Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: 'Die Magische Woche', der natürliche Rhythmus. Monatliches, einwöchiges Fasten mit abnehmendem Mond

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 )

am 24.09.2018 um 12:47 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1741

Hallo Georgie, hallo Karin,
ich hab schon im anderen Thread geschrieben, dass ich auch ab abnehmenden Mond mit dabei bin, Christiane ebenfalls und Liora ist ja noch dabei. Karin Du hast ein längeres Fasten vor, Georgie ja wohl auch? Ich weiß es überhaupt noch nicht, mein Kühlschrank ist übersichtlich, etwas Obst werde ich heute noch essen und dann sollte es eigentlich kein Hindernis sein, ab morgen einzusteigen. Ich entscheide spontan wie lange, kann nur ein paar Tage - ein Kurzfasten werden, kann aber auch mehr werden, wenn ich mich gut fühle. Keine Ahnung, ich werde es euch wissen lassen.

Georgie ich fühle mich im Moment auch träge - auch im Vorruhestand hab ja noch Urlaub und erst ab 1.10. meine Rente. Ich möchte dann eine neue Struktur in meinen neuen Lebensabschnitt bekommen. Ist mir sehr wichtig, möchte ich aber jetzt nicht drüber philosophieren. In der Struktur gehört auf jeden Fall Muskelaufbau und Sport, gesunde Ernährung sowieso, soziale Kontakte über die ich noch nachfühlen möchte und die Neugierde was jetzt noch kommen kann, was ich aber auch selber ankurbeln muß. Ich habe da viele Planungen, müßte sie nur umsetzen.

Georgie, auch ich hab eine Katze, aber die prügelt sich nicht draußen, es ist eine Indoorkatze, die sich auf meine Rente sehr freut...... Frauchen hat noch mehr Zeit zum kuscheln, ich hab so eine Prinzessin, die keinen Nebenbuhler haben möchte und mit der Anwesenheit von mir absolut zufrieden ist.
Ich hab mir viele Gedanken zu diesem Thema gemacht, Einzelkatze, Indoorkatze.... aber meine Katze hat mir gezeigt, was sie will.

Und ich glaube so eine Fastenwoche wäre nicht schlecht für Lösungen von vielen Fragen. Nun beginnt die dunklere, uselige Zeit, vielleicht bekommen wir noch einen goldenen Oktober, was sehr schön wäre. Ich trauere jetzt schon der Sommerzeit nach, letzte Woche noch 25 Grad, jetzt 15 Grad - für mich immer ein Problem, andersrum nie.....
Ich hab im anderen Thread schon geschrieben, dass ich die dunkle Zeit überhaupt nicht mag. Den Sommer konnte ich genießen, obwohl es natürlich für die Natur viel zu trocken war.
Also packen wir es an - ab morgen? Wir lesen uns.
Lieben Gruß
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.09.2018 um 14:49 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist ONLINE

Beiträge: 1721

Juten Morchen Fastentag 1!
Ja, es ist schon richtig kühl geworden, die Sonne scheint vom Himmel herab, man könnte wer weiß was glauben, aber nein, nein, es wird wohl kein warmer Sommertag mehr.
Schon merkwürdig (oder auch nicht). - Pünktlich zur Tag - und Nachtgleiche, Vollmond und heute abnehmender Mond, hat man den Eindruck, der Herbst hat Einzug gehalten. DA kann man mal deutlich sehen, dass das alles mit dem "Geschiebe" am Sternenhimmel zu tun hat, mit Grad und Winkel der Sonneneinstrahlung, ganz präzise und zuverlässig.
Nun ja, dass es pünktlich zum Herbstanfang vor zwei Tagen herbstlich wird, muss man sich eigentlich auch nicht wundern. Freuen wir uns auf ein paar schöne Herbsttage, auf einen Goldenen Oktober, bis zum Winteranfang sind es ja noch drei Monate hin. Dann, am 21.12. hat der Tag seine "kürzeste Kürze" erreicht und die Tage fangen wieder an, länger zu werden.
Ist es nicht ein wenig merkwürdig, dass der Sommer am 21. Juni beginnt und damit die Tage schon wieder kürzer werden? Bis dahin hat die helle Tageshälfte pro Tag um 4 Minuten dazu gewonnen. Jeden Morgen ist die Sonne zwei Minuten eher aufgegangen und abends 2 Minuten später untergegangen. Aber dann, ab dem 21. Juni, geht die Sonne morgens zwei Minuten später auf und abends 2 Minuten eher unter. Das sind auch wieder 4 Minuten pro Tag, in 10 Tagen schon 40 Minuten, in einem Monat 120 Minuten.
Zur Wintersonnenwende haben wir noch ca. 8 Stunden Helligkeit, zur Sommersonnenwende sind es ca. 16 Stunden. Ich finde diese Rhythmen sehr interessant.

So, nun ist es bald Nachmittag. Gestern schon war ich im Aufräum - und Putzmodus, habe mein Zimmer gründlichst sauber gemacht, heute noch den Rest, Fenster geputzt, den großen Teppich gereinigt. Das musste mal sein. Inzwischen sind es draußen auch ein paar Grad wärmer geworden. Mal schauen, was im Garten zu machen ist.

Dann fasten wir ja mal alle zusammen, das ist doch schön.

Erstmal noch einen grünen Tee ohne Zucker natürlich.

Entspannte Grüße

Georgie

--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 25.09.2018 um 20:43 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

Der erste Fastentag neigt sich dem Ende entgegen. Grade noch einen schönen basischen Tee geschlürft - herrlich bei der nun schon deutlich spürbaren abendlichen Kühle. Hier in Oberbayern war es ein wunderschöner Goldener Septembertag Die Natur mit all ihren kleinen und großen Wundern lehrt einen immer wieder das Staunen und Genießen
Sooooooo, dass war es heute in Kürze.. morgen wieder mehr.
Gute Nacht
Karin

--
Ich bin nur 1,50 m groß oder klein. Je nachdem aus welcher Richtung man es sieht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 25.09.2018 um 20:47 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist ONLINE

Beiträge: 1721

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 25.09.2018 um 20:49 Uhr ]

Halli hallo noch mal,
falsche Taste gedrückt und der Text war weg. Also noch mal von vorne.


Der erste Tag ist nun rum, ist natürlich nix, so ganz am Anfang. Ich habe mich heute mit 6x Sauerkrautsaft und 6x Rote Beete Saft eingedeckt, die stehen bei Feinkost Albrecht nebeneinander im selben Regal. Hatte doch letztens gerade was über die wunderlichen Eigenschaften von Rote Beete gelesen und jetzt probiere ich die mal aus. Also immer schön abwechselnd. Ein Tag Sauerkrautsaft, einen Tag Rote Beete Saft.
Mäuse-Klick
Heute Mittag flog der erste Zugvogelschwarm über den Ort hinweg, ein weiteres Zeichen dafür, dass der Herbst Einzug gehalten hat.
Da hatte doch letztens jemand gefragt, wieviel wir wegen unserem Kater beim Tierarzt bezahlt haben: Es waren ca. 46,50 € ich finde, ein fairer Preis, die Tierärztin hat in ja auch gründlich untersucht, da sie ihn das erste mal in der Praxis hatte. Ich glaube nicht, dass sich der Kater oft rumprügelt, er ist so ein liebes Tier, aber es war wohl gerade mal soweit. Wir wohnen 3 1/2 Km vom nächsten größeren Ort entfernt, er hat Freilauf noch und nöcher, vielleicht hat er den Biss auch von einem anderen Tier, wer weiß.
Ja ja, die dunkle Jahreszeit … ich kann eigentlich nicht behaupten, dass ich die überhaupt nicht mag, trotzdem wird es ab November immer ein bisschen schwer psychisch und überhaupt. Aber es muss ja nicht immer so sein. Vielleicht ist in diesem Jahr alles anders. Man muss dem Glück auch eine Chance geben.

Bis morgen.

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 25.09.2018 um 23:17 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1741

Hallo ihr Lieben,
Tag 1 überstanden, ohne große Mühe, ich hatte keinen Hunger und auch keine Verführung, mein Kühlschrank ist sehr übersichtlich.
Ich bin etwas aufgeregt und es könnte sein, dass ich diesmal den November/Dezember nicht als "Horrormonate" sehe, denn ich habe mich für einen Hund entschieden!!! Aus den Tierschutz, sie ist im Moment noch in Ungarn und kann sein, dass sie zu mir im November kommt. Ich bin jetzt schon aufgeregt. Ich weiß, was es bedeutet, ich wollte es auch noch aufschieben, aber mein Bauchgefühl sagt: Sie ist es... ein Handicap Hund, katzenliebend (muß sein) kinderliebend (muß auch sein) alles andere packen wir. Ich bin hundeerfahren, aber es ist eine neue Aufgabe, die mir bewußt ist für viele Jahre (hoffentlich). Das Mädel ist 3,5 Jahre alt - meine Hunde sind alle 14 Jahre alt geworden.
Ich hab heute schon mit der Vermittlungsstelle gesprochen und ich glaube, es klappt. Deshalb hatte ich überhaupt keine Zeit über Nahrung nachzudenken.
Also ich bin jetzt erst mal angekommen, Sauerkrautsaft steht auch parat, ich überlege noch, mit Cappu hab ich den gleichen Erfolg, was schmeckt besser? Einlauf mache ich nie, brauchte ich auch bisher nicht, es klappt auch so.

Wie gesagt, ich habe mir gar kein Ziel gesetzt, vielleicht eher Kilomäßig
Eigentlich geht es mir um mehr und da muß ich schauen, ob ich den Weg dahin schaffe. Es liegt nur an mir selber.
Wir lesen uns und ich freue mich auf den Austausch.
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.09.2018 um 13:47 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Dikra am 26.09.2018 um 14:58 Uhr ]

Moin, Moin

Zitat:


Georgie schrieb:
falsche Taste gedrückt und der Text war weg. Also noch mal von vorne.



Diese Mehrarbeit hab ich bei mir abgeschafft. Ich schreibe meine Texte offline in einem Textverarbeitungsprogramm und kopiere den Text dann rein Hat für mich auch mehrfachen Nutzen. Beim Fastentagebuch kann ich die Aufzeichnungen offline mit internen Vermerken versehen. Jeder Gedanke, jedes Problem ist nun mal nicht Google tauglich Außerdem finde ich meistens so schneller etwas wieder. Ganz zu schweigen vom erwischen der falschen Taste...

Georgie, hast Du 12 Saftfastentage geplant? Kam mir beim durchrechnen deiner Saftvorräte so in den Sinn. Die Idee zwischen Sauerkrautsaft und Rote Beete Saft zu wechseln gefällt mir jedenfalls. Bei Sauerkrautsaft bin zwar immer sehr zögerlich - ich kann den seit meiner Kindheit an nicht besonders leiden- aber man kann ja mal probieren wie dieser Saft heute schmeckt. Zum Abführen selbst genügt bei mir Buttermilch An manchen Tagen brauch ich nicht mal die. Verstopfung kann ich ins Fremdwörterlexikon schreiben. Durchfall ist es aber glücklicherweise auch nicht. Also normal.
In dieser Fastenperiode faste ich nur mit Tee und Hafer- bzw. Reisschleim. Habe zwar keinen empfindlichen Magen, mir ist einfach danach
So nun gehe ich den etwas die Septembersonne genießen
Bis in Kürze
Karin

--
Ich bin nur 1,50 m groß oder klein. Je nachdem aus welcher Richtung man es sieht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.09.2018 um 15:32 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist ONLINE

Beiträge: 1721

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 26.09.2018 um 15:39 Uhr ]

Hallo, Tag 3.
Innerlich bin ich ziemlich unruhig, hervorgerufen oder einhergehend mit einem permanenten Kältegefühl, seit gestern Abend schon. Das ist zwar alles andere als angenehm, ich habe aber nicht das Gefühl, dabei Schaden zu nehmen oder krank zu werden. (So eine Art gesunder Stress, meine ichl)
Ich wollte mich aber gerade mal wieder eingehender mit Bass und Gitarre auseinander setzen, nur wollen meine Finger in diesem Zustand nicht anständig laufen, eher das Gegenteil, nämlich gar nicht.
Überhaupt muss ich sehen, wie ich voran komme. Ich gehe gleich nochmal in den Ort. Sauerkraut - Rote Beete Saft hatte ich sogar noch welche stehen, sodass ich jetzt sogar 14 Tage damit auskäme, wenn ich überhaupt so lange fasten will. - Aaaber eine Woche mindestens.
Ja so ein Haustier, ich wusste vorher nicht, wir sehr die ins Leben mit eingeflochten sind, der Kater ist das erste Haustier in meinem Leben. Okay, als Kind war da mal ein Wellensittich, weiß gar nicht mehr, wem von uns Geschwistern der gehörte.
Stimmt! Mal sehen, was der Kater was zur dunklen Jahreszeit an Inspiration beisteuert. 😸🎃 Er ist ja jetzt schon eine echte Bereicherung.
Okay, jetzt wird mir sogar unter der Decke kalt, ich muss mal die Kurve kriegen und mich bewegen.

Bis dann.

Georgie 🎇




--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.09.2018 um 18:40 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist ONLINE

Beiträge: 1721

Zitat Karin:
" … Ich schreibe meine Texte offline in einem Textverarbeitungsprogramm und kopiere den Text dann rein … "

Hi Karin, das ist eine gute Idee. (Habe ich nicht überlesen.)

Ach Leute, das ging mir heute wieder auf:
Jedes Fasten ist anders. Dieses mal habe ich extrem mit frieren zu tun. Also muss ich darauf achten, mich jeden Tag körperlich warm zu arbeiten, was bei unserem Garten ja kein Problem sein sollte.

Hallo Gartenarbeit!


Grüße

Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.09.2018 um 11:08 Uhr
... hat Dikra geschrieben:
Dikra
Dikra
... ist OFFLINE

Beiträge: 536

Einen wunderschönen Guten Tag wünsche ich allen, die sich hier rumtummeln
Nun ist schon der dritte Fastentag in vollem Gange. Ja, auch bei mir ist tatsächlich jedes Fasten anders. Habe keine Hungergefühle, keine Gelüste und vor allen Dingen trotz Unmengen (alles was bei mir 2 Liter Flüssigkeit übersteigt verdient diesse Bezeichnung) von Tee fast 10 Stunden geschlafen - ohne einmal aufs Klo zu müssen.
Georgie, hat das Frieren/ Frösteln nachgelassen oder aufgehört? Außerhalb von Fastenzeiten würde ich ja einen Grog empfehlen. Ist aber im Moment wohl nicht so ganz angebracht. Versuchs aber mal mit einer Tasse Haferschleim oder einer ähnlichen Fastentauglichen warnen Speise/ warnem Getränk. Ich hatte Anfang des Jahres so ein "Kälteerlebnis" Mit Tee und Wasser gefastet, erbärmlich gefroren ( Ende März im Skipullover und mehreren paar Socken in der Wohnung rumgelaufen) habe ich mir Haferschleim zubereitet und noch so heiß wie möglich ausgelöffelt. Nichts schmeckt so gut wie Haferschleim am Ostersonntagmittag ... aber das Frieren war schlagartig weg und der Kreislauf auch wieder stabil.
Ja die Tiere. Sie bringen viel Freude und auch Geborgenheit in unser Leben. Ich bin auf dem Elterlichen/ Großelterlichen Hof mit Tieren aufgewachsen, Auch Generationen von Katzen gehören dazu. Zu Hause war es allerdings auch nicht üblich mit Katzen zum Tierarzt zu gehen. Deshalb meine Frage nach dem Preis
So, das wars für den Moment. Ich hoffe das mich schnellstens der Fastenputzfimmel erwischt... aber das Wetter ist auch zu verlockend um in der Wohnung zu bleiben.
Karin

--
Ich bin nur 1,50 m groß oder klein. Je nachdem aus welcher Richtung man es sieht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.09.2018 um 14:39 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist ONLINE

Beiträge: 1721

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 27.09.2018 um 14:41 Uhr ]

Moin moin,
heute sind die Temperaturen schon wieder angenehmer und das macht alles um einiges leichter. Mein Konzentrationsvermögen ist mal wieder nicht so hoch, laufe ständig hin - und her, weil ich immer etwas vergessen habe. - Lustig. Nun ja. Das hatte ich in der letzten und vorletzten Fastenrunde auch schon.
Tag 4, Dank der wärmeren Temperaturen ist bei mir alles soweit in Lot. Hungergefühle habe ich keine, ich habe das Gefühl, mehr Sauerkrautsaft trinken zu müssen, wie auch immer, dann trinke ich heute mal einen ganzen Liter Sauerkrautsaft, schaden tut's eh nicht. Der kleine Kater hat es sich neben mir auf der Matratze gemütlich gemacht, so kann man es aushalten. Jetzt machen wir erst mal Mittagsruhe und nachher gehen wir in den Garten, da lauert jede Menge Arbeit auf mich.
Hi Karin,
du bist auf dem Bauernhof mit Tieren aufgewachsen? Dann weißt du ja eh besser Bescheid als ich. Unsere 'einheimischen' Nachbarn erzählen auch mal von den alten Zeiten, den Tierarzt hat man nur ganz selten geholt. Hab ich glaube ich schon mal erzählt.
Ach ich habe es selbst schon wieder vergessen, mein Rücken tut etwas weh, also muss ich heute im Garten vorsichtig sein. Eigentlich wollte ich einen Teil des Zaunes erneuern. Mal sehen …

Grüße an alle Fastenden und wer hier sonst noch vorbei schneit.


Georgie


--
"An der inneren Reinheit ist ALLES gelegen.
Die ganze Schöpfung beruht auf ihr."

(J.H.S. 1950 - 2010)


"Solange es Schlachthäuser gibt, wird es Schlachtfelder geben " (Leo Tolstoi)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum