Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 21 Tage Buchinger Fasten . . .

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )

am 09.08.2016 um 00:16 Uhr
... hat CR7Woman geschrieben:
CR7Woman
CR7Woman
... ist OFFLINE

Beiträge: 7

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von CR7Woman am 09.08.2016 um 22:29 Uhr ]

Tag 1/21
Aktuelles Tagesgewicht: 66 kg
Zielgewicht: 5... kg

Meine Lieben,
da ich in drei Wochen fuer mein großes Photoshooting absolut fit und schlank und schoen wie moeglich sein will, faste ich 21 Tage lang nach Buchinger und schreibe hier taeglich meinen Tagesbericht inkl. Wiegdaten.

Es würde mich freuen, wenn Ihr mich auf meinen Weg begleiten würdet.

Zum Start habe ich mir heute eine Aloe Vera 4 Phasen Massage gegoennt.

Mittags gab es einen leckeren Erdbeerbananensmoothie und jetzt gibt es noch 1 Tellerchen Gazpacho Bruehe

Ich habe diese Kur schon 2015 erfolgreich gemacht, damals fuer ein Stewardess Auswahlverfahren. Den Job habe ich damals nicht erhalten, aber mein Gewicht konnte ich halten.

Mein Final Countdown bis zu meinem Fuertephotoshooting am 01.09.2016 läuft jetzt...

...Bussi aus Lanzarote, eure Miss Ronaldo


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.08.2016 um 12:41 Uhr
... hat Cajasophia geschrieben:
Cajasophia
Cajasophia
... ist OFFLINE

Beiträge: 93

Hey, ich starte heute spontan wegen akutem Durchfall, würde so wie so heute nichts essen und habe es schon länger wieder auf meiner ToDo-Liste. Allerdings nur kurzzeitig, maximal bis nächsen Freitag, da ich mir das dienstlich länger nicht erlauben kann.

Da die Darmreinigung quasi automatisch passiert, werde ich nachher einmalig den Irrigator zur Hand nehmen - das meiste ist schon erledigt.

Gegen die Magenschmerzen gibts heute noch einen TL Heilerde.

Ansonsten werde ich heute Tee unverdünnt zu mir nehmen, damit die Inhaltsstoffe noch ihre Wirkung tun können und dann allerhöchstens stark verdünnte Tees zu mir nehmen, da ich mit Saft- und Suppenfasten nach Buchinger zuvor nie den Hunger besiegen konnte und ich es jetzt mal anders versuche.

Da ich ein Zwischendurch-Nascher bin und zu Hause bin fällt es mir schwer, tatsächlich nix zu essen - vorhin hab ich mich bei einem Ministück Lakritze erwischt - aber das werde ich verkraften.


Inhaltlich passt das Fasten ganz gut, ich trenne mich gerade von viel Plastik aus meinem Haushalt und da ist das Thema Loslassen und Aufräumen ja ganz präsent


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 09.08.2016 um 22:34 Uhr
... hat CR7Woman geschrieben:
CR7Woman
CR7Woman
... ist OFFLINE

Beiträge: 7

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von CR7Woman am 09.08.2016 um 22:40 Uhr ]

Hallo Cajasophia,

geht es dir wieder besser?

Wie war dein Tag heute?

Ich will außer Gewicht auch Seelenmuell loswerden, deswegen past Es auch gerade gut in meine Lebenssituation.

Mein Zimmer miste ich auch gerade aus.

Freue mich wieder von dir zu hoeren.

Erzaehl' doch mal ein bisschen von dir....


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 10.08.2016 um 09:14 Uhr
... hat Joker geschrieben:
Joker
Joker
... ist OFFLINE

Beiträge: 18

Hallo ihr beiden, darf ich mich anschließen.
Ich habe schon am 27.8.2016 wegen einer Darmspiegelung (Darm leer) das Heilfasten nach Buchinger angefangen. Habe auch schon gute Erfolge nach 14 Tagen erzielt. Überlege jetzt noch ein paar Tage (bis 21) durchzuhalten. Obwohl ich so langsam keine Brühe mehr mag. Und seid zwei Tagen das Gewicht still steht. Trotz Sport.
Ich habe vor 20 Jahre das erste Mal mit Fasten angefangen und wollte es einfach noch einmal ausprobieren und die Erinnerung an das Wohl-Fühlen ist wieder da. Obwohl ich morgen inzwischen nicht mehr so gut aus dem Bett komme. Irgendwie ist der Elan weg. Aber ich fühle mich nicht schlecht sondern einfach nicht motiviert. Vielleicht ist aber auch der Schlaf grad nicht so gut. Oder es liegt am Wetter. Bei Sonne ist es einfach schöner aus dem Bett zu krabbeln. Ist der Stillstand normal ? Habt ihr das auch erlebt? Was kann ich tun um noch mal alles anzukurbeln?
Was macht ihr sonst noch so um das Fasten zu verschönern. Ich muss leider weiter arbeiten und kann mir Mittag keine Auszeit nehmen. Abends habe ich dann noch viele Termine. Ich muss auf mich aufpassen, denn ich hatte letzte Jahr ein Burnout und will nicht wieder in diesen Sog geraten. Die vielen Medikamente haben mich leider auch 15 kg gekostet. Jetzt will ich die Leber durch das Fasten entgiften und natürlich ein paar Kilos verlieren.

Ich wünsche einen schönen Tag und freue mich wieder von euch zu hören.

Herzliche Grüße
Joker


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.08.2016 um 10:00 Uhr
... hat Cajasophia geschrieben:
Cajasophia
Cajasophia
... ist OFFLINE

Beiträge: 93

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Cajasophia am 10.08.2016 um 10:04 Uhr ]

Tag 2:

Hey Joker, schön, dass du dabei bist Bist du aus der Zukunft ?? Fasten am 27.08. begonnen

Der Stillstand ist meines Erachens ziemlich normal, zum einen ist jetzt alles überflüssige Wasser draußen, was ja ein Großteil des verlorenen Gewichtes ausmachen (und damit leider schnell auf wieder drauf ist, wenn die Zellen sich wieder füllen, sobald Salz ins Spiel kommt). Zum anderen ist dein Körper jetzt wahrscheinlich ziemlich auf Sparflamme. Beweg dich schön weiter, damit es jetzt nicht auf die Muskeln geht.



Gestern bin ich gegangen und hab mir endlich wieder ne Waage gekauft, die alte war kaputt und ich habe frustriert eh keine große Lust gehabt mich, mich zu wiegen. Mit freude konnte ich fest stellen, dass es 4 Kilo weniger als erwartet waren, kann aber auch um Durchfall und der schon passierten Magen- und Darmentleerung liegen, zumindest zum Teil. Der Einlauf war schrecklich, ist nocht schön, wenn eh Druchfall da ist, aber danach gings mir besser, ich werds heute noch mal machen, damit die schlechten Bakterien rausgespühlt werden. Ich habe immer noch Magenschmerzen, das kann aber inzwischen auch durch den Hunger sein.

Startgewicht am Tag 1 ist damit: 87,7 kg
Toll wäre wenn ichs unter 80 schaffe, aber selbst wenn werde ich das nicht halten können, das konnte ich noch nie. Da ich maximal 10 Tag zur Verfügung habe ist das aber utopisch, denke ich. Aber 5 Wären toll.

Tag2: 87,2kg nach 1 Glas Tee
Mühsam ernährt sich das Murmeltier

Ich bin Sozialpädagogin im Jugendbereich und im Sommer ist Hochsaison, in 10 Tagen gehts schon wieder auf eine Reise, Kanuwandern mit Selbstversorgung und Zelten. Da nicht zu essen ist glaube ich unmöglich, erstens Kräftetechnisch und zweitens organisatorisch. Vielleicht ist es möglich, dass ich mich nur leicht ernähre und danach wieder einsteige, da muss ich mich aber noch schlau machen. Hat da einer ne Erfahrung zu?

Ich faste jetzt das 4 mal, die beiden ersten Male waren gar nicht gut, der Hunger war schrecklich und hat mich nie verlassen, so dass ich das erste Mal nach 7 und das zweite mal nach 5 Tage abgebrochen habe. Das letzte Mal habe ich es 14 Tage ausgehalten. Aber der Hunger ging nie weg. Ich vermute, dass mein Körper aufgrund der Brühen und Säfte nicht auf das interne Ernährungsprogramm umgestellt hat. Daher lasse ich nun Brühen und Säfte weg und erlaube mir neben Tees allenfalls ein wenig Honig.

Was ich mir dieses mal vom Fasten erhoffe: ich bin ziemlich unzufrieden mit meiner Körperform, daher erhoffe ich mir wenigstens ein paar dauerhaft verschwindende Kilos. Das ist aber nicht der Hauptgrund. Ich muss auf jeden Fall entgiften, da ich in letzter Zeit viel Alkohol zu mir genommen habe und auch Medikamente (nicht zeitgleich ), deren Reste jetzt mal aus der Leber raus müssen. Außerdem soll Fasten die Fruchtbarkeit steigern, ich versuche nun schon über ein 1/2 Jahr schwanger zu werden und es klappt nicht, daher wäre das Fasten ein guter Einstieg, auch für ein Kind, in einem nicht ganz so vergifteten Körper heranzuwachsen.

CR7Woman, lebst du auf Lanzarote? Ich war gerade erst auf Gomera, wie schön. Lanzarote steht auch noch auf meiner Reise-ToDo-Liste, ist mir aber eigentlich zu touristisch. Was für ein Fotoshooting hast du?



Was heute ansteht: Einlaufen, Trinken, Trinken, Trinken. Ich bin noch krank zu Hause, daher werde ich etwas aufräumen. Mein Liebster ist auf Dienstreise, daher werde ich mich mal an den völlig vermüllte Werkstattschrank machen. Dann wird zwar gemeckert, aber wenigstens einer von uns beiden findet da dann wieder was Ich werde also um Vormittag einiges tun, aufräumen, sortieren, etc. Nachmittags auf jeden Fall einen Spaziergang, der lenkt so schön vom Hunger ab. Abends vielleicht Kino, obwohl ich noch nicht weiß, ob ich den leckeren Popcorngeruch aushalte.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.08.2016 um 10:33 Uhr
... hat Joker geschrieben:
Joker
Joker
... ist OFFLINE

Beiträge: 18

Hallo Cajasophia,
du hast recht, das war ein Schreibfehler. Beginn war der 27.7.16.

Schön zu lesen das es dir ähnlich geht. Entgiften war bei mir wirklich dringend nötig.
Ich war aber auch im Dauerstress die letzten 1 1/2 Jahre und das konnte nicht gut gehen.
Arbeite in der Buchhaltung von drei in einander verbunden Firmen und anschl. abends noch bei meinem Mann. 13-14 Std wie nix. Ich war verrückt. Aber die Reha hat mir schon gesagt wo ich lande wenn ich nicht stoppe mit diesem Wahnsinn.
Das hat mein Mann gottseidank auch eingesehen. Aber der Haushalt hängt mir immer noch an, den würde ich am liebsten auch abgeben. Eine Putzhilfe habe ich Samstag vormittags schon, da putzen wir gemeinsam. Das macht auch mehr Spaß als alleine.

Jetzt konzentriere ich mich nur auf mich, dieses Fasten tut mich echt gut. Kann sogar Party feiern und andere bei essen zusehen - kein Problem. Deshalb versuche ich ja auch die 3. Woche noch zu schaffen, denn ich weiß von meinen 6,6 kg kommen 2 bestimmt wieder drauf wenn ich wieder anfange zu essen. Ist ja normal.
Ich lenke mich auch mit aufräumen etc. zu Hause ab. Und die Werkstatt meines Mannes wäre auch so ein Projekt welches ich noch in Angriff nehmen möchte. Denn ich finde auch nichts mehr, wenn ich mal was brauche.

Also werde ich weiter laufen und mich freuen wenn die Waage wieder etwas weniger anzeigt.
Sauerkrautsaft ist auch mal wieder angesagt, obwohl meine Verdauung auch ohne klappt, sogar sehr gut. Aber der Saft reinigt doch etwas besser, denke ich.

Einen schönen Tag wünsche ich, muss jetzt weiter arbeiten.

Joker


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.08.2016 um 14:42 Uhr
... hat CR7Woman geschrieben:
CR7Woman
CR7Woman
... ist OFFLINE

Beiträge: 7

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von CR7Woman am 10.08.2016 um 16:58 Uhr ]

Tag 2/21
Startgewicht: 66 kg
Jetztiges Gewicht: 65,5 kg
Zielgewicht: 5... kg

Hallo Ihr Beiden,

schön, von euch zu hoeren.

Wie geht es euch mittlerweile?

@ Joker: Gute Leistung bis jetzt, weiter so!

@ Cajasophia: Wie war La Gomera?
Ja, ich arbeite zur Zeit auf Lanzarote.
Ist super hier und auch der Abstand zu Einigem tut mir sehr gut.
Das Fotoshooting findet auf Fuerteventura statt und hat fuer mich einen symbolichen Wert.
Also eher privat, aber vielleicht Sind Sie bestenfalls auch fuer meine Karriere hilfreich.

Ich wünsche euch einen schoenen Nachmittag, habe Mir gerade wieder einen Erdbeerbananensmoothie schmecken lassen, war 10 Bahnen Schwimmen, dann einen Ananas Kokos Ice Smoothie. Konnte nicht widerstehen, das war es dann aber fuer heute...leider...aber wie gesagt nur die Harten kommen in den Garten.

Mein Tipp gegen Hunger ist 1.) stilles Wasser, 2.) Gewuerze oder Kräuter (Bruehe), am Besten 3.) ablenken, relaxen.

Was habt Ihr fuer Tipps?

@Cajasophia: Ich wuensche dir von Herzen, dass dein Babywunsch in Erfuellung geht.

@ Joker: Die Gesundheit ist das hoechste Gut, pass' auf dich auf.

Saludo Miss Ronaldo

--
Meine Erfolgsglaubensaetze:
Ich kann Es!
Ich will Es!
Ich tue Es!
Ich mache Es!
Ich schaffe Es!

Danke, Frau J.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.08.2016 um 14:50 Uhr
... hat Cajasophia geschrieben:
Cajasophia
Cajasophia
... ist OFFLINE

Beiträge: 93

huhu

Joker, gut dass du das erkannt hast, in meinem Beruf habe ich mit Burnout viel zu tun, man muss wirklich auf sich achten und das verringern was man tut.

Miss Ronaldo, toll das mit dem Fotoshooting, ich würde mich an so was aktuell überhaupt nicht rantrauen, vielleicht wenn ich irgendwann einen Babybauch habe

Ein bisschen beneide ich euch, dass ihr Säfte oder Smoothies zu euch nehmt. Aber ich muss es versuchen ob es besser wird. Aktuell nagt der Hunger ziemlich an mir.

Ich habe auch nicht die Werkstatt, sondern nur die Küche gemacht, die blinkt jetzt aber endlich auch mal wieder.

Mal sehen ich werde wohl nachher etwas spazieren gehen, schwimmen klingt auch gut, aber ich habe etwas Angst, dass ich auskühle, sind ja schließliche keine Canarischen Bedingungen hier, sondern Bibber-Deutsche (19°C, und dass zur besten Sommerzeit)

Habt ihr keine Schwierigkeiten mit Hunger? habt ihr Tipps?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.08.2016 um 07:41 Uhr
... hat Cajasophia geschrieben:
Cajasophia
Cajasophia
... ist OFFLINE

Beiträge: 93

Guten Morgen,

heute gehts wieder arbeiten. bin eine Stunde früher als notwendig aufgestanden, jetzt entrümpel ich noch meinen Schreibtisch. Gestern abend noch in "simplily your Life" geschmökert und nehme das gleich in angriff. Ich hab echt zu viel Zeug.

Gestern abend war ich nun doch gar nicht mehr spazieren, ich habe tierisch gefroren, das tu ich sonst nie. Badewanne, Heizkissen, Fön .... abends noch Wärmflasche im Bett. Trotzdem konnte ich nicht einschlafen, nicht nur wegen de Hühnerstall in der Wohnung schräg neben mir, die meinen nachts könnte man sich bei offenem Fenster verhalten wie am Tag ... kichern, kreischen, Musik hören, Abwaschen etc.


Heute morgen gehts mir gut:
Gewicht: 85,4 kg, Körperfettanteil 33,4% (Gestern waren es noch 34,3%), es ist also nicht nur Wasser, das veschwindet
Allerdings friere ich immer noch, ich werd wohl heute ganz ungewöhnlich in Langärmlich und Langhosig rumlaufen, was sonst bei Sonnenschein so gar nicht meine Art ist.

Nur der Hunger quält mich, der hört einfach nicht auf. Abwarten, Teetrinken


WIe gehts euch?


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 11.08.2016 um 09:09 Uhr
... hat Joker geschrieben:
Joker
Joker
... ist OFFLINE

Beiträge: 18

Guten Morgen allerseits,

Glücksgefühl nach dem Wiegen, nach 2 Tagen Stillstand endlich wieder 700 Gramm weniger.
Aktuell 92,7kg. Immer noch zu viel aber Hauptsache weniger.
Ich glaube ich besorge mir auch eine neue Waage um den Fettgehalt messen zu können, ist mit Sicherheit von Wert.
Ansonsten geht es mir recht gut. Gestern leider keinen Sport gemacht, weil mein Bruder Geburtstag hatte. Ich war wirklich tapfer habe keine Pizza gegessen, sondern meinen frisch gepressten O-Saft mit Grapefruit und Zitrone getrunken und war trotzdem weder hungrig noch schlecht gelaunt. Es klappt wirklich alles, wenn der Kopf mit macht.
Immer die Frage : Willst du nichts essen oder trinken? Das musste ich immer erklären.
Viele die dann sagen: Das würde ich nicht schaffen.
Aber das kann bestimmt jeder, der es will. Man muss sich nur mit der Sache auseinandersetzten. Ich bin so froh, das ich den Anfang gemacht habe und mich schon viel besser fühle. Selbst meine Beschwerden mit meiner Nasenschleimhaut sind wesentlich besser geworden.
Ich trinke den ganzen Vormittag Tee (Hildegard Fastenzeittee von Sonnentor und Yogi Tea classic Chai je 1 Löffel gemischt), das viele trinken lässt kein Hungergefühl aufkommen.
Und mittags meine Brühe oder Bio-Tomatesaft aus dem Reformhaus. Und über Tag meine Bergische Waldquelle. Dieses Wasser hat mir meine Ärztin empfohlen.
Abends trinke ich dann noch mal Steinsicker Wasser mit wenig Kohlensäure und meine Fruchtmischung. So komme ich gut durch den Tag. Aber ehrlich gesagt, habe ich auch immer wieder mal Hungergefühle, dann trinke ich und nehme mir für den Abend vor Sauerkrautsaft zu trinken. Abführen soll ja bekanntlich helfen. ( Leider nicht immer )

Aber ich bin froh, das mich der positive Gang auf der Waage weiter durchhalten lässt. Schwieriger wäre es bestimmt, wenn ich nicht mehr abnehmen würde oder gar zunehmen würde. Dann verliert man schnell den Mut weiter zu machen.

Also positiv denken, Kopf hoch und immer wieder daran erinnern, dass man es für sich macht. Und der Körper dankt es uns, wenn wir weniger wiegen. Von meiner Leber mal abgesehen die bestimmt Luftsprünge macht endlich den ganzen Müll loszuwerden. Meine Ärztin wird sicherlich hocherfreut sein. Sie ist immer übervorsichtig mit allem.

Bei mir klappt es ja relativ leicht, weil ich viel zu viel auf den Rippen habe. Bei 1,60 m hatte ich 100 kg und bin jetzt auf 92,7kg. Müsste eigentlich bis zu meinem Wohlfühlgewicht auf ca 70 kg runter, also noch 22,7 kg. Aber das mache ich nicht nur übers fasten, sondern wollte danach noch mit Weight Watchers oder Low Carp weitermachen, oder einen gesunden Mix daraus. Mal sehen.

Wie groß seid ihr? Und was ist euer Ziel?

@ Miss Ronaldo mit 65,5 kg super, reicht das für die Fotos oder muss noch mehr runter? Wünsche dir viel Erfolg.

@ Cajasophia Prima, die Waage zeigt einen guten Fettverlust an. Klasse weiter so.

Auf weiterhin gutes Gelingen
Joker


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum