Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fastenbeginn 1. Oktober 2013

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )

am 06.10.2013 um 20:37 Uhr
... hat FrolleinTamTam geschrieben:
FrolleinTamTam
FrolleinTamTam
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

Guten Abend liebe Mitstreiter!

Ich bin ganz berührt von Schrödels und Lucis Zeilen und fühle mit Euch! Ich wünsche Euch, dass Ihr (nicht nur) beim Fasten einen Weg zu Eurer inneren Kraft findet, die Euch die Schicksalsschläge verarbeiten lässt. Wie schön, dass Ihr bei all dem Unglück nicht alleine seid.

Heute ist mein 3. Fastentag und meine Laune ist bestens !
Der Blutdruck ist seit gestern völlig im Keller. Ohne Schwarzsehen und Schwindel kann ich gar nicht mehr aufstehen, und mein Herz rast die meiste Zeit. Daher habe ich mir etwas Salz im Gemüsesaft und auch etwas Honig in der heißen Zitronen gegönnt.
Glücklicherweise habe ich heute kaum gefroren. Stattdessen bin ich beim Fahrrad fahren und Treppen steigen ordentlich aus der Puste gekommen und habe sogar geschwitzt. Mehr als gute eine Stunde Fahrrad fahren in drei Etappen ging einfach nicht. Ich dachte schon auf den ersten Metern, ich kippe vom Radel.

Meine geistige Leistungsfähigkeit ist seit heute voll da, und ich bin gar nicht müde. So habe ich sechs Std. theoretischen Heilpraktiker-Unterricht locker gemeistert und noch eine Lerneinheit zuhause drangehängt.

Zitat:


Schrödel schrieb:
Ich hätte aber noch eine Frage: Pflaumensaft mit Wasser und Ingwer? Abführend? Find ich gut!



Die Kombination von frischen Ingwertee mit einem Drittel Pflaumensaft hilft bei mir nicht immer. Es räumt nur ein wenig den Dünndarm auf, den ich beim Einlauf nicht erreiche. Die harten Abführmittel verträgt mein Magen einfach nicht, und ich bekomme Kopfschmerzen davon.

Da ich keine Milchprodukte zu mir nehme und auf Buttermilch und Molke verzichten muss, habe ich überlegt, ob ein bisschen Reis-Kokosmilch (fettarm und kalorienarm, da ohne Süßungsmittel) im Yogitee mir schaden würde. Hmm, was meint Ihr, kann ich es wagen? Ich habe ein bisschen Angst vor Durchfall


@morgentau: Danke für Deine Ausführungen. Ich hätte gar nicht gedacht, dass sich TCM und Ayurveda in diesem Punkt doch so sehr unterscheiden, da ich in anderen Bereichen schon viele Übereinstimmungen entdeckt habe.


Mit ein bisschen Handarbeit (Hosenbeine müssen ausgelassen werden) lasse ich jetzt den Tag vorm Fernseher ausklingen.
Ich bin positiv gestimmt, dass ich den morgigen Arbeitstag mit viel Bewegung gut meistern werde.

Habt einen schönen Wochenausklang!
Frollein TamTam


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.10.2013 um 22:21 Uhr
... hat morgentau geschrieben:
morgentau
morgentau
... ist OFFLINE

Beiträge: 141
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

5. Fastenabend

Eine gute Stunde gewandert und die nebelige Herbststimmung genossen.

Geniesse Buttermilch und Ruhe und sehe dem morgigen Tag gelassen entgegen.

@FTT Ich weiss zuwenig über Ayurveda um die Unterschiede zu kennen, aber zumindest was die heissen wärmenden Gewürze anbelangt gibt es doch -Gemeinsamkeiten. TCM hat schon FAstenkuren aber die sind immer bezogen auf ein bestimmtes Element, z.B. Metall hier fastet man mit Reis.

Ich wünsche euch allen einen guten nächsten Fastentag
Morgentau


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 07.10.2013 um 17:02 Uhr
... hat morgentau geschrieben:
morgentau
morgentau
... ist OFFLINE

Beiträge: 141
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

6. Fastentag

Etwas frösteln, ganz leichte Kreislaufbeschwerden beim schnellen Bücken, aber sonst alles im Grünen Bereich.

Wie geht es euch????

Liebe Grüsse
Morgentau


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 07.10.2013 um 17:56 Uhr
... hat Schrödel geschrieben:
Schrödel
Schrödel
... ist OFFLINE

Beiträge: 22

Hu hu waren heut in Hanburg bei IKEA , dann noch hier einkaufen und Media Markt... Also das Zähl ich mal als Bewegung ... Immer mit Ruhepausen im Auto
Heute ist mein 5. Tag- mir geht's gut! Allerdings muss ich immer mit meinen Gelüste. Kämpfen!!! Kriege richtig schlechte Laune weil ich teilweise ALLES was ich sehe: rieche direkt auffr.... könnte!!!
Hunger hab ich nicht auch sonst geht es mir blendend. Genieße grad wieder meinen S Brottrunk - Mix auf Buttermilch... Bin gespannt ob es beim dritten mal auch noch wirkt ?

FTT: dann erst mal für deine lieben Worte- allerdings: vielleicht mschst du zu früh zu viel Sport/ Bewegung? Ich wollte abwarten bis dir erste 4/5 Tage rum sind... Hab sleep erst morgen vor mal radeln zu gehen im fitti ich Marie ich hatte hier auch die Empfehlung gelesen etwas abzuwarten...


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.10.2013 um 18:06 Uhr
... hat Luci geschrieben:
Luci
Luci
... ist OFFLINE

Beiträge: 39

Hallo Ihr Lieben,

Danke euch für die mitfühlenden Worte...wie gesagt es geht immer besser..

Also bei mir läuft es auch bislang recht gut, ich hatte zwar am Wochenende tierische Kopfschmerzen aber heute an Tag 2 sind die wie weggeblasen...
Trinke aber auch viel über den Tag verteilt, habe auch eine Buttermilch getrunken die mir echt gut getan hat was haltet ihr eigentlich von dieser Fruchtbuttermilch?... ansonsten Wasser und Tee
Mit meinem Hungergefühl geht es bislang nur die Gelüste sind da...
Werde gleich eine Stunde zum Sport gehen, montags abends ist bei mir Im Fitnessstudio immer ein super Kurs der den ganzen Körper beansprucht wenn ich es schaffe gehe ich vorher sogar noch aufs Laufband ...danach dann mit meinem Tee, Wärmeflasche gemütlich auf die Couch und den Tag ausklingen lassen...

Euch auch allen einen schönen Abend
Luci


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.10.2013 um 21:23 Uhr
... hat Bambibalboa geschrieben:
Bambibalboa
Bambibalboa
... ist OFFLINE

Beiträge: 26

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Bambibalboa am 07.10.2013 um 21:25 Uhr ]

Hallo. Ich habe heute den 3. Fastentag und fühle mich einfach super. Ich faste folgendermaßen:
abgeführt mit 30 gr. Glaubersalz
Ich nehme jeden Tag zu mir: 3 Liter stilles Wasser, 2 Liter Tee, 1 Liter Gemüsebrühe, 0,5 Liter Tomatensaft, morgens halbe Zitrone und eine Organge ausgepresst.
Was haltet ihr davon? Nehm ich von irgendetwas zu viel? Also nach der Gemüsebrühe muss ich aber sowas von aufs Klo.
Achja. Sonntag hab ich ne Stunde Bauchtanz gemacht. Hat auch super geklappt.
Gruß Bambi


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 07.10.2013 um 22:40 Uhr
... hat FrolleinTamTam geschrieben:
FrolleinTamTam
FrolleinTamTam
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

Huhu!

Heute war mein 4. Fastentag. Ich bin wieder mit einem schlappen Kreislauf aufgrund des niedrigen Blutdrucks in den Tag gestartet.
Den Stress auf Arbeit habe ich schlechter weggesteckt als sonst und habe mich dabei etwas verspannt. Aber meinem Kreislauf hat es gut getan, viel auf den Beinen zu sein und wenig zu sitzen!

Die Fahrt mit dem Fahrrad zur Arbeit und zurück hat wieder einmal geschlaucht und mich mehr zum Schwitzen gebracht als üblich.
Fahrrad fahren empfinde normalerweise bei einer Dauer bis zu einer halben Stunde pro Strecke eigentlich nicht als Sport, weil ich schließlich jeden Tag alles auf dem Radel erledige. Na ja, ich erlaube mir aber, alles etwas langsamer zu machen.

Heute früh habe ich mal ein Experiment gewagt und aus Reisflocken, Vanilleschote und Kokos eine Pflanzenmilch gemacht. Mit etwas Honig ist ein Schluck davon in meinem Gewürztee gelandet: sehr mild im Geschmack, aber ein Genuss in der kargen Fastenzeit und sehr bekömmlich.

Geht es Euch auch so, dass Ihr erstaunt seid, was nach dem Abführen bzw. Einlauf noch so aus einem herauskommt?
Bei dem, was noch so in mir vor sich hin stinkert, werde ich morgen gleich wieder einen machen.

Weiterhin gut Fast!

Euer FrolleinTamTam


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.10.2013 um 07:53 Uhr
... hat Luci geschrieben:
Luci
Luci
... ist OFFLINE

Beiträge: 39

Guten morgen allen zusammen,

ich wünsche euch einen schönen stressfreien Fastentag...

Heute an Tag 3 geht es mir richtig gut...werde gleich nachdem der Zwerg im Kidergarten ist einen Stadtbummel mit meiner Mutter machen und heute Nachmittag wahrscheinlich das Wetter draussen nochmal geniessen.
Ab morgen soll es bei uns ja wieder schlechter werden
Jetzt gibt es erstmal einen Tee, den ich übrigens immer mit einem Schuss Honig versüsse, dass gönne ich mir einfach brauch das auch für den Kreislauf...ansonsten gibt es viel Wasser und zum Mittag eine Buttermilch

Also bis später mal
Luci


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.10.2013 um 09:48 Uhr
... hat morgentau geschrieben:
morgentau
morgentau
... ist OFFLINE

Beiträge: 141
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von morgentau am 08.10.2013 um 09:52 Uhr ]

8. Oktober - 7. Fastentag

Heute habe ich mir nach dem Einlauf einen frisch gepressten Orangensaft zubereitet und in ein Champagnerglas gefüllt und es so richtig genossen. Ist es nicht erstaunlich, dass wir Alkohol indiese teuren Gläser füllen aber nicht diese edlen Frucht- oder Gemüsesäfte. Ich glaube ich werde das jetzt öfter machen.


Hallo Luci
schön, dass es dir besser geht. Was die Fruchtbuttermilch betrifft solltest du mal nachsehen, wie viel Zucker die hat. Ich glaube deine Bauchspeicheldrüse freut sich auch über die Zuckerfreie Zeit und wenn du schon fastest ist es besser ohne.

Falls du hungrig wirst nach der Milch hat sie auf jeden Fall zu viel Zucker.


Euch anderen wünsche ich weiterhin eine positive Fastenzeit.

Gutes Gelingen
Morgentau


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.10.2013 um 19:49 Uhr
... hat Luci geschrieben:
Luci
Luci
... ist OFFLINE

Beiträge: 39

Hallo zusammen

wie war euer Tag??

Bei mir ganz gut, war viel an der frischen Luft und jetzt gleich entspannen mit Tee und Wärmflasche auf der Couch

@Morgentau: Ja du hast recht in der Fruchtbuttermilch ist natürlich auch viel mehr Zucker drin, das hatte ich gar nicht so bedacht werde also bei normaler Buttermilch bleiben und die auch nur mittags...wobei ich komischerweise kein Hungergefühl hatte nach der Fruchtbuttermilch...
ich glaube ich trinke auch zu wenig, habe aber null Beschwerden und die Verdauung klappt auch..komisch muss mich zwingen noch mehr zu trinken
ansonsten fühle mich an diesem dritten Tag wirklich gut und hoffe es bleibt auch so und ich schaffe die 10 Tage

Bin auf eure Berichte gespannt

LG Luci


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum