Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Start 9.3.23 für 10 bis 21 Tage

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )

am 08.03.2023 um 18:29 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

Hallo Ihr Lieben,
nach Entlastungstag heute geht es morgen früh mit Glaubern und dann Heilfasten nach Buchinger los. Leider ist mir erst gerade wieder dieses tolle Forum eingefallen und ich würde mich über Austausch freuen!

Ich habe bisher zweimal sehr positive Erfahrungen mit dem Fasten gemacht, letztes Frühjahr bin ich nicht gut reingekommen, daher hätte ich gerne andere Fastende an meiner Seite.

Ich habe heute einen Kartoffeltag eingelegt und bin bisher ganz gut gestimmt. Vielleicht gibt es ja noch andere, die relativ frisch dabei sind oder jetzt am Wochenende starten – kommt gerne dazu!

Liebe Grüße
Akelei


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.03.2023 um 19:28 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

TAG 1

Der erste Tag ist geschafft.
Heute Morgen gab es Bittersalz und Pfefferminztee und dann erst mal Wechsel zwischen Sofa und Klo.
Heute Mittag gab es dann schon die erste Fastensuppe und danach mit Leberwickel ins Bett. Seitdem ist mein Kreislauf auch wieder stabil.
Da der Kaffee schon seit dem Vorfasten ab Montag raus ist, hat mir da heute nix gefehlt.
Als Abendessen gab es dann warmen Traubensaft und zwischendurch noch Tee.
Aus der Kocherei für die Familie und die gemeinsamen Mahlzeiten habe ich mich für die ersten Tage ausgeklinkt – da wäre mein Gierzentrum zu sehr unter Strom.
Ich bin bisher super zufrieden und freue mich über den überraschend leichten Start – wissend, dass die Herausforderungen noch reichlich kommen werden.
Vorm Schlafen ist gleich noch die Gassirunde mit unserer Hündin dran und ansonsten nur noch Lesen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 10.03.2023 um 17:02 Uhr
... hat DreaO geschrieben:
DreaO
DreaO
... ist OFFLINE

Beiträge: 1

Liebe Akelei,

Ich würde mich hier sehr gerne anschließen …
Ich habe heute meinen 2. Entlastungstag und hab mir für abends noch die Darmentleerung vorgenommen, damit ich morgen ganz ohne Ballast in meinen ersten Fastentag starten kann.
Mein Ziel sind 21 Tage - mit Wasser und Tee zu fasten.
Etwas anders als du, aber ich hoffe das stört nicht.

Das ist meine 3. Fastenrunde und die 3 Wochen würde ich sehr gerne schaffen, weil ich aus therapeutischen Gründen wegen meiner Migräne - die mich sehr plagt, faste.
Das erste Mal, letztes Jahr um die gleiche Zeit, hat mir so unglaublich gut getan und ich war während des Fastens bis auf ein paar Fastenkriesen beschwerdefrei. Der Effekt hat sogar etwas über 3 Monate angehalten. 😊 deshalb möchte ich jetzt wieder durchstarten.

Ich freue mich auf den Austausch mit dir.
Herzlichen Gruß
Andrea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 10.03.2023 um 19:34 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

Liebe Andrea,
wie schön, dass du dich anschließt! Herzlich Willkommen! Die Fastenvarianten wie auch die sonstigen Anwendungen sind doch alle ok und unsere jeweils persönlichen Wege!
Ich drücke dir die Daumen, dass es wieder eine leichte Fastenzeit wird! Ich hoffe auch, dass es bei mir drei Wochen werden, habe aber beim letzten Mal nach 17 Tagen gemerkt, dass ich mit dem Aufbau anfangen muss - ich hoffe, dieses Mal klappt es! - Und der Austausch und das gemeinsame unterwegs sein hilft auf jeden Fall! Ich möchte einen Reset für meinen Zuckerdruck und gleichzeitig meine aktuell hohe Infektanfälligkeit und mein ständig entzündetes Fussgelenk mit dem Fasten in den Griff bekommen. Und das Gewicht darf sich auch gerne wieder in die richtige Richtung orientieren.
Ich wünsche dir, dass dich die abendliche Darmreinigung nicht am Schlafen hindert - bei mir dauert es immer Stunden, dass noch was nach kommt, aber ich habe eh einen empfindlichen Darm.
Ich finde es immer wieder beeindruckend, was das Fasten bringt, drei Monate bei Migräne klingt super - ich kann mir gar nicht vorstellen, ständig mit Kopfschmerzen zu leben.
Ich wünsche dir ein gutes Ankommen in deiner Fastenzeit!
Akelei


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.03.2023 um 19:51 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

TAG 2
Nach dem Familienmorgengewusel noch mal ins Bett gegangen und geschlafen und dann mit Morgentee im Bett, Trockenbürsten und Dusche gestartet. Zum Frühstück gab es anschließend heißes Wasser mit Apfelessig.
Gott sei Dank muss ich erst nächsten Donnerstag wieder arbeiten und kann daher ruhig im Fasten und im Entschleunigen ankommen!
Mittags dann erst Hundespaziergang und im Anschluss mit heißem Wasser verdünnten Apfelsaft. Gott sei Dank habe ich dann gedacht, mir zur Leberwickel eine extra Wärmeflasche für die Füße zu machen - ab Mittag war hier Schneeregen und ich fröstele fastenbedingt immer sehr. Noch schmecken die zwei Kannen Kräutertee und die Auswahl erscheint mir noch reichlich- ich hoffe, dass begleitet mich lange.
Gerade gab es dann ein köstliches von meiner Frau zubereitetes Fastensüppchen - das selbst zu kochen und insbesondere durchzuseihen und die festen Bestandteile wegzuwerfen fällt mir extrem schwer.
Der Magen hat sich zwischenzeitlich mal gemeldet, war jedoch mit Tee gut zu besänftigen- ich hoffe, es bleibt so. Ich schaue zuversichtlich auf die weiteren Tage.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.03.2023 um 13:37 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

Liebe Andrea,

ich hoffe, du bist heute gut ins Fasten gestartet!

Nach einer grauen Regenwoche hat es gestern zu schneien begonnen. Heute Morgen dann herrliche Sonne auf glitzerndem Schnee.
Beim Morgenspaziergang hat sich unsere Hündin nach dem Ableinen direkt in die Büsche geschlagen und was gefressenen … sie erinnert mich an mich: Zuhause gibt es bestes auf ihre Bedürfnisse abgestimmtes Essen, was sie auch supergerne nimmt, aber bei Junkfood außer Haus werden wir beide trotz viel gelerntem immer wieder schwach … versuche jetzt ein Bild zu finden, wie ich mich selbst an die Leine nehmen kann 😉 … aber jetzt geht es erst mal mit dem Fasten weiter!
Gutes Gelingen!
Akelei


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.03.2023 um 18:22 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2345

Hallo Akelei und Andrea,

habe gerade mal reingeluchst und festgestellt, dass zumindest du, Andrea, nicht viel später als ich angefangen habt Da lese ich doch gern mit, wenn es für euch ok ist, und schreibe bei euch dann auch. Meine Mitfasterin ist diesmal nicht dabei.

Da ich nach einem sehr bewegungsmauen letzten Jahr, in dem ich sehr viel zugenommen hatte, wieder zu meinem Vor-Corona-Level zurück möchte, mache ich gerade monatlich das, was ich ohne große Muskulatureinbußen (habe im letzten Jahr viel zuviel davon verloren) gerade so noch verkrafte: 2 Wochen ab Vollmond seit Dezember. Bin also gerade in der 4. Runde. Meine Methode ist Lützel-xy, der mit dem "wie neugeboren..., mit Tees und Gemüsebrühe. Meinen Morgenkaffee brauche ich leider für den Kreislauf und die Laune - sonst bin ich immer gefühlt kurz vorm Herzstillstand. Abends trinke ich ein Glas Kefir oder Buttermilch, oder, wenn ich zu verpeilt bin, das aus der Kühlung zu holen, 30 g Molkepulver in 300 g entrahmter Milch angemixt. Da ich ja gerade sehr häufig faste, unterstützt mich das Eiweiß auch sehr, dann fühle ich mich nach dem Fasten nicht so ausgezehrt.

Mit mir gehen jeden Abend ein bis zwei Wärmflaschen ins Bett, ich trage langen Winter-Plüsch-Schlafanzug und Wollsocken (nein, keine Pudelmütze!) Das zum Frösteln, wer war das? Allerdings heizen wir die Schlafzimmer auch nicht.

Akelei, gib doch deinem Hund das Gemüse von der Suppe - sind zwar kaum noch Vitamine drin, aber reichlich Ballaststoffe! Meine war immer ganz heiß darauf! Dann musst du die nicht wegwerfen

liebe Grüße
Regenwurm

PS:Migräne kenne ich leider auch, mittlerweile dankenswerterweise nur noch selten. Das dagegen Fasten hilft, wusste ich nicht, danke für die Anregung! Vielleicht ist es ja deswegen nicht mehr so oft bei mir?! Und was ihr euch da vorgenommen habt - Hochachtung! Besonders du, Akelei mit deinen 40 Tagen! Mein längstes Fasten waren mal 28 Tage... Da war ich irgendwann so im Flow, dass ich mich zwingen musste, aufzuhören, und das mit dem Aufbau war dann auch zwei Wochen, hatte trotzdem Probleme. Nimmst du irgendwelche Zusatzstoffe - Vitamine oder Omega 3 oder Mineralien?

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.03.2023 um 19:52 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

Willkommen Regenwurm, whow, das klingt nach einem beeindruckenden Projekt, ich wünsche dir gutes Gelingen!
Die Idee mit dem abgeseihten Gemüse für die Hündin merke ich mir, die frisst selbst Medikamente mit Begeisterung.
Ich habe schon häufiger mit 6wöchigem Heilfasten liebäugelt, plane aber realistisch zwei bis drei Wochen - mal sehen wie es diesmal so läuft.
TAG 3 verlief nach dem schönen Morgen leider unerfreulich weiter: Nach dem Einlauf bekam ich leichte Übelkeit und starkes Darmgrummeln. Habe es erst mit Natron, dann mit Heilerde probiert, zuletzt mit etwas Salz, dass dann eine Beruhigung brachte.
Leider ist dabei auch meine Stimmung gekippt und ich schiebe es jetzt mal auf Abschluss der Umstellung an Tag 3. Mein cooler Dreizehnjähriger meinte nach dem Abendsüppchen, ich bräuchte dringend eine Umarmung von ihm, so wie ich aussehe - so hatte der Tag noch was Schönes, denn meistens ist er im Moment ein gereiztes meckerndes Pubertier.
Jetzt versuche ich mich gleich mit einem neuen Schwedenkrimi abzulenken bis zum Abendspaziergang und hoffe morgen auf einen besseren Tag.
Euch einen guten Abend!
Akelei


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.03.2023 um 20:27 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2345

Oh du Arme, das war ja wohl dann pünktlich zum 3. die Fastenkrise. Ich hatte heute auch einen schwierigen Tag - ständig hat der Kreislauf gestreikt. Auch das sicher ein Umstellungsproblem. Dein Sohn ist ein Goldschatz und sehr sensibel! Wenn der sogar in diesem Kaktusalter sowas tolles sagt, wird sicher mal ein Traumkerl aus ihm! Da scheinst du alles richtig gemacht zu haben
Gute Nacht!

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 12.03.2023 um 14:19 Uhr
... hat Akelei geschrieben:
Akelei
Akelei
... ist OFFLINE

Beiträge: 73

TAG 4 - die Fastenkrise ist vorbei 🙂. Gleichzeitig bin ich nach wie vor schlapp, aber ein Teil davon war auch vorm Fasten nach den Infekten da … ich hoffe, das Fasten stabilisiert mich 🙂🍀🙂.
Leider hat sich der Himmel hier wieder zugezogen, aber mein Morgenspaziergang war trotzdem schön 🦮. Heute konnte ich sogar mit der Familie frühstücken und dabei meinen Tee genießen 😊. Habe dabei eine Tasse Roibosch Pflaume probiert, den ich sonst sehr gerne trinke und fand ihn super künstlich- alles wird sensibler.
Allen Mitfastenden einen schönen Sonntag 🍀


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum