Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:
Kommentare
3

Steppenraute

botanisch: Peganum harmala
Steppenraute (Samen) Peganum harmala
Steppenraute (Samen)
Peganum harmala
*

Die Steppenraute ist wegen ihrer halluzinogen wirkenden Inhaltsstoffe als alte Ritualpflanze bekannt.

Die indische Droge Harmal besteht aus den getrockneten Samen der Steppenraute, die sich im übrigen auch zum Färben von Stoffen eignen (türkischrot).

ACHTUNG ... beim Verzehr:
Steppenraute ist giftig und sollte daher unbedingt nur unter ärztlicher Aufsicht und Dosierungsanleitung verwendet werden! In niedriger Dosierung wirkt die Steppenraute lediglich beruhigend und antidepressiv (25-50 mg), in höheren Dosen (250-500 mg) ruft die Steppenraute Halluzinationen hervor, wobei es außerdem zu Übelkeit, Erbrechen, Zittern und einem vermehrten Speichelfluss kommen kann. Bei einer Überdosierung kann außerdem das zentrale Nervensystem gelähmt werden.

Andere volkstümliche Namen für Steppenraute
Harmalkraut · Harmelraute · Wilde Raute

Syrian Rue, Wild Rue [englisch]
Rue sauvage, Rue verte, Pégane [französisch]



Steppenraute - Wirkung (Therapeutische Eigenschaften)
» berauschend (halluzinativ)
» beruhigend (sedativ)
» desinfizierend (antiseptisch)
» menstruationsfördernd, menstruationeinleitend
» potenzsteigernd, erotisierend (aphrodisierend)
» stimmungsaufhellend (antidepressiv)
» wurmabtötend (anthelmintisch)
Steppenraute hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Asthma
» Augenbrennen
» Augenentzündung
» Depressionen, Melancholie, Verstimmungen, Schwermut
» Muttermilch-Mangel, Schwache Muttermilchbildung
» Rheuma
» Sexuelle Unlust - Schwacher Sexualtrieb - Verlust der Libido
» Wurmbefall, Fadenwürmer, Spulwürmer, Bandwürmer

Steppenraute enthält folgende Inhaltsstoffe
» Alkaloide:Harmalin

Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



3 Kommentare zu diesem Artikel


Die Dosierungen von 25-50mg und 250-500mg beziehen sich auf die Wirkstoffe Harmin und Harmalin, 1g bzw. 3-5g auf die Samen selbst! Aber Vorsicht: Syrische Steppenraute ist ein reversiebler MAO-Hemmer und man sollte sich unbedingt mit der damit verbundenen Diät und den damit verbundenen Risiken vertraut machen. Z.b. kann eine Kombination von Steppenraute zusammen mit bestimmten Antidepressiva (SSRI) TÖDLICH sein! Bitte recherchiert gut bevor ihr mit solch mächtigen Pflanzen hantiert!

geschrieben von Tian am 04.01.2019 um 21:08 Uhr


Hallo Ulchi :-)

die Mengen-Angaben zur Giftigkeit stammen aus dem von mir als Quelle benannten Buch "Aphrodisiaka aus der Natur". Ich habe gerade extra nochmal nachgesehen, um auszuschließen, dass ich vielleicht etwas Falsches abgetippt habe? Aber die Werte stehen dort exakt so wie oben geschrieben.

In dem zweiten Buch, das mir als Quelle diente (Das große Lexikon der Heilpflanzen) wird darauf hingewiesen, dass die giftige Pflanze unter keinen Umständen angewendet werden darf!

Ich persönlich würde vorsichtshalber meine Finger davon lassen.

Viele Grüße
Tonia :-)

geschrieben von Tonia am 05.08.2018 um 20:46 Uhr


Ist es möglich dass sie sich bei der Dosierung um eine kommastelle verschätzt haben oder können die steppenrauten Samen wirklich bei den Mengen so wirken? Nach meinen Recherchen wirken die Samen der Steppenraute erst bei etwa 3-5 Gramm (3000-5000 mg) halluzinogen und können bei bis zu 1nem Gramm antidepressiv und entspannend. Erfahrung habe ich noch keine mit den samen doch das wird sich sehr bald ändern.

geschrieben von Ulchi am 05.08.2018 um 18:29 Uhr



Dein Kommentar zu diesem Artikel

... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: zwei + sieben =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.




zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2019 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum