Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab Aschermittwoch

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )

am 09.03.2021 um 07:06 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von waldfee2 am 09.03.2021 um 07:10 Uhr ]

Guten Morgen zusammen,

morgen gehts tatsächlich in Woche 4. wie Peppa schrieb: die Straße Schritt für Schritt gehen,....ein Besenstrich nach dem anderen.
Diesmal ist es bei mir wirklich so. Zur Zeit fühlt es sich an, als ob jeder Tag der Letzte ist. Abends bin ich dann aber heilfroh, es geschafft zu haben. Die Belohnung ist dann am nächsten Tag das: „Stolz auf mich sein.“
Mein Blutdruck ist seit dem 4-5 Tag konstant immer im Durchschnitt 110/70. Ich erinnere mich ungern an die Zeit vor 20 Tagen, als er konstant 150/100 war. Dabei ging es mir richtig Sch.... Deshalb hangele ich mich von Tag zu Tag und ich weiß gar nicht, wie es danach weitergehen soll um nicht wieder in alte Muster zu verfallen. Gern würde ich nach 10 in 2 weiterleben. Das habe ich bereits mehrere Monate durchgezogen und es tat mir ähnlich wie Fasten sehr sehr gut. Nur wie gestaltet man da den Aufbau? Wenn ich das nicht gleich von Anfang an mache, komme ich nicht rein.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2021 um 07:09 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1848

Hey moin moin euch allen - nur ganz kurz!
ich möchte einfach nur ausdrücken, dass ich mich gerade sehr wohl fühle, als wäre ich in einer guten vertrauten Umgebung gelandet! Und oute mich als gelegentlicher stiller Mitleser...

Allen alten Bekannten und neuen Fastenbegleitern einen guten licht- und energievollen Tag!

Christiane

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 09.03.2021 um 09:47 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1720

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 09.03.2021 um 09:49 Uhr ]

Guten Morgen, guten Morgen.
Da habe ich mich doch so darauf gefreut, heute wieder im Garten arbeiten zu können, da hat's doch tatsächlich noch mal geschneit heute Nacht! Und es schneit immer noch. Der Winter mit Schnee, den wir uns hier im Norden so herbei gesehnt haben, liefert noch mal nach ...

@Anoli : Ich wünsche dir Gelingen und guten Erfolg bei den Intervall - Fastern!
@ Christiane : Lieben Gruß zurück, ich werde mich auch noch bei euch sehen lassen. Bis dann.

Ja, ich wäre dann heute bei Tag 20, mache dann nachher noch einen Spaziergang durch den Wald. Aber erstmal braucht der Kater ein Wurmmittel, also mit dem Auto in den Ort. Ich habe mich gestern mal auf die Waage gestellt, bin jetzt bei 86 kg / 1,85m, mein Ziel habe ich eigentlich erst dann erreicht, wenn ich ein Strich in der Landschaft bin. Die Muskeln sind erfahrungsgemäß relativ schnell wieder da. Die Kräfte schon vorher.

Allen einen angenehmen Fastentag. Hier wird's gerade Winter beschaulich ... eigentlich hatten wir davon schon genug.


Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 09.03.2021 um 18:38 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von waldfee2 am 09.03.2021 um 18:40 Uhr ]

Heute geht es mir durchweg gar nicht gut.
Angefangen hat es mit Kreislaufproblemen, Watte im Kopf...Nach meiner 2 stündigen Hunderunde wurde es nicht besser, sehr sehr müde. Dann war mir durchweg mehrmals regelrecht schlecht und gipfelte in hochkommender Magensäure. Nach einer selbstgemachten Gemüsebrühe habe ich nun eher Magenschmerzen als Magenknurren.
Ist das normal? Wehrt sich mein Körper? Ist der Spuk eventuell morgen wieder vorbei? Das war ein regelrechter langgezogenerTag für die Tonne.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2021 um 18:52 Uhr
... hat Biine geschrieben:
Biine
Biine
... ist OFFLINE

Beiträge: 6

Zitat:


waldfee2 schrieb:

<font class='hellgrau'>[ Beitrag wurde zuletzt editiert von waldfee2 am 09.03.2021 um 18:40 Uhr ]</font>

Heute geht es mir durchweg gar nicht gut.
Angefangen hat es mit Kreislaufproblemen, Watte im Kopf...Nach meiner 2 stündigen Hunderunde wurde es nicht besser, sehr sehr müde. Dann war mir durchweg mehrmals regelrecht schlecht und gipfelte in hochkommender Magensäure. Nach einer selbstgemachten Gemüsebrühe habe ich nun eher Magenschmerzen als Magenknurren.
Ist das normal? Wehrt sich mein Körper? Ist der Spuk eventuell morgen wieder vorbei? Das war ein regelrechter langgezogenerTag für die Tonne.



Liebe Waldfee2,
solche Tage kenn ich auch, die sind wirklich schrecklich! Schau mal ob die Basics stimmen. Ob du genug getrunken hast (ich brauch beim Fasten sooo viel mehr zu Trinken) bist du gut entsäuert? Als erste Hilfe zum sehr schnellen entsäuern eignet sich gut ein Teelöffelchen Kaisernatron mit Wasser. Echt eklig aber sehr wirkungsvoll. Oder auch erstmal eine frische Zitrone. Vlt kämpft dein Körper auch gerade mit etwas von Innen oder Außen. Bei mir werden Belastungen psychischer und physischer Art immer rückwärts abgearbeitet..das ist echt spannend.
Ich wünsch dir einen entspannten Abend und dass das Morgen wieder weg ist!
LG

--
Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2021 um 19:57 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1720

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 09.03.2021 um 20:55 Uhr ]

Hallo Waldfee,
ich denke das sind auch wieder Reinigungsvorgänge des Körpers. Hattet ihr auch gerade einen Wetterumschwung? Gerade in diesen Phasen kann der Körper empfindlich reagieren ... ich würde mich ruhen, ausruhen und dem Fastengeschehen seinen Lauf lassen. Übersäuerung ist eigentlich immer die Ursache einer entstandenen Krankheit ( ... besser Gesundheitsstörung), meist das Resultat einer nicht richtigen Ernährung, die dazu geführt hat. Es ist nicht leicht, davon verschont zu bleiben. Mit basischer Ernährung hast du dich sicherlich auch schon auseinander gesetzt.

Das ändert sich bald wieder.

Gute Besserung

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.03.2021 um 06:29 Uhr
... hat Brillenschlange geschrieben:
Brillenschlange
Brillenschlange
... ist OFFLINE

Beiträge: 78

Einen wunderschönen guten Morgen an alle,

Tag 22 - und es geht mir gut.

Bis auf leichte bis mittelschwere Schmerzen im rechten Zeigefinger habe ich heute keine Probleme. Trinke aber jetzt schon mein Zitronenwasser.

Die Anzeige der Waage war heute sehr, sehr zufriedenstellend. Vielleicht war es doch gut, dass ich gestern noch zum Friseur bin. Obwohl ich gar nicht realisiert habe, dass von meiner Kurzhaarfrisur so viele Haare runterkamen

Ich wünsche euch einen schönen Tag und freue mich auf eure Berichte, die ich immer gerne lese und verfolge.

Liebe Grüße - eure Brillenschlange


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.03.2021 um 07:22 Uhr
... hat waldfee2 geschrieben:
waldfee2
waldfee2
... ist OFFLINE

Beiträge: 128

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von waldfee2 am 10.03.2021 um 07:25 Uhr ]

Guten Morgen ihr Lieben Mitfaster,

heute Morgen geht es mir besser. Ich hoffe es bleibt so. Mein Blutdruck ist heute etwas höher als gestern früh, also schonmal keine Watte mehr im Kopf. Zum Anfang meines Fastens hatte ich , wie jedesmal mit Sodbrennen zu kämpfen und bereits reichlich Zitronenwasser, Kaisernatronfußbäder und Kaisernatrontabletten im Notfall abends genommen.
Und ja, wir hatten einen Wetterumschwung von strahlend sonnig auf bewölkt. Danke euch für die Tipps und Hinterfragungen.

Da muss sich gestern ordentlich was angespielt haben in meinem Körper. Ich hake das mal als Verabschiedung von Unrat, oder wie Biine sagt: „was nicht zu mir gehört.......“
Ich dachte wirklich kurzzeitig an aufgeben, denn mit mir war so rein gar nichts anzufangen und das wollte ich so meinem Mann auch nicht zumuten.
Heute bin ich voller Tatendrang. Ich werde Kräuterbutter machen und einfrieren. Der erste Bärlauch ist da. Mein Mann wünscht sich Butternockerln in eine leckere angesetzte Rindfleischsuppe vom Angusrind und ein Brot müsste ich auch noch backen. Das neuaufgebaute Gartenhaus muß mal durchgewischt werden und ein großes Fenster will auch noch geputzt werden.
Was bin ich froh, dass der Spuk vorüber ist.
Heute habe ich übrigens 10 kg geknackt. Meine Fingergelenkschmerzen sind weg und mein RR fast schon zu niedrig. Was mich quält und schlimmer geworden ist, ist ein brennender immer öfter wiederkehrender Nervenschmerz an einem Lymphknoten unter dem Kinn. (vorher alle paar Tage mal, jetzt mehrmals tgl und sehr unangenehm)

Ich wünsche allen einen schönen Tag.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.03.2021 um 07:30 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1720

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 10.03.2021 um 07:39 Uhr ]

Guten Morgen
Tag 21 und ich fühle mich so richtig mitten drin im Fastengeschehen. Mein Tagesbedarf an Flüssigkeit liegt jetzt bei 2,5 l / Tag. Wenn ich nur Wasser trinken würde, wäre es wahrscheinlich wesentlich weniger. Die Säure der verdünnten Fruchtsäfte war mir gestern Abend schon ein bisschen zu viel, so dass ich , wenn es heute auch so kommt, ab morgen wohl Tee trinken werde. Entweder ganz gesund, Brennnesseltee, oder ab und zu mal dünnen grünen Tee.
Gerade habe ich mir meine Ration verdünnten Saft hergestellt ... ich hatte in der letzten Woche eine ganze Steige Äpfel für 2,50 € ergattert, die eigentlich für die ganze Wohngemeinschaft bestimmt waren. Aber irgendwie interessiert sich keiner dafür. Komisch, naja. Ich habe da noch einen alten Moulinex - Entsafter stehen, das gleiche Modell, dass im letzten Jahrtausend bei meinen Eltern gewerkelt hat, mit dem habe ich einen Teil der Äpfel in Saft verwandelt. Die Menge der Äpfel, die ich für etwas mehr als einen halben Liter gebraucht habe, gaben mir dann doch zu denken, aaaber angesichts des Trockenfastens ist das noch okay, denke ich. Ihr könnt euch ja mal versuchen vorzustellen, wie viel Äpfel man braucht, für einen halben Liter ... . Nichtsdestotrotz werde ich heute darüber nachdenken, ob ich mit Obstsäften so weiter mache ... das hatte ich oben aber auch schon mal geschrieben.
Also alles i. Ordnung. Momentan habe sogar das Gefühl, ich könnte so los arbeiten, aber es ist noch bzw. schon wieder winterlich kalt draussen, da bin ich erst mal froh, mich im Warmen aufhalten zu können.
Neumond ist in drei Tagen, ich bin mal gespannt, wie sich das Wetterdazu verhält.

Ja, der Körper räumt auf, so kann ich es auch bei euch lesen. Die (wahrscheinlich) Arthrose im linken Mittelfingergelenk ist auch noch nicht weg. Aber die Fastenrunde ist jetzt gut eingefahren.

Allen einen schönen Fastentag

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

Wolf-Dieter Storl: Umseelte Pflanzen - Beseelte Tiere
Mäuse-Klick


Vollmondkalender: Mäuse-Klick


Die Veganerzecke (Lone-Star-Zecke) : Mäuse-Klick

Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.03.2021 um 08:03 Uhr
... hat Mama_fastet geschrieben:
Mama_fastet
Mama_fastet
... ist OFFLINE

Beiträge: 427

Guten Morgen an Tag ...17,
(musste tatsächlich erst einmal nachrechnen),

schön, liebe Waldfee, dass es Dir besser geht. Im Nachhinein ist es leicht, solche Tage als "Fastenkrise" abzutun. Wenn man mittendrin steckt, beutelt es einen ganz schön. Gut, dass Du durchgehalten hast.

Ich hatte bisher keine echte Krise, aber auch keinerlei Hochgefühl. Auch mein Putz- und Aufräumfimmel, den ich sonst beim Fasten entwickle, hat sich noch nicht wirklich blicken lassen. Schade, denn das Haus hätte es nötig...

Aber das liegt vielleicht auch am Dauer-Home-Office seit Monaten. Daheim-Sein ist nichts Besonderes mehr, die vermeintliche Mehr-Zeit für den Haushalt verpufft irgendwie, denn gleichzeitig ist man ja auch immer im Dienst. Also dann - auf in einen neuen (Heim-)Arbeitstag!

Lieben Gruß
M.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum