Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fasten ab dem 26.10. für 10 Tage

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )

am 26.10.2023 um 12:00 Uhr
... hat Bella81 geschrieben:
Bella81
Bella81
... ist OFFLINE

Beiträge: 118

Heute geht es los, wer macht mit?

Das Glauber Salz ist bereits durchgeblubbert.

LG

Bella


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 27.10.2023 um 18:22 Uhr
... hat Bella81 geschrieben:
Bella81
Bella81
... ist OFFLINE

Beiträge: 118

Tag 2/10

Die Nacht verlief mit einigen Unterbrechungen, ich muss wohl im Schlaf Geräusche gemacht haben, denn ich wurde zwischendurch wach.

Morgen gleich ein Fastentee mit Zitrone, den Tag über Wasser, dann am Nachmittag ein frischer Smoothie aus 1/2 Banane, 1/2 Mango, Spinat und Wasser.

Jetzt schlürfe ich meine Brühe und bin guter Dinge.
Stimmungsmäßig alles so weit im Lot.

Kraftmäßig auch noch alles bestens. Mich schaudert ein wenig vor dem Gesamtzeitraum, da ich das letzte Mal an Tag 6 oder 7 echt zu kämpfen hatte. Aber erstmal weiter machen. Das Wochenende verläuft ohne große Vorkommnisse. Ich trage in der Wohnung mittlerweile Daunenweste (Heizung normal leicht an), merke schon, wie der Körper arbeitet.

Abends mache ich jetzt mein 2. Basenfußbad (gestern auch), damit der Körper weiter entgiftet und die Lymphe auf Trab gebracht wird.

Kann also so weiter gehen. Achja, Urin war heute morgen sehr dunkelgelb, so dass ich noch mehr trinken werde an stillem Wasser und Tees.

Hasta lo!

Bella


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 27.10.2023 um 20:54 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 2317

Hey Bella,

du bist super drauf - finde ich super! 10 Tage ist schon toll, und nach einer Fastenkrise irgendwo nach dem 5. Fastentag darfst du dich auch auf ein Fastenhoch freuen. Bei mir jedenfalls folgt es dem ziemlich zügig nach. Sei gut zu dir und bleib weiter so entspannt, wie du heute klingst!

Schade, hätte dich gern länger begleitet, aber für mich war es das jetzt erstmal. Bin aber in 14 Tagen vielleicht schon wieder dran.

Eine gute Zeit wünsche ich dir! Liebe Grüße
von Regenwurm

--
Das Leben muss vorwärts gelebt werden, wird aber erst rückwärts verstanden...
(Kirkegaard)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 27.10.2023 um 21:14 Uhr
... hat Omabea geschrieben:
Omabea
Omabea
... ist OFFLINE

Beiträge: 129
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Bella,
eigentlich wollte ich meinen eigenen Thread eröffnen, aber weil wir relativ zeitgleich sind, würde ich mich gerne zu dir gesellen.
Ich habe heute noch Entlastungstag und werde dann morgen ins Fasten einsteigen. Ich nehme mir immer min. 7 Tage Pflicht vor und schaue dann wie es mir geht und mache dann entsprechend länger. Die letzten zweimal waren es dann auch 14 Tage😅. Ich bin guter Dinge, daß es diesmal auch so lange klappt. Wenn man gemeinsam fastet, kann man sich auch gut gegenseitig motivieren.
Meine Suppe blubbert gerade munter auf dem Herd und alles ist soweit vorbereitet.
Ich freue mich auf die nächsten Tage 😍
Herzlich Grüße
Bea

--
Aus der Rolle fallen kann manchmal absolut hilfreich sein um aus der Falle zu rollen.
( der kleine Yogi <3 )


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.10.2023 um 19:42 Uhr
... hat Omabea geschrieben:
Omabea
Omabea
... ist OFFLINE

Beiträge: 129
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Guten Abend Bella,
ich hoffe es geht dir gut.
Ich habe den Einstieg heute gut geschafft. Das Glaubern war erfolgreich, am Nachmittag habe ich mich zum Leberwickel hingelegt und am Abend habe ich einen kleinen Spaziergang gemacht. Ansonsten habe ich den Tag ruhig angehen lassen. Das Hungergefühl lässt sich aushalten, ich weiß ja, daß es bald besser wird.
Du bist heute ja schon bei Tag 3, dann hast du die kritische Phase bald hinter dir.
Liebe Grüße
Bea


--
Aus der Rolle fallen kann manchmal absolut hilfreich sein um aus der Falle zu rollen.
( der kleine Yogi <3 )


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 28.10.2023 um 20:58 Uhr
... hat Bella81 geschrieben:
Bella81
Bella81
... ist OFFLINE

Beiträge: 118

Tag 3/10

Hallo Bea, schön, dass Du dabei bist und Dich zu mir gesellst! Glückwunsch zum Start!

Meine Fastenkrise kommt aus Erfahrung eher etwas später, wenn ich so Richtung Lagerkoller tendiere, ab Tag 5-6, kurz nach dem Bergfest. Bewegen, spazieren, rausgehen hilft mir dann. Es ist dann mehr seelisch, weniger körperlich, so mein Empfinden.

Was tust Du bei einer möglichen Fastenkrise?

Parallel arbeite ich noch mit Schüsslersalzen, falls ich Kopfweh bekommen sollte.

@ Regenwurm: auch dir vielen Dank für Deine Zeilen!

Mein Tag startete sehr träge. Bin erst gegen 10 Uhr aus dem Bett gekommen. Das Wetter ist aber auch düster und trüb.

Dann kurz in die Küche, Fastentee geköchelt, Zitrone ausgepresst, beides in eine Thermoskanne und dann ab in den Wald auf eine ausgiebige Spaziergangsrunde.

Zu Hause angekommen machte ich mir dann direkt einen Smoothie aus 1/2 Banane, Kiwi, etwas Chicoria (ital. Blattsalat), 2 kleine rote Mangold Stängel und Wasser.

Durch den Hauch Mangold bekam der Smoothie direkt einen Zartrosa Ton und schmeckte sehr lecker!

Bin heute viel im Kopf in Gedanken unterwegs. Hab zB beim Waldspaziergang über meine Silvesterplanung nachgedacht. Nunja. Nach der 1stündigen Runde wusste ich dann auch, was ich machen möchte.

Ansonsten habe ich heute viel gewerkelt in meinem Gartenhaus, auf Kleinanzeigen nach Outdoor-Grills geschaut und bin zwischendurch immer wieder mit dem vierbeinigen Begleiter spazieren gegangen.

Später war ich auf einem Grillfest eingeladen. Ich musste irgendwie hin, da ich zugesagt hatte, um ein paar Leute zu sprechen. Hab nix gegessen, obwohl der Duft schon wirklich lecker in der Nase war. Das dann auch noch in Zusammenhang mit meiner Grill-Suche…
na ja in 2 Wochen "darf" ich dann ja wieder.

Das Fasten an sich ist bei mir eher die angenehme Zeit. Mit den Aufbautagen knapse ich eher. Mal schauen, wie ich mich seelisch und körperlich entwickel in den kommenden Tagen.

War vorhin noch im Supermarkt, um dem Hund frisches Fleisch zuzubereiten. Auch damit habe ich null Probleme. Für mich gab's dann im Anschluss die Brühe und beim Basenfußbad wurde ich heute tatsächlich fündig, was den gebrauchten Grill angeht…

Übrigens tue ich mir das nicht an, die Brühe zu löffeln. Die wird wie Tee einfach so weg getrunken. Wie ist das bei euch?

Körperlich immer noch gut beisammen, werde morgen wohl mal einen Einlauf vornehmen am Nachmittag, um den Darm ein wenig mehr zu reinigen. Mit der Toilette war heut nicht viel los in dem Punkt (abgesehen vom Wasserlassen).

Hoffe, es ist nicht too much information für euch.

Stichwort Hungergefühl: das habe ich nicht, eher so Gedankenblitze nach leckeren Speisen und Vorstellungen, wie es wohl wäre, wenn…

Die Motivation, meinen Körper zu entgiften, hält mich noch über Wasser. Let’s see. Gleich ins Bett und dann ist ja morgen schon Tag 4. Bin gespannt auf meine Träume. Beim Fasten lösen sich ja nicht nur Stoffe, auch Themen können sich lösen.

Bis bald, ihr tapferen Mitfaster und Mitleser!

Bella


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.10.2023 um 08:51 Uhr
... hat Omabea geschrieben:
Omabea
Omabea
... ist OFFLINE

Beiträge: 129
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Guten Morgen
Tag 2 und es geht mir gut.
Ich war schon um halb 6 auf den Beinen und habe mir als erstes eine Tasse Kaffee gegönnt. Früher habe ich während des Fastens darauf verzichtet, aber inzwischen bin ich der Meinung, dass eine Tasse nicht schadet. Normalerweise trinke ich ca. 4-5 Tassen täglich.
Eigentlich wollte ich einen ausgiebigen Morgenspaziergang machen, aber dieses trübe, graue Regenwetter lockt mich so gar nicht. Leider habe ich keinen Hund, der mich dazu zwingt raus zu gehen
Darum habe ich mich zum Gegenteilprogramm entschieden und lasse mir gerade ein Basenvollbad ein und werde das mit Brennnesseltee und einem Buch über Selbstreflexion geniesen. Alle 20 Minuten werde ich mich am ganzen Körper abbürsten ( 3x ), das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht. Ich bin gespannt wieviel Schmotter dabei rauskommt. Die Badewanne braucht danach mit Sicherheit eine intensive Komplettreinigung
Danach werde ich mich nochmal melden.
Bis dahin
Bea

--
Aus der Rolle fallen kann manchmal absolut hilfreich sein um aus der Falle zu rollen.
( der kleine Yogi <3 )


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.10.2023 um 12:53 Uhr
... hat Bella81 geschrieben:
Bella81
Bella81
... ist OFFLINE

Beiträge: 118

Tag 4/10

Bea, das klingt nach einem richtig schönen Selfcare-Sonntag! Nur weiter so!
Ich war heute auch früh am Start, um 6:30 schon auf den Beinen, die Zeitumstellung tat ihr übriges.

Der Hund hat noch gepennt, also habe ich die Gunst der frühen Stunde genutzt und ein wenig das Bad geputzt. Beim Duschen habe ich auch angefangen, mich zu bürsten. Tat gut.
Dieses im Äußeren aufräumen kenne ich nur zu gut von meinen vorherigen Fastenkuren zu Hause. Wer noch? 😀

Wie sah die Wanne im Anschluss an Dein Basenbad aus, Bea?

Dann habe ich den Grill abgeholt von Kleinanzeigen, eine schmuddelige Rostlaube für einen fairen Preis und ich bin guter Dinge, dass er funktioniert. Konnte ihn vor Ort zerlegen und dann transportieren.

Im Gegensatz zu Dir habe ich hier allerschönsten Sonnenschein, sodass ich direkt noch eine Waldspaziergangsrunde angeschlossen habe, bevor es wieder nach Hause ging.

Dann habe ich angefangen, Einzelteile vom Grill zu putzen. Ein rostiger Teil weicht gerade in Essigessenz ein, erste Erfolge erzielte ich bei den Standfüßen aus Metall. Die ließen sich gang einfach mit Spüli wieder in einen passablen Zustand bringen.

Nun sitze ich beim heutigen Smoothie aus ½ Banane, Kiwi, eine Handvoll Heidelbeeren, Löwenzahn, Mangold, Cicoria und werde nich etwas arbeiten, was am Montag fertig sein muss.

Stimmung ist gut, wie ist Deine Stimmung?

Liebe Grüße

Bella


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.10.2023 um 17:42 Uhr
... hat Omabea geschrieben:
Omabea
Omabea
... ist OFFLINE

Beiträge: 129
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Bella,
das hört sich bei dir richtig gut an, du bist offensichtlich schon im Fastenmodus, super 👍

Ich brauche noch ein bisschen, bis ich dort angekommen bin, bei mir ist die Stimmung heute eher gedrückt. Ich kann mich schwer zu irgendetwas aufraffen, also igel ich mich heute eher ein. Immer wieder würde ich am liebsten etwas essen, diese Attacken nerven mich. So schlimm habe ich das bisher noch nie erlebt. Ich trinke dann einfach etwas und dann wird es besser. Jedes Fasten ist halt immer ein bisschen anders und ich hoffe, daß es morgen schon besser ist 😅

Das Baden war super, aber auch anstrengend. Nach jedem Bürsten war mein Kreislauf etwas durcheinander und es dauerte ein paar Minuten bis er sich wieder beruhigt hat. Deswegen habe ich mich auch direkt nach dem Bad für eine halbe Stunde ins Bett gelegt. Danach ging es mir richtig gut. In der Badewanne waren nicht so viele Spuren zu sehen wie ich erwartet habe, das kann aber auch schon daran liegen, daß ich mich in letzter Zeit 2-3 mal in der Woche vorm Duschen trockenbürste, da fliegen ja auch schon jede Menge Hautschuppen weg.

Nach der Badaktion habe ich dann meinen Saft genossen. Ich presse mir immer 2 Orangen und eine Grape Fruit aus, fülle das Ganze mit Rote Beete Saft und Wasser auf eine 1/2 Liter auf und oben drauf gibt's noch einen EL Leinöl.
Deine Smoothies hören sich richtig lecker an. Vielleicht probiere ich das auch mal aus. Ich hab mir schon öfter überlegt ob ich mir einen Smoothiemaker zulege.

So wie du erzählst, bist du auch handwerklich begabt, und machst vieles selbst. So bin ich auch, ich renoviere zur Zeit mein Haus und mache das meiste allein.

So jetzt werde ich noch meine Suppe löffeln. Ich mache das lieber so, das gibt mir das Gefühl etwas zu essen. Dann kuschel ich mich noch ein bisschen auf die Couch.

Ich wünsche dir eine gute Nacht und schöne Träume
Bea

--
Aus der Rolle fallen kann manchmal absolut hilfreich sein um aus der Falle zu rollen.
( der kleine Yogi <3 )


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 30.10.2023 um 12:53 Uhr
... hat Bella81 geschrieben:
Bella81
Bella81
... ist OFFLINE

Beiträge: 118

Tag 5/10

Hallo zusammen, Bergfest!

Wie geht es euch?

@Bea: dein Saft klingt sehr lecker! Deine gedrückte Stimmung kann ich nachvollziehen, so ging es mir bei meiner Fastenkur im Juli. Es gab Tage, da hätte ich am liebsten die Wand angeschrien. Es hat mir dann geholfen, bei meinen Freunden, die involviert waren, Zuspruch zu holen (“Du schaffst das!”) Vielleicht auch eine Idee für Dich?

Und ja, ich liebe das Handwerkeln. Der Grill ist für den Balkon und neu sind Gasgrills ja recht preisintensiv. Dieser kostet neu immerhin noch 139 EUR. Hab ihn für rund ⅙ gefunden auf Kleinanzeigen. Natürlich betagt. Doch hab ich ein Faible dafür, Dingen ein zweites Leben zu ermöglichen. Mein Beitrag zum Umweltschutz. 🙂

Für mich ist das mit den Händen arbeiten ein guter Ausgleich zur Schreibtischarbeit. Ich mag auch Gartenarbeit, Du auch?

Einen Smoothiemaker besitze ich nicht. Habe einen ganz normalen Standmixer (mit Glaskaraffe), wo ich im Sommer auch gerne kalte Suppen drin zubereite, zB. Gazpacho.

Kurzes Update: mir geht es sehr gut, ich war heute Nachschub einkaufen im Supermarkt an Zitronen, Bananen und habe mir sogar einen Adventskalender gegönnt. Ich hatte keinerlei Probleme, an den ganzen Lebensmitteln vorbei zu gehen. Im Gegenteil, ich freue mich schon jetzt auf die italienische Pizza nach den Aufbautagen! 🙂

Einzig die Flüssigkeitszufuhr muss ich im Auge behalten und erhöhen. Merke, wie ich zur Trinkfaulheit neige, was wenig hilfreich für den Körper ist…

Finde meinen Gewichtsverlust diesmal erstaunlich. Hat das wirklich was mit dem abnehmenden Mond zu tun oder ist das ein Aberglaube? Kann aber auch sein, dass es bis dato nur Wasser war und es jetzt endlich losgeht mit dem Hüftgold et al 🙂

Habe heute wieder fleißig am Grill geputzt und geschrubbt. Bisher mit dem Erfolg einer 3+, wobei die Teile, die ich geschrubbt habe, auch als Ersatzteile neu zu beziehen sind.
Nach der Arbeit und Gassirunde geht es dann an den Korpus mit viel Spüli und einem soliden Schrubber…

Habe schön geträumt letzte Nacht. Interessanterweise hatte es mit meinem Körper und meiner Körperakzeptanz zu tun. Fühlte sich gut an!

Jetzt geht es wieder an den Schreibtisch, arbeiten - heute Abend melde ich mich erneut.
Wünsche euch allen einen zauberhaften Tag! Freu mich auf deinen heutigen Bericht, liebe Bea!

LG
Bella


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2023 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum