<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
08.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 6 Tagen
Neumond in 21 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare
 

Wie lässt sich beim Fasten der Muskelabbau verhindern?

» Häufige Fragen zum Heilfasten

Fit mit Magdalena Neuner Cardio-Power und Body-Shaping mit Fun-Faktor
Fit mit Magdalena Neuner
Cardio-Power und
Body-Shaping
mit Fun-Faktor


Gut trainierte Muskeln sind eine unserer wichtigsten Altersversicherungen. Verständlich, dass man nur ungern das Risiko eingehen möchte, einen Teil dieser wertvollen Muskelmasse beim Fasten zu verlieren. Ein muskulöser Körper ist schließlich bei weitem nicht nur eine ästhetische Angelegenheit. Unsere Muskeln geben uns die Kraft, auch im hohen Alter noch mit viel Elan schwungvoll die Treppe steigen zu können, weite Strecken zurückzulegen oder uns bei einem Sturz kraftvoll abstützen zu können. Auch wie schnell man nach einer schweren Operation wieder auf die Beine kommt, ist maßgeblich davon abhängig wie trainiert ein Mensch ist.

Um unsere Muskeln auch mit fortschreitendem Alter zu erhalten ist es allerdings zwingend erforderlich regelmäßig etwas dafür zu tun. Wer sich im Alltag kaum bewegt, baut bereits ab dem 25. Lebensjahr ganz massiv Muskeln ab. Wer seine Muskeln nicht regelmäßig trainiert, wird sie ganz sicher schneller verlieren als ihm lieb ist.

Ganz und gar verhindern lässt sich ein leichter Muskelabbau beim Fasten nicht. Der Körper zieht zur Aufrechterhaltung seiner Funktionen unter Anderem auch in einem gewissen Maße Eiweiß aus der Muskulatur heran. Um den Verlust von Muskeleiweiß jedoch möglichst gering zu halten, ist es enorm wichtig, dass du während des Fastens unbedingt weiter deine Muskeln trainierst. Damit signalisierst du deinem Körper, dass er die Muskeln dringend benötigt und er sich zur Versorgung der Organe stattdessen lieber verstärkt aus den vorhandenen Fettreserven bedienen soll, siehe auch: Ist es gefährlich mehrere Tage kein Eiweiß zu essen?


Heilfasten unter Bodybuildern

Kraftstation von Kettler Variantenreiches Musekeltraining geeignet für Einsteiger
Kraftstation von Kettler
Variantenreiches Musekeltraining
geeignet für Einsteiger


Besonders in der Bodybuilder-Szene steht man dem Fasten eher skeptisch gegenüber. Schließlich hat man sich hier oft über viele Jahre hinweg eine beachtliche Menge an Muskelmasse zugelegt und hat dabei für jeden Zentimeter hart gekämpft. Da möchte man eigentlich durch eine Fastenkur nur ungern auch nur einen halben Zentimeter seiner Muskelpracht verlieren.

Nun gibt es aber die verschiedensten Gründe, warum auch ein Bodybuilder gerne fasten möchte ... sei es nun zur Bewältigung chronischer Krankheiten, zur Erweiterung des Horizonts oder aus eher profanen Gründen wie einem raschen Gewichtsverlust.

Auch für Bodybuilder gilt dann die gleiche Regel wie für den "normalen" Fastenden: Es ist absolut wichtig auch während des Fastens weiter zu trainieren. Vielleicht in einem etwas moderaterem Umfang wie gewohnt, aber die Muskeln sollten auf jeden Fall weiter trainiert werden. Auch hier hält sich der Muskelabbau dann bei einer normalen Fastenzeit von 2-3 Wochen absolut in Grenzen.

Ein modifiziertes Fasten, wie es beispielsweise die F.X. Mayr Kur darstellt, ist für Bodybuilder, die ihren Sport extrem betreiben, aus Gründen der regelmäßigen Eiweißzufuhr möglicherweise dennoch ratsamer. Hier wird von Anfang an Milch getrunken und ab dem 6. Fastentag sind bereits zusätzliche Eiweißzulagen auf dem Plan, die dann langsam von Tag zu Tag gesteigert werden.

Auch das Intermittierende Fasten (Intervallfasten) findet unter Bodybuildern immer mehr Anklang, da sich der Stoffwechsel hier in keinster Weise umstellen braucht.


Wie lässt sich beim Fasten der Muskelabbau verhindern?
» Bodybuilding - Körperkultur nach (Ernährungs-)Plan

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste




0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: elf + eins =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]