Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Wieviel abgenommen?

» Forum: Spezielle Fragen zum Heilfasten

am 19.03.2004 um 14:52 Uhr
... hat Doro geschrieben:
Doro
Doro
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Hallo zusammen!
Mich würde interessieren was ihr an Gewicht abgenommen habt. Bitte mit Angabe der Fastenzeit. Ich finde es immer wahnsinnig deprimierend, wenn die Waage in der zweiten Fastenwoche immer gleich bleibt. Das der Körper erst nach 10 Tagen an seine Fettreserven rangeht, dass weiß ich ja, aber wenn dann gar kein Erfolg mehr zu verzeichnen ist werden die 3 Wochen lang... Mein höchstes war bisher 24 Tage. 3 Wochen habe ich aber immer gemacht. Wie lang fastet ihr?

Hugs, Doro


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.03.2004 um 18:32 Uhr
... hat art aurea geschrieben:
art aurea
art aurea
... ist OFFLINE

Beiträge: 225

hallo, doro,

passen heilfasten und almased wirklich zusammen??

das abnehmen beim fasten ist schon klasse, ein gutes gefühl, wenn die hosen schlottern.
aber ist das die hauptmotivation für dich?
dann richte dein augenmerk gut auf die zeit danach, mit einer ernährungsumstellung...
um deine frage beantworten zu können, braucht es nicht nur die faktoren kilo und zeit, sondern auch die berücksichtigung von ausgangsgewicht und größe, auch das gewicht ca. 4 wochen nach dem fastenbrechen, sonst trügt der schein, nein er blendet

meint art aurea und grüßt


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 19.03.2004 um 21:56 Uhr
... hat Hardy geschrieben:
Hardy
Hardy
... ist OFFLINE

Beiträge: 144

Ursprungs-Beitrag:

Zitat:

(...) wahnsinnig deprimierend, wenn die Waage in der zweiten Fastenwoche immer gleich bleibt. 3 Wochen habe ich aber immer gemacht.



Hallo Doro!

Deprimierend ist es, andererseits betreibst Du denn auch ein wenig Sport? 1 Std./tägl. ist empfehlenswert. Wieviel nimmst Du denn insges. bzw. pro Woche ab?
Ansonten teile ich den Hinweis von art aurea, was die primäre Triebfeder für's Fasten anbetrifft.

Ciao Hardy


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 20.03.2004 um 12:35 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1731
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde editiert von Tonia am 20.03.2004 um 12:44 Uhr ]

Hallo Zusammen

und ein besonderes "HALLO" an Doro
Das find ich klasse, dass du dich gleich angemeldet hast. *freu*freu*freu*

Zur Erklärung: Ich habe Doro nämlich eigentlich über meine Pippi-Langstrumpf-Seite kennengelernt - Mäuse-Klick - und so aus dem Gespräch heraus hat sich dann ergeben, dass Doro auch gerade fastet und da hab' ich sie natürlich gleich auf unser Forum hier "gehetzt"

ALSO ...
Ich habe heute morgen mal meinen Körperfettgehalt gemessen und diesen mit dem Wert VOR dem Fasten verglichen.

Ergebnis:
Ich habe insgesamt in den 21 Tagen 6,8 kg abgenommen und davon waren 4 kg reines Fett ...

Das passt also zu meinen Erklärungen auf der Seite:
Mäuse-Klick

@Doro? .. Hast du die Seite zum Thema "Gewichtsabnahme" schon gelesen? Das erklärt dir vielleicht noch dies und das?

Also mit "Fett weg" erst ab dem 10. Tag ... das stibimmt so nicht!
*schüttel-mit-dem-kopf-juchheeeee*

UND ... Heute ist bereits der 4. Aufbautag und ich habe noch nicht 1 Gramm wieder zugenommen! ... und das, obwohl ich - wie ich gerade schon in unserem megalangen Aschermittwochs-Thema berichtet habe - gestern auf der CEBIT gleich 2x zum Essen eingeladen war ... mittags gab's ein vegatrisches Reisgericht und abends ein kunterbuntes Feinschmecker-Buffet, von dem ich allerdings auch nur die vegetarischen Leckereien weggepickt habe ... (kleine Sünde war dann ein Miniglas Tiramisu, was mich dann auch 1-2-3 in den Bauch gezwickt hat) ...


--
viele kunterbunte Grüße - Tonia :-)
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit - 4000 vor Christi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2004 um 17:05 Uhr
... hat Doro geschrieben:
Doro
Doro
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Hallo, Art Aurea!

Ich finde sehr wohl, dass Almased und fasten zusammen passen. Zumindest besser als Milch und Brötchen zum Fasten. Im Übrigen halte ich es für sehr bedenklich keinerlei Eiweißpräparate zu sich zu nehmen über eine längere Zeit. Sicher geht es ohne, aber da wundert mich nicht, wenn sich viele über Kopfschmerzen und Schwindel beklagen. Die Fortsetzung davon sind dann Schwindelanfälle bei denen man das Bewusstsein verliert. Damit kenne ich mich leider allzu gut aus. Vor allem wenn ich nicht faste. Von daher weiß ich nicht, was dagegen spricht. Schließlich geht es darum nur zu trinken.
Ich weiß das selber, da erzählst du mir nichts Neues, denn auch wenn ich noch nicht lange hier Mitglied bin, faste ich schon seit über 6 Jahren 1 - 2 mal im Jahr. Das Abnehmen ist nicht meine Hauptmotivation, aber schon auch eine. Du kannst mir nicht erzählen, dass das sonst nie die Motivation von jemandem hier ist. Es ist nicht so, dass ich unbedingt abnehmen muss, von daher war es eine Frage rein Interessehalber.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2004 um 17:54 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1731
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Doro

"Almased" kenne ich nicht ... und Fasten-Methoden gibt es etliche ...

Ich selbst habe seinerzeit mit der F.X.-Mayr-Kur (also Milch und Semmeln) angefangen und bin damit sehr gut gefahren ... erst seit ca. 2 Jahren faste ich nach Buchinger (also Gemüsebrühe und Tee) ...

Ich denke, es ist wichtig, dass jeder für sich selbst die Variante findet, die seinem Typus am besten entspricht ... ob nun Gemüsesaft-Fasten oder Obstsaft-Fasten oder Fasten nach Hildegard von Bingen oder oder oder ...

Kopfschmerzen und Schwindel haben aber eher selten etwas mit dem nicht zugeführten Eiweiß zu tun. Auslöser hierfür ist meistens der Flüssigkeitshaushalt im Körper oder zu wenig Sauerstof (sprich zu wenig Bewegung)

Wenn der Eiweißspiegel durch ein dreiwöchiges Fasten dermaßen in die Knie geht, dass es zu einem extrem niedrigen Blutdruck kommt, dann war auch schon vorher was mit dem Eiweißspiegel fürchterlich im argen.

Generell ist ausreichend Eiweiß im Blut natürlich wichtig. Weil das sorgt für Vitalität und gute Laune, man kann sich besser konzentrieren, ist wacher und einfach rundum glücklicher.

Im "Normalfall" ist ein Eiweißabbau während des Fastens jedoch völlig unbedenklich (so man auch normalerweise keine Probleme damit hat)
Zum Thema "Eiweiß" habe ich auch schon einmal eine Infoseite zusammengestellt. Für alle Interessierte hier gleich noch einmal der Link:
Mäuse-Klick

Buttermilch enthält aber im übrigen auch schon eine gute Portion Eiweiß.

Und Eiweiß-Konzentrate sind auch leider nicht immer ganz ungefährlich. Wie bei allen guten Dingen im Leben gilt auch für Eiweiß: Zuviel davon ist Gift, weil ... zu hohe Dosen überfordern die Nieren.

Ich lasse regelmäßig alle 2 Jahre ein großes Blutbild machen und so lange da alles im grünen Bereich ist und der Doc nirgends eine Unterversorgung feststellen kann, werde ich persönlich auch weiterhin während des Fastens keine zusätzlichen Vitaminpräparate oder Eiweißpräparate zu mir nehmen. Ich persönlich mag halt nichts künstliches beim Fasten. Aber das ist nur meine persönliche Meinung und wie gesagt es gibt, auch durchaus Leute, die einen zu niedrigen Wert haben und die auf jeden Fall Zusatzpräparate einnehmen müssen während des Fastens.

--
viele kunterbunte Grüße - Tonia :-)
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit - 4000 vor Christi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2004 um 18:43 Uhr
... hat Hardy geschrieben:
Hardy
Hardy
... ist OFFLINE

Beiträge: 144

Ursprungs-Beitrag:

Zitat:

On 2004-03-20 17:54, Tonia wrote:
"Almased" kenne ich nicht ...




Hallo Tonia!
Zum Thema Almased habe ich im Internet was gefunden. Das Produkt kannte ich bislang auch nicht, aber die Auswahl ist ja auch riesig, gelle. Es ist aus dem Englischen übersetzt von Mäuse-Klick Ich meine: einigermaßen verständlich...

Schönes WE wünscht Hardy

=============================================

Almased enthält reines Soyabohneprotein, Magermilchjoghurtpuder und Honig. Von den grundlegenden Bestandteilen in Almased zur Weise, die es, jeder Schritt produziert wird, stellt sicher, daß der Körper in der LageIST, die Proteine aufzusaugen. Keine niedrige Qualitätssoyabohnemehle werden - nur Erzeugnis der Obersten Qualität benutzt. Almased enthält alle essentiellen Aminosäuren, die unser Körper auf einer täglichen Grundlage erfordert. Es enthält auch die Proteine, die normalerweise nur im Fleisch, plus die Enzyme gefunden werden, die zu einem gesunden Metabolismus lebenswichtig sind. Dank ein neues Produktionsverfahren, die Substanzen fanden in Almased behalten die kompletteste und natürlichste mögliche Form. Ausserdem enthält Almased die wichtigen Vitamine und die Mineralien, die für gute Gesundheit notwendig sind.

Dietätische Lebensmittel Almased sollten als regelmäßige diätetische Ergänzung, nicht gerade während einer Gewichtsverminderungdiät genommen werden. Drei bis vier Teelöffel von Almased jeden Tag, liefern die Ernährung, die notwendig ist, uns zu helfen, gut zu glauben, lebhaft und passend, plus Unterhalt wir an einem gesunden Gewicht.

Viele Diäten verursachen hypoglycemia und folgende Perioden des ravenous Hungers. Wie Dr. Klosa in seine Papier"Diät mit Korpulenz" schreibt, vermindert der spezielle Aufbau von Almased Hunger in einer vollständig natürlichen Weise und verhindert die Ermüdung und Reizbarkeit, die in den Gewichtverlustregierungen allgemein sind.

Almased liefert, was andere Produkte versprechen! Es ist einzigartige Wirksamkeit ist demonstriert worden wissenschaftlich. Almased patentierte Formulierung Prozesse einer Produktion kombinieren alle essentiellen Aminosäuren (abgeleitet von den natürlichen Quellen wie hochwertigem Soyabohnemehl- und -magermilchkonzentrat) mit den angeforderten Enzymen (auch natürlich gefunden im rohen Honig).

Dienendes ein (1 Tbsp) von Almased enthält 6 Gramm hochwertiges Protein, gerade 32 Kalorien, kein Fett, 2 g. von Kohlenhydraten und kein Cholesterin!

Almased schmeckt gut und ist einfach, mit Saft, Joghurt, Hüttenkäse, Getreide oder anderen Nahrungsmitteln zu mischen. (für optimalen Gebrauch der Aminosäuren, mischen Sie nicht mit heißen Nahrungsmitteln.),


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.03.2004 um 22:49 Uhr
... hat Doro geschrieben:
Doro
Doro
... ist OFFLINE

Beiträge: 8

Ein regelmäßiges Blutbild zu machen ist immer wichtig. Ich lasse mich auch immer regelmäßig untersuchen. Viele Dinge lassen sich so eben einfacher entdecken, z. B. Schilddrüsenerkrankungen. Ich hätte damals nie gedacht, dass ich eine Unterfunktion der Schilddrüse habe
Almased ist eine gute Sache. Ich denke es ist eine gute Ergänzung. Aber Harry hat ja schon alles zu dem Thema geschrieben Da lässt sich kaum noch was hinzufügen. Übrigens, was die Sportfrage betrifft: ich gehe 3 mal die Woche Schwimmen (100 Bahnen + Wassergymnastik). Denke damit ist mein Pensum an Sport ausreichend.
Was umfallen angeht und niedrigen Blutdruck, das ist ein anderes Thema. Aber vielleicht eins zum Almased, ich hatte NIE Kopfschmerzen oder Hunger oder sonst was beim Fasten. Ist für den einen oder anderen vielleicht auch mal eine Überlegung wert. Außerdem kann man so wenn man Gewicht reduzieren will, z. B. eine oder zwei Mahlzeiten ersetzen, wenn man ins Restaurant oder eine Feier geht.

Hugs, Doro


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
« zurück | zur Foren-Übersicht » Spezielle Fragen zum Heilfasten
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum