Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Buchingerfasten vom 18.02. - 28.03.2019

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 )

am 22.02.2019 um 19:56 Uhr
... hat Bunny28 geschrieben:
Bunny28
Bunny28
... ist OFFLINE

Beiträge: 320

Ach ja,
@BeLie: ich hätte auch gern ein Keksrezept, denn wir probieren gern die verschiedensten Sachen aus und sind da sehr offen für alles was leeeeeeeecker schmeckt
Also wenns keine Umstände macht


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2019 um 06:50 Uhr
... hat Catfish geschrieben:
Catfish
Catfish
... ist OFFLINE

Beiträge: 27

So dann versuche ich hier auch mal zu berichten, mit all den Namen habe ich es noch nicht - bitte habt Geduld mit mir.
Tag 1 meines Fastens war ziemlich anstrengend. Am Morgen bin ich voller Tatendrang laufen gegangen, aber hab gerade mal 7 km gemacht. Ich war Mittwoch krank und da schwirrt wohl noch was rum, was mich ziemlich schafft. Hunger hatte ich keinen und ein bisschen Kaffee gab es auch, das erleichtert es mir doch sehr.
Mittags musste ich dann noch arbeiten und fühlte mich sehr sehr müde, habe mich auch immer wieder hingesetzt bzw. nach der Arbeit sogar auf das Sofa gelegt, das ist sonst so gar nicht meine Art. Wobei ich das geniessen konnten und wohl weitermache. Glaubersalz habe ich erst abends genommen, da ich vorher ja immer wieder unterwegs war und das scheint jetzt noch aktiv zu sein, mein Darm rumort ziemlich rum. Und eine Wärmflasche habe ich mir gekauft, die haben aber meine Kinder gleich für sich beansprucht. Hunger hatte ich keinen, aber als ich für meine Kinder Brote machte (für mehr war ich echt zu müde), hat mich der Geruch des frischen Nussbrotes sehr gelockt - bin aber stark geblieben und habe keine Reste gegessen (das haben die beiden selber später noch gemacht).
Heute plane ich einen weiteren Lauf (langsam und nicht zu lange, außer die Energie kommt noch), ein bisschen aufräumen, einen Spaziergang mit meinen Kindern und Nichtstun.

@bunny: ich glaube ich trinke einiges mehr als 2 Liter, aber renne auch dauernd auf die Toilette und ich trinke kaum Wasser, sondern fast nur Tee, das mache ich meist im Winter, Wasser ist mir einfach zu kalt. Habe gerade überlegt, dass ich gerne Deine Energie hätte, aber vielleicht ist es gerade mein Fasten, dass ich mal ruhig machen soll, ansonsten bin ich eher daueraktiv.

Ach ja und ich habe bereits 1,8 kg weniger, dass ging doch recht rasant.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 23.02.2019 um 07:19 Uhr
... hat Liora geschrieben:
Liora
Liora
... ist OFFLINE

Beiträge: 948

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Liora am 23.02.2019 um 07:23 Uhr ]

Guten morgen alle!

Danke, Hellen, für deine produktiven Gedankenansätze und Tipps, ich finde das sehr bereichernd und informiere mich dann zwischendurch immer total gerne und nehme neues mit auf (oder mit auf die liste).

Bunny, ich versuche bei 3 Litern zu bleiben, aber auch gestern hat das nicht geklappt. waren vielleicht knapp 2 Liter, aber auch nur, weil ich ganz früh anfange zu trinken. Ich glaube das ist auch der "Trick" bzw notwendig, wenn man viel trinken will, weil ich AUCH ( )fast ununterbrochen daheim auf toilette muss. jede halbe Stunde. Vielleicht ist das den Nieren auch irgendwann zu "anstrengend" und es ist durchaus in Ordnung nur 1 oder 1,5 Liter zu trinken. Zumal sich die angeblich "vorgeschriebene" Trinkmenge auch mit irgendner Formel "berechnen" lässt" (man beachte die Anführungszeichen) und danach reichen bei mir angeblich auch so 1,5 Liter. Ich Googel gleich mal.
mal ganz ehrlich, also wenn ich aktuell arbeiten würde oder eben mit dem Kind rausgehe oder Besuch habe ect, dann reduziere bzw stelle ich 2 Stunden vorher das trinken ein. Dann kann man nämlich ohne..Druck ( )unterwegs sein.

hatte gestern unwohl-Gefühle im Bauch, hab trotzdem ZitronenWasser getrunken. sonst nix. Gestern abend Periode bekommen. miT WärmFlasche ins Bett.

Das wars erstmal, fühle mich körperlich träge durch den HormonKram, bin da leider immer auch etwas "knatschig"

ich wünsche euch einen tollen fastentag und einen sonnigen Samstag. hier wird mit Sicherheit die sonne rauskommen und wir haben viel vor.

Nachtrag: 30-40 ml pro Kilogramm Körpergewicht würde der Mensch laut Internet an Flüssigkeit benötigen.Gut, dann bin ich bei knapp 2 Liter.
Aber das muss jeder nach Bedarf entscheiden, zumal beim Fasten.

Liora

--
~ Jeder Zauber hat seinen Preis ~


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 23.02.2019 um 09:15 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

Guten Morgen Mädels,

nun hatte ich auch wieder einmal eine Nacht der Träume. Irgendwie ist es doch komisch, das man so real Träumen kann. Ich bin in meinen Träumen immer im Mittelalter. Ich kann auch keine Bücher über das Mittelalter lesen und wenn ich Hexenfeuer höre, werde ich immer sehr wütend und schimpfe die Leute aus, ob ihnen klar ist, was "man" den Frauen angetan hat. Nun, alles hat seinen Sinn, auch wenn wir ihn manchmal nicht erkennen.
Ansonsten geht es mir heute gut. Die Sonne kommt heraus, so daß ich heute auch noch irgendwie raus muss!
Catfish, bei meinen ersten Fastenzeiten war es vor allem die Unsicherheit, die mich viel Energie gekostet hat. Innere Zweifel, jedes Herzklopfen, jedes Kreislaufzittern habe ich sofort hinterfragt. Die Energie ist immer tagesabhaengig, denn das Entrümpeln des Körpers ist doch auch anstrengend und nichts anderes tun wir beim Fasten. Laß Dich von uns nicht täuschen, hier sind einige sehr Fasten erfahren und damit viel "leichter" unterwegs.
Bunny, ich trinke auch nur max. 2 Liter. Ich trinke aber generell sehr wenig. Ich achte, wie Loira auch darauf, was ich vorhabe.
So, nun will ich mal in die Pötte kommen.
Ich wünsche uns allen einen schönen und sonnigen Tag. Liebe Grüße Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2019 um 09:56 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Guten Morgen an alle,
bei mir startet Tag 3. Tja, gestern ging's mir so durchwachsen, vor allem nachmittags war ich recht schlapp, oft hatte ich ein flaues Gefühl im Bauch. Trotzdem war ich abends beim Sport, das tat richtig gut, wie immer, wenn man den Schweinehund erst mal überwindet.

Also ich trinke beim Fasten bestimmt 4 Liter, davon allein 3 Liter Tee. Sonst fühle ich mich ausgetrocknet, noch schlapper und merke nachts meine Nieren. Auch ohne Fasten komme ich sicher auf 3 Liter. Ich muss zwar auch ständig aufs Klo, aber das gehört halt dazu.

Habe gestern mal mit Apfelessig angefangen. Täglich 2 Esslöffel auf ein grosser Glas Wasser, soll ja sehr gesund sein, lecker ist es auf jeden Fall nicht. Hat jemand von euch damit Erfahrung?

Euch einen guten Fastentag und VG
Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2019 um 11:35 Uhr
... hat BeLie geschrieben:
BeLie
BeLie
... ist ONLINE

Beiträge: 83

Guten Morgen an alle.

@Hellen, nur 1,5 Stunden von Burg entfernt? Darf ich fragen, wo du wohnst? Und wo kommen all die anderen Mitfaster her?
Ich frühstücke unter der Woche gar nicht, mache zusätzlich noch Intervallfasten 16/8 - das heißt ich esse von 12:00 - 20:00 Uhr. Das bekommt mir super, denn mir hat das Frühstück immer sehr "auf den Magen geschlagen". Ich trinke nur einen großen Pott Kaffe ohne alles, obwohl ja der "bulletproof-coffee" eigentlich favorisiert wird bei der Keto-Ernährung. (Aber ich habe schon immer schwarzen Kaffe getrunken und mag überhaupt nichts anderes.)
Es gibt dafür soviele Seiten im Internet und auf facebook - vielleicht möchtest du dich ja dort erst mal informieren. Natürlich schicke ich auch gern ein Paar Brot/Brötchenrezepte, aber es ist besser erst mal den Sinn des Ganzen zu verstehen. Auf "living-keto", "ketoseportal", "Foodpunk", "lchf-Deutschland", "essen-ohne-kohlenhydrate", "lowcarbkompendium" und "Simply Keto" findest du unzählige Brot/Brötchen Rezepte und auch gaaaaanz viele Informationen. "Simply Keto" hatte auch immer eine Challange angeboten (damals noch kostenfrei), in der man 30 Tage lang super gut eingeführt wurde in die ketogene Ernährung - mit Rezepten für jeden Tag (auch zum Frühstück) und mit Einkaufslisten. Ich hoffe diese Informationen reichen erst mal.

@Bunny, ich trinke sowieso schon mindesten 2 Liter am Tag, nur Wasser und dann noch Kaffe dazu. Jetzt bin ich sicher bei 3 Litern und Tee und Kaffe und frühmorgens Sauerkrautsaft, obwohl ich festgestellt habe, dass ich echt kein Teetinker bin. Den finde ich irgendwann nur noch bäh und die Gemüsesuppe kann ich nach ein paar Tage auch nicht mehr sehen. Stuhlgangsmäßig passiert bei mir überhaupt nichts mehr, deshalb mache ich auch jeden zweiten Tag einen Einlauf.
Ach und Keksrezepte findest du auf den angegebenen Seiten auch sehr viele. Vielleicht schaust du einfach mal. Ich probiere da auch immer sehr viel aus. diesmal waren es Rezepte, in denen ich spezielle Zutaten, die ich noch zu Hause hatte verbraucht habe, damit sie nicht verderben. Dazu wandel ich einfach nach Lust und Laune (und nach den vorhandenen Zutaten) ab. Meistens reduziere ich auch noch den Xuckeranteil (Erythrit), da mir das alles viel zu süß ist. Meinem Mann schmecken die allerdings überhaupt nicht - er ist eine Naschkatze. Also, was mir leeeeecker schmeckt, findet er unmöglich.

@Catfish,ich hätte auch gern mehr Energie. Irgendwie hatte ich noch nie so richtig dieses Energiehoch beim Fasten. Darauf warte ich leider immer noch.

@Ronda und alle anderen die Sport machen, ich bewundere, dass ihr zum Sport gehen könnt. Dazu würde mir die Kraft fehlen. Maximal spazieren gehen und eventuell noch etwas walken.

Ansonsten geht es mir gut, wieder ein Tag vorbei und so richtig komme ich nicht voran. Ich wollte noch so viel schaffen in dieser Zeit, aber eigentlich könnte ich nur sitzen und lesen und nichts tun. Heute ist bei uns auch Sonne, da sitzt es sich doch gleich viel schöner im Garten, in einer windgeschützten Ecke.
Mal sehen, was der Tag so bringt.

Liebe Grüße
Bettina

--
Your future is created by what you do today, not tomorrow.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2019 um 17:09 Uhr
... hat Bunny28 geschrieben:
Bunny28
Bunny28
... ist OFFLINE

Beiträge: 320

Huhu an alle...
Gleich zu Beginn, Danke für die Wasserformel, da lieg ich unter 2 Liter mit dem Startgewicht vor dem Fasten. Jetzt habe ich ja null Plan was die Waage sagt.
Ich kann auch auf Arbeit nicht allen 30 min auf die Toilette gehen, das ist bei uns mit Kundenbetrieb einfach schlecht möglich. Und schon gar nicht zur Ferienzeit, wo wir so wenig Personal haben.

Zu meinem heutigen 9. Tag:
Herrlich... 5:45 Uhr aufgestanden, dem Grossen ein schnelles
Frühstück gemacht und dann ging es auf zum Fußball nach Meissen. (Ich wohne übrigens ins Chemnitz - da hatte doch jemand gefragt)
Das Turnier ging dann von 8-13 Uhr mit Siegerehrung und Sohnemann war zufrieden, das Team holte den 3. Platz und er schoss 7 von 12 Turniertoren seiner Mannschaft. Somit Kind zufrieden — Mama somit auch.

Dann gings heim, Sohnemann erstmal chillig aufs Sofa und ich war gleich eine Runde Joggen. Tempo diesmal besser, aber ich merke Muskelkater von gestern und etwas fehlende Energie in den Beinen - aber mit 40min 7km kann ich leben. beim Fasten ist es nun mal anders als normal mit ‚Essens-Energie‘.
Dann warm duschen und jetzt zum Sohnemann aufs Sofa.

Ich schlafe meist nur kurz aber sehr tief und bin nachts nicht wach wie sonst manchmal, aber 6 Stunden reichen vollkommen aus. Was sonst unmöglich wäre.

Ich werde mir dann eine Gemüsebrühe ansetzen, damit ich mit Portionen für die Arbeit machen kann. Ich habe nächste Woche leider von Mo-Sa Dienst und da auch Tage von 8-18 Uhr dabei. Das wird hart und ich weiss aus Erfahrung, dass ich da mit Tee und Wasser nicht hinkomme. Sicher reine Kopfsache.

Morgen wird eine ‚Herausforderung‘ da wir zum Geburtstag der Schwiemu gehen. Meist macht es das Fasten etwas ‚schwierig‘ aber nicht für mich sondern für andere Gäste, jene die keine Erfahrung haben, sagen, man verhungert oder einen blöde anschauen, wenn man beim Essen einen Tee trinkt.
Naja, ich bin gespannt

Ich hoffe ihr habt alle einen ganz tollen sonnigen Tag gehabt.
Lg, Anja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2019 um 20:10 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Hellen am 23.02.2019 um 20:13 Uhr ]

Guten Abend Mädels, ein kurzer Gruß zur Nacht!
Ich habe auch die Erfahrung mit den Problemen Essender bei Feiern. Deshalb habe ich auch das letzte Fasten unterbrochen. Aber was solls, ihr Problem nicht unseres. Aber es geht einen doch auf den Keks. In der Firma akzeptieren alle mein Fasten das macht es mir leichter.
Ich wohne auf dem Dorf in der Nähe von Chemnitz... Hallo Anja, ich schau mal schnell in Richtung Esse!
Mein Fastentag war unspektakulär. Das Wetter war herrlich, und dann habe ich mich noch mit meinen alten Seminarunterlagen beschäftigt... von 2002 ... die Zeit vergeht. Ich hoffe, Ihr hattet auch alle einen schönen Tag.
Liebe Grüße und kommt gut durch die Nacht Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2019 um 20:55 Uhr
... hat Bunny28 geschrieben:
Bunny28
Bunny28
... ist OFFLINE

Beiträge: 320

Huhu Hellen, ich winke, denn ich kann die Essen
Gaaaanz gut sehen von uns aus. Auch recht ‚gross‘ - also winke winke.
Und eine Frage: wie hast du das Fasten unterbrochen?

Und noch etwas anderes: Hat schon mal jemand ein Tag trockenfasten eingelegt? Das habe ich mir nämlich
mal durchgelesen. Ich überlege ob ich es am Ende der Fastenzeit mal für 24 Stunden teste. Ich kann es mir nur so schwer vorstellen - so ganz ohne ein Schluck Wasser bzw duschen etc.
Lg


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 23.02.2019 um 21:40 Uhr
... hat Hellen geschrieben:
Hellen
Hellen
... ist OFFLINE

Beiträge: 1287

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Hellen am 23.02.2019 um 21:43 Uhr ]

Hallo Anja,

ich habe im Januar schon mal 3 Wochen gefastet. Ich hatte aber am 2., 14., 16. und 17.02. Geburtstagsfeiermaraton. Und da wollte ich nicht ständig erklären. Also habe ich wenig gegessen und am 18. habe ich wieder angefangen mit Fasten. Die Pause hat mir nichts ausgemacht. Ich bin gut in die Fortsetzung gestartet. Loira hat schon trocken gefastet. Auch Georgie und Karin im Mond-Treath kannst Du fragen. Ich möchte das nicht probieren, ich bin froh, meine Nieren wieder in Ordnung zu haben.
Winke, winke! Hellen

--
Gestern ist vorbei und morgen ist noch weit. Aber heute, nur heute will ich gut zu mir sein und gut für mich sorgen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum