Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Reaktionen

» Forum: Dies und Das Plapper-Ecke

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

am 23.02.2007 um 17:06 Uhr
... hat sunflower179 geschrieben:
sunflower179
sunflower179
... ist OFFLINE

Beiträge: 6

huhu!


ich habe mich heute erst hier angemeldet, wollte aber nur kurz kund tun, dass ich negative reaktionen aufs fasten sehr gut kenne. in der familie meines freundes gilt es beispielsweise als extrem unhöflich, bei einer einladung nichts zu essen. nun sind wir aber fast jedes wochenende eingeladen, d.h. ich könnte theoretisch nie mit dem fasten beginnen.
allerdings brauche ich die fastenzeit sehr nötig, um mal in mich zu gehen und meine fressanfälle zu bekämpfen, sowie meinen körper mal zu reinigen.

lg!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 24.02.2007 um 00:17 Uhr
... hat vogelfrau geschrieben:
vogelfrau
vogelfrau
... ist OFFLINE

Beiträge: 31

Hallo sunflower,

ich erzähle derzeit niemandem von dem, was ich mache. Mein Mann und meine Tochter wissen natürlich Bescheid. Und finden es gut. Ich faste v.a. um abzunehmen, habe auch richtig lange vor. Und da meine Tochter (10) es NICHT gut findet, eine SOO dicke Mama zu haben, ist sie mit meiner Fasterei ganz einverstanden. Auf Diskussionen mit Bekannten habe ich keine Lust. Also vermeide ich Esstermine. Allerdings wird in meiner Langzeitfastenzeit ein Wochenende sein, wo wir übers Wochenende einen sehr guten Freund besuchen werden. Und in dem Fall möchte ich mich vom Essen das ja auch eine wichtige soziale Komponente hat, nicht immer ausklinken. Egal, hinterher gibt es wieder einen Tag Sauerkrautsaft, danach geht es halt weiter. Bei knapp 40 Tagen total kommt es darauf nicht so an.

Gruß

vogelfrau


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 24.02.2007 um 14:05 Uhr
... hat delfi geschrieben:
delfi
delfi
... ist OFFLINE

Beiträge: 315

Hallo,Vogelfrau
ich glaube nicht, daß Dir diese Strategie mit dem eingeschobenen Wochenende bekommen wird.
Man muß doch das Fastenbrechen richtig zelebrieren, um den Verdaungstrackt erst wieder in Gang zu bringen.
Ich habe auch Übergewicht und habe mein Fasten nicht verheimlicht. Unsere Freunde wissen Bescheid , haben Verständnis dafür und freuen sich mit mir über meine Erfolge.
Ich glaube Euer guter Freund wird es auch verstehen und Verständnis für Dich zeigen.
Tschüss
Delfi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 24.02.2007 um 15:45 Uhr
... hat vogelfrau geschrieben:
vogelfrau
vogelfrau
... ist OFFLINE

Beiträge: 31

Hallo delfi,

ich "verschweige" das Fasten nicht, weil ich mich genieren würde, sondern weil ich keine Lust auf Ratschläge und so habe. (Womit ich NICHT Euch alle hier meine!) Auch deswegen, weil ich mir noch nicht so sicher bin, ob und wie lang ich das durchhalte, so dass ich auch nicht will, dass alle Welt mitkriegt, wenn nicht das rauskommt, was ich mir erhoffe. Was das Wochenende betrifft, hast Du sicher recht. Gerade dieser Freund hätte Verständnis, es ist auch einer der wenigen, mit denen ich das diskutieren würde. Ich muss das mal sehen, wie ich mich da kurz vorher fühle. Ist erst in vier Wochen.

Gruß

vogelfrau


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.02.2007 um 19:25 Uhr
... hat Schnuffeline geschrieben:
Schnuffeline
Schnuffeline
... ist OFFLINE

Beiträge: 1001

Bei so einer langen Fastenzeit glaube ich, dass Du besser nicht zwischendurch essen solltest, oder aber du machst vorher mindestens 1 Woche Aufbau und startest nach dem WE wieder. Auf den Aufbau solltest Du keinesfalls verzichten, das kann ernsthafte gesundheitliche Probleme geben. Fasten ist ein tiefer Eingriff in den Stoffwechsel, man sollte den Körper vorsichtig wieder umgewöhnen. Ich hoffe, es klappt bei Dir Drücke Daumen, berichte mal, wie es war, wenn Du es tatsächlich gemacht hast, bitte

--
Viele Grüsse
Schnuffeline


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.02.2007 um 19:47 Uhr
... hat MAKRO geschrieben:
MAKRO
MAKRO
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

hallo! ich habe mich auch eben erst angemeldet!
ich faste nun seit 4 tagen und bis heute war es eigendlich ok,aber ich arbeite als köchin und das ist echt hart. Meine kolegen haben verständniss dafür und schmecken meine gerichte ab das klappt gut so aber die ganze zeit diese gerüche bringen mich um den verstand!!
hab auch das gefühl das ich alles viel intensiever rieche wie vorher,aber vieleicht ist das auch nur einbildung!
ich faste weil ich ziemlich übergewichtig bin wiege knapp 80 kilo bei 1,68m!!
und da ich in diesem sommer heirate würd ich gern noch iniges loswerden!!
mal sehen wie lange ich durch halte hatte erstmal an 2 wochen gedacht und dann wil ich meinen ernährung komplett umstellen!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.02.2007 um 22:20 Uhr
... hat vogelfrau geschrieben:
vogelfrau
vogelfrau
... ist OFFLINE

Beiträge: 31

Hallo Schnuffeline,

ohne Aufbau geht das nicht, das ist klar. Allerdings habe ich eine ziemlich robuste Gesundheit und ein ebenfalls robustest Gedärm. Ich denke nicht, dass da mehr als zwei Tage nötig sind. Es sind ja keine Gelage geplant! Der Freund kocht ziemlich gesund, es wird kein Käsefondue und auch keinen Krustenbraten oder so geben. Und getrunken wird im wesentlichen Kräutertee. Obwohl, Käsefondue könnte noch sein, schließlich fahren wir nach Appenzell...

Gruß

vogelfrau



Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.02.2007 um 09:06 Uhr
... hat filiamou geschrieben:
filiamou
filiamou
... ist OFFLINE

Beiträge: 185

Hallo vogelfrau,

selbst wenn du ne robuste konstitution hast - man fastet um seinem körper was gutes zu tun, die aktion, welche du vorhast ist allerdings davon ganz weit weg......erst fährst du deine verdauung, essensverwertung komplett auf null, legst den magen-/darmtrakt mehr oder weniger komplett still, er muß mit diversen mittelchen ( sauerkrautsaft, glaubersalz, einlauf etc ) stimuliert werden restbestände abzulassen....letztlich fährt das system ja auch auf null runter weil kein "input" mehr von oben kommt. anschließens soll man sich wieder langsam ans essen gewöhnen, anfangs mit kleinen mengen und ausgewählten nahrungsmitteln....und dieses langsame gewöhnen ist auch dringend notwendig.

was du allerdings vorhast ist - auf null setzen, auf 100 hochfahren, wieder auf null runterfahren .....das wird dir nicht guttun und deinen körper ziemlich belasten - magen-darm ist leer, du knallst jetzt alles voll und dann soll dein körper schauen wie er damit klar kommt.

Überlege es dir gut, heilfasten sollte man konsequent machen.

gruß

manu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.02.2007 um 01:36 Uhr
... hat vogelfrau geschrieben:
vogelfrau
vogelfrau
... ist OFFLINE

Beiträge: 31

Also, das mit dem Käsefondue war ein Scherz. Und von Vollknallen war nicht die Rede.

Gruß

vogelfrau


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Dies und Das Plapper-Ecke
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum