Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 'Die Magische Woche', der natürliche Rhythmus. Monatliches, einwöchiges Fasten mit abnehmendem Mond

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 )

am 10.05.2023 um 09:09 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2598

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 10.05.2023 um 09:12 Uhr ]

Heute Tag 4 und weiterhin ist trockenes Fasten angesagt. Wenn man schon dabei ist, bleibt man auch dabei. - Solange es der Körper zulässt aber nur, denn hier ist Heilfasten angesagt und wir wollen uns doch nicht kaputt fasten. Darum 'uffbossen' 😄 und auf den Körper hören.
Aktivität ist darum jetzt weniger angesagt, sondern Ruhe, die Stille suchen, meditieren, ruhen, Atemübungen. Vll. auch Yogaasanas nachher.
Trockenfasten ist wirklich eine Sache für sich, für mich als spiritueller Mensch ein spiritueller Prozess der Reinigung von Körper, Geist und Seele, jenseits von 'ich will abnehmen', schon noch 'gesünder werden', aber mehr als nur das.
Übrigens, ich lese ja gerne bei den anderen Gruppen mit. Dazu folgendes. Wenn man fastet, gönnt man sich grundsätzlich die Ruhe, die man dafür braucht. Sich darum ein schlechtes Gewissen machen, dass man nichts tut, das sind Glaubenssätze (in diesem Fall "ich bin schlecht, faul, wenn ich nichts tue"), so etwas gehört aufgelöst.
Also, der Tag hat erst begonnen, schauen wir mal.

Grüße an alle Fastenden und Mitlesenden! 🪷

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.05.2023 um 22:37 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2598

Kurz vor 22.00 bin ich auf Mangosaft /Wasser 1:1 umgestiegen bzw. eingestiegen und habe so das Trockenfasten beendet.
Nach dem Trockenfasten ist es ratsam, dem Körper einige Kalorien zu gönnen.
So geht's jetzt weiter die Tage, mit verdünntem Mangosaft. Für morgen habe ich eine Radtour geplant, nicht zu lang natürlich.
Hoffentlich spielt das Wetter mit.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 11.05.2023 um 10:36 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2598

Heute der 5. Tag,
ein Tag Trockenfasten wird eigentlich wie drei Tage normales Fasten gerechnet, dann wäre es Tag 13.
Es regnet, somit keine Radtour heute.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 12.05.2023 um 09:37 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2598

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 13.05.2023 um 12:51 Uhr ]

Der 6. Tag hat begonnen.
Gestern Tag 5 hatte ich den ersten normalen Toilettengang, ohne abzuführen, der erste auch in dieser Fastenrunde. Nachmittags bin ich mit dem Fahrrad los, um den Mangosaft - Vorrat aufzufüllen , dabei dann auch eine Packung Pflaumensaft mitgenommen. Pflaumensaft soll ja abführend wirken, das wollte ich mal wieder ausprobieren. Habe den Saft gegen Abend getrunken, die Wirkung ließ länger auf sich warten, es waren dann 2 Toigänge vor dem Einschlafen. Nach Mitternacht bin ich dann noch mal aufgewacht und noch zwei mal auf Toi, der letzte Gang mit starkem Schwindelgefühl, selbst sitzen war zu anstrengend, geschweige denn der Weg die Treppe runter. Ich habe es irgendwie geschafft.
Das war dann auch der Gipfel an Unruhe, die ich in den letzten Tagen, mal mehr, mal weniger, erfahren habe. Unruhe war auch psychisch, in der Gedankenwelt, immer wieder vorhanden.
Fazit, ich hätte anfangs besser abführen müssen/sollen, da ich aber gleich trocken gefastet habe, ging das ja auch nicht. - Den letzten Toilettengang hätte ich mir gerne erspart, also diesen Schwindel und dabei auch noch das Örtchen erreichen zu müssen, ich wäre fast ohnmächtig geworden, mir war eiskalt. - Übel wurde mir auch noch dabei. (Nachtrag: Der Pflaumensaft war wohl zu konzentriert, nach dem Trockenfasten)
Daher genieße ist die Ruhe jetzt danach um so mehr. Der verdünnte Mangosaft schmeckt vorzüglich. Das Wetter hier im Norden ist bedeckt und recht kühl, jetzt kommen ja auch bzw. sind es schon, die 'Eisheiligen', die letzten Tage im Mai, an denen die Temperaturen nachts noch mal unter 0 Grad sinken können.

Ich denke, jetzt wird es leichter.

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.05.2023 um 09:56 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2598

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 13.05.2023 um 09:57 Uhr ]

Moin moin,
Tag 7 und die erste Woche ist rum. Der gestrige Tag war recht entspannt, nachmittags war ich noch mal im Ort, Mangosaft besorgen, der Saft den ich vorgestern gekauft hatte, war mit zu viel Apfelsaft verpanscht.
Ansonsten, fastentechnisch war alles im Lot, keine Probleme mit Kreislauf odgl. Das Wetter ist sonnig, also ist Fahradfahren angesagt. Ab Montag vll. wieder ein paar Tage trockenes Fasten, mal schauen.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.05.2023 um 13:06 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2598

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 13.05.2023 um 14:23 Uhr ]

Fastentechnisch :
Was viele gerne vergessen wenn sie fasten und dann Symptome auftreten:
Egal was, ob Erkältung, Reaktionen der Haut, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Gelenkschmerzen oder grippale Symptome, alles, alle zeigen sich während des Fastens als Begleiterscheinung der Selbstreinigung des Körpers und sind nur vorübergehend.
Sie treten dann auf, wenn es der Körper gerade mal nicht schafft, den Müll aus dem Körper herauszuschaffen. Darum ist es einfach nur logisch und richtig, weiter zu fasten. Ein Einlauf kann helfen, oder einmal mehr abführen, letzteres idealerweise mit Sauerkrautsaft oder Pflaumensaft, auf jeden Fall nicht zu radikal, da das wiederum den Körper zu sehr belasten könnte.
Die Krankheit ist der Gesundungsprozess.
Viele reagieren ängstlich,
aber mit Symptomen muss/kann man eigentlich immer mal rechnen, wenn man fastet.

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.05.2023 um 17:22 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2598

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 13.05.2023 um 18:42 Uhr ]

Es ist der Körper, der sich selbst heilt. Immer. Kein Arzt heilt, Medikamente heilen nicht sondern machen dich abhängig, erstens vom Medikament, zweitens vom Arzt. Auch die Apotheker wissen Bescheid.
- Letztes Jahr hatte ich ein Gespräch mit einem freundlichen Apotheker aus dem Ort hier, er meinte, klar er würde auch lieber Medizin anstatt Medikamente rausgeben. Medizin heilt, bzw. unterstützt den Körper darin sich selbst zu heilen. Medikamente vertuschen Symptome, manipulieren den Geist und haben krankmachende Nebenwirkungen, da die den Körper vergiften.

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.05.2023 um 09:42 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2598

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 15.05.2023 um 09:44 Uhr ]

Hallo Fastenfreunde, heute ist dann schon der Tag 9, im Moment stagniert das ganze ein wenig, komme nur langsam voran und fühle mich wie ein Kranker, der gesund sein möchte. Dementsprechend ist da eine gewisse Ungeduld wenn ich daran denke, dass es noch Wochen dauern kann.
Aus Neugier habe ich mich gestern Abend mal auf die Waage gestellt, das Gewicht stagniert auch, entsprechend dem Gefühl, nicht voran zu kommen.
Das wird eine lange Fastenrunde.

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.05.2023 um 12:20 Uhr
... hat George geschrieben:
George
George
... ist ONLINE

Beiträge: 2598

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 16.05.2023 um 12:21 Uhr ]

Hallo Fastenfreunde, heute ist Tag 10 und mein Geburtstag auch 😄, keine Feier, nix außer Mango Mango, Wasser und Stille genießen. Hihi. Ich denke, es gibt keinen Feiertag, an dem ich nicht schon mal gefastet hätte. Über Ostern, etliche Weihnachten , Silvester, Pfingsten sicherlich auch 😄 und ... dieses Jahr ist auch noch zwanzigjähriges Fastenjubiläum. 2003 habe ich das erste Mal gefastet (30 Tage). 🎉🎈🎯
Ich fahre gleich mal mit dem E Bike in den Ort, einiges besorgen.
Bewegung ist angesagt.


Grüße
Georgie



--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)

e








Wer rastet, der rostet, es sei denn er fastet.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 16.05.2023 um 13:21 Uhr
... hat Rosilinha geschrieben:
Rosilinha
Rosilinha
... ist OFFLINE

Beiträge: 48

Lieber,Georgie, alles Gute zum Geburtstag! Lieber Gruß Rosi

--
"Etwas lernen und mit der Zeit darin immer geübter werden, ist das nicht auch eine Freude?" Konfuzius


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum