur.de
John/Jane Doe
User existiert
nicht mehr bei
heilfastenkur.de

Hallo zusammen,

trotz aller Vorsätze verabschiede ich mich jetzt aus dieser Runde.

Meine Gemüsesuppe köchelt und gleich werde ich das fasten abbrechen.

Ich hatte gestern einen schlechten Tag, der mit dem Höhepunkt endete, das ich nach schwimmen und Sauna meinen Freunden 1 Stunde beim essen zu gucken musste. War so nicht geplant, ich kam aber nicht drumherum (Fahrgemeinschaft).

Das und meine miese Laune haben mir verdeutlicht, dass das im Urlaub nächste Woche nicht funktionieren wird.

Heute morgen dann ging es mir bis ca. 10 Uhr super, danach machte der Kreislauf wieder die Grätsche. Ich hab dann soviel Mist im Büro gemacht, das ich - zusammen mit den Punkten schlechte Laune + Urlaub - beschlossen habe, abzubrechen.

Ich wünsche Euch alles Gute,

Ulla


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.03.2019 um 17:45 Uhr
... hat gela geschrieben:
gela
gela
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

Hallo in die tapfere Fastenrunde!

Fastentag 8

Gestern und heute waren gefühlt nicht sonderlich berauschend. Obwohl ich mich an alle Fastenregeln gehalten habe. Fühle mich schwach, muss mich sehr zur Bewegung aufraffen und kann mich nur schlecht konzentrieren. Ich habe wie einen Klos im Hals, immer wieder muss ich schlucken aber es gibt nichts zu schlucken, dazu ein ganz komisches Gefühl im Magen. Es fühlt sich so an, wie wenn ich im normalen Essenszustand Hunger hat. Leer und aber auch voll zugleich. Zudem ist mir irgendwie dauernd leicht übel.


Ich brauche dazu eure fachmännische Meinung. Was bedeutet das und was kann ich tun?

Die Übelkeitsseite habe ich schon durchgelesen aber die reicht noch nicht aus.


Ansonsten sieht es so aus:


Gewicht: 83 ( von ursprünglichen 88,5 kg )

Blutdruck : Von 150/90 runter auf 130/80, nach der Stunde gehen sogar nur 105/70.

Einlauf: Wahnsinn, was da noch an kleinen, dunklen Würstchen kommt.

Leberwickel: Wichtig und tut gut.


Es ist ja doch so: Gerade weil man seinen Körper leider meist nicht so gut kennt, bekommt man es schnell mit der Angst zu tun, wenn er irgendwie unleidlich reagiert. Immerhin tun wir alle etwas, was eben keine Kleinigkeit ist. Otto Buchinger sprach schon von einer Operation ohne Messer. Und ich finde, das ist eine gewaltige Ansage. Fastenärzte sind wir auch nicht , also nicht easy going! Daher ist es so enorm wichtig, dass uns hier fastenerprobte Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen und auch so viele beim Fasten dabei sind.


Ein ganz großes Dankeschön an euch alle, dass ihr da seid!




Liebe Grüße

--
Gela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.03.2019 um 18:37 Uhr
... hat MrsGreen geschrieben:
MrsGreen
MrsGreen
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

Hallo liebe Mitfastende,

für mich ist heute Tag 6. Der erste Tag, an dem es mir richtig, richtig gut geht. Ich fühle mich völlig "normal", keine Gelüste, kein Hunger, nix. Und das, obwohl ich fast den ganzen Tag an der Schule war und "durchgepowert" habe. Das Einzige, was ich in der Schule schwierig finde, ist, regelmäßig zu trinken. Das "vergesse" ich da ganz gerne. Immerhin - meine Buttermilch hatte ich dabei und habe die am Mittag auch gebraucht.

Dafür habe ich mir am Nachmittag ein Waxing gegönnt - nur die Achseln. Das Equivalent zum Winterspeck. Ich bin schon vor einiger Zeit dazu übergegangen, mein Pflegesortiment drastisch zu reduzieren. Geschminkt habe ich mich eh' noch nie, und auch aufs Haarefärben verzichte ich seit ein paar Jahren konsequent. Und ich habe schon RICHTIG graue Haare - mit 38!!! Das liegt bei uns einfach in der Familie. Ich bin jetzt kein super-Öko, oder so, aber ich denke, man kann mit SO viel weniger auskommen, als uns die Kosmetik-Industrie vorgaukelt. Ähm... wie kam ich darauf? Ach ja, Waxing. Da ich aber weder Vollblut-Öko noch Vollblut-Emanze bin, gönne ich mir das ab und an (Beine epiliere ich selbst, aber unter den Armen ist Waxing SO viel angenehmer!!!). Und habe dafür Rasierer aus meinem Leben verbannt.

Ha, liebe Frauen und MÄNNER , so genau wolltet ihr das jetzt gar nicht wissen, oder??? Aber wir teilen ja auch unser Wissen rund ums Abführen, da ist Waxing jetzt auch nicht sooo viel schlimmer.

Na, jedenfalls geht's mir gut. Im Anschluss war ich noch in einem neueröffnetet Café und habe dort sehr preisgünstig einen TEE genossen. Und meinen geliebten Milchkaffee eigentlich gar nicht wirklich vermisst.

Heute Abend gibt's Rote-Beete-Saft. Lecker. Im Übrigen trinke ich meinen Tee am Morgen mit einem TL (!!!) Honig - nicht einem EL (!!!), so wie ich das in meinem letzten Post aus Versehen geschrieben habe.

@Tonja: Du hast geschrieben, dass Du Deinen Kaffee sogar mit Milch trinkst. Das hat mich erstaunt. Dachte immer, Milch wäre beim Fasten verpönt? Das interessiert mich. Wobei ich trotzdem lieber die Finger davon lasse - mein Milch/Kaffee-Konsum artet leicht und schnell aus, so wie ich mich kenne.

LG, und viele liebe Wünsche an die beiden, die die Gruppe heute aus gut nachvollziehbaren Gründen verlassen haben!

Katrin

--
* Wer schön sein will, muss lachen. *


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.03.2019 um 18:41 Uhr
... hat Mautzi geschrieben:
Mautzi
Mautzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

Ich habe einmal Sauerkrautsaft getrunken.... wie bekommt ihr den nur runter?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.03.2019 um 18:49 Uhr
... hat Konni geschrieben:
Konni
Konni
... ist OFFLINE

Beiträge: 35

Hallo zusammen,
ich grüße mal kurz von meinem Tag 6, der ja langsam zu Ende geht. Es war ein schöner Tag, ich sehe es so, dass die Anfangsschwierigkeiten vorbei sind. Ich muss dann nur aufpassen, dass ich weiterhin an das Trinken denke. Heute vormittag waren bei der Arbeit mal ganz schnell 3 Stunden rum ohne einen Schluck.

Liebe Gela, erstmal Gratulation, dass Du schon so lange fastest. Beim Fasten gibt es ab und zu mal unangenehme Dinge. Bei mir waren das in den vergangenen Jahren einmal starke Rückenschmerzen (ich hab da sonst nie was)und bei einem anderen Mal dann Hautausschlag. Beides ist gekommen und nach 2-3 Tagen (ja, leider erst dann) wieder gegangen. Mich hat das auch sehr aufgeregt, aber es war wohl nur eine Fastenbeschwerde. Ich hoffe, dass es bei Dir auch so ist. Du hast Dir sicher konkrete Hinweise erwartet, aber vielleicht bist Du ein bischen beruhigt?

Ansonsten bin ich noch gut motiviert. Ich bewundere, dass sich hier einige Langzeitfaster zusammen gefunden haben. So lange wird es bei mir nicht werden, da fehlen mir so richtig handfeste gesundheitliche Gründe. Aber mein Gewicht kann gut noch ein paar Tage vertragen.

Euch allen einen schönen Abend...
Konni


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.03.2019 um 19:03 Uhr
... hat junior71 geschrieben:
junior71
junior71
... ist OFFLINE

Beiträge: 197

Zitat:


Mautzi schrieb:

Ich habe einmal Sauerkrautsaft getrunken.... wie bekommt ihr den nur runter?





DAS frage ich mich auch gerade... genauso wie Glaubersalz ... da schüttelt es mich, wenn ich nur daran denke


Hallo an alle,

bei mir war heute der 8. Tag, eine Woche habe ich nun schon geschafft. Und ich fühle mich echt gut. Ich mache zwar nicht den Sport wie die "Fasten-Männer" *ggg*, aber heute war ich insgesamt 14 km unterwegs, 11 im Wald mit Hund, den Rest auf der Arbeit. Noch merke ich keinen Leistungsabfall beim Walken, ich halte meine Zeiten wie vor dem Fasten. Aber ich denke mal,dass sich das doch noch ändern wird, leider...


Waxing ist nichts für mich, das macht ja aua

@ gela: Den Zustand kenne ich nicht. Da kann ich Dir leider auch keinen Rat geben

@ Ulla : lass die die Suppe schmecken. Ich denke, jeder merkt, wenn für ihn die Zeit des Fastenbrechens gekommen ist.. Für mich wird es so weit sein, wenn ich meine täglichen km nicht mehr schaffe

ich habe immer kalte Füße, egal ob ich faste oder nicht ... da muss leider mein Mann mitleiden und meine Füße wärmen


Einen schönen Abend an alle, Tonia viel Spaß beim Linedance, das ist bei mir am Donnerstag wieder dran *freu*


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.03.2019 um 20:19 Uhr
... hat Dory geschrieben:
Dory
Dory
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

Guten Abend zusammen, so, Tag 7 ist geschafft, frische Brühe ist gekocht, jetzt noch etwas für den Sprachkurs lernen und dann mit Wärmflasche ins Bett.
Ich hab in einem andern Forum hier etwas über Trockenfasten gelesen, kennt sich damit jemand aus, hat das schon einer gemacht? Ich finde es zwar irgendwie seltsam, vor allem dass man gar nicht mit Wasser in Berührung kommen darf... aber irgendwie klang es auch faszinierend was ich dann im Internet darüber gelesen habe. Deshalb überlege ich das am Wochenende mal für einen Tag auszuprobieren. Ich hab zur Not immer noch meine Elektrolytepulver von dem Virus damals... 😬😅
Was haltet ihr von Trockenfasten?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum