Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:
Kommentare
0

Cherimoya

botanisch: Annona cherimola

Der Cherimoya-Baum oder Strauch kann eine Höhe von bis zu 10 Metern erreichen. Da es sich jedoch um ein Gewächs der Tropen handelt, sollte die Überwinterung in unseren Gefilden bei Raumtemperatur erfolgen. Temperaturen unter 10 Grad verträgt der Baum gar nicht gut.

Die Cherimoya gilt unter Feinschmeckern als die köstlichste Tropenfrucht. Cherimoya-Früchte, bzw. deren cremigweißes bis bläuliches und körniges Fruchtfleisch, besitzen einen süßlichen, unverwechselbaren Geschmack, der an Erdbeeren, Ananas, Birnen, Papaya und Himbeeren mit Zimt und Schlagsahne erinnert.

Andere volkstümliche Namen für Cherimoya
Cremefrucht · Rahmapfel · Süßsack · Zuckerapfel

Chérimole [französisch]
Chirimoya [italienisch, spanisch]

Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: sieben + zwei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.




zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2019 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum