Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:
Kommentare
0

Rotkohl

botanisch: Brassica oleracea convar. capitata var. capitata f. rubra
Rotkohl (Samen) Sorte: Lodero F1
Rotkohl (Samen)
Sorte: Lodero F1
*

Der Rotkohl ist einst aus dem ursprünglichen Wildkohl gezüchtet worden. Wann genau sich der Rotkohl in Mitteleuropa verbreitet hat, da sind sich die Gelehrten nicht ganz sicher. Erstmals erwähnt wurde er vermutlich von Hildegard von Bingen im 12. Jahrhundert als "rubae caulas", danach ist der Rotkohl jedoch lange Zeit in keinem Buch mehr aufgetaucht. Erst seit dem 17. Jahrhundert wird er regelmäßig in schriftlicher und gemalter Form als Gemüse erwähnt.

Wenn du zur Abwechslung mal ganz und gar frischen Rotkohl zubereiten möchtest ... statt auf Tiefkühlkost oder Konserven zurückzugreifen ... dann solltest du dir vor dem Rotkohlschneiden unbedingt deine Hände mit Öl einreiben oder mit Wasser anfeuchten. Ansonsten kann es gut passieren, dass der Rotkohl ordentlich abfärbt und du eine ganze Weile mit roten Händen herumlaufen darfst ;-)

Wenn du während des Rotkohlkochens ein paar Spritzer Zitronensaft oder Essig mit in den Topf gibst, erhält der Rotkohl übrigens eine ganz besonders appetitlich rote Farbe.

Rotkohl kannst du aber nicht nur gekocht als Gemüse verspeisen, sondern auch als Rohkost im Salat. Ich persönlich mag Rotkohl ja am liebsten in Verbindung mit Rinderrouladen :-)

Andere volkstümliche Namen für Rotkohl
Blaukraut

Red Cabbage [englisch]
Chou rouge [französisch]



Gesundheitlich betrachtet ist der Rotkohl auch nicht zu verachten. Dank seiner zahlreichen gesunden Inhaltsstoffe wirkt er cholesterinsenkend, entwässernd, blutbildend, sterinsenkend, knochenstärkend, stressabbauend und nierenstärkend.

Allerdings kann Rotkohl auch zu weniger angenehmen Blähungen führen, da er recht schwer verdaulich ist. Wer zu derartigen Problemen neigt, der möge sein Rotkohl mit ein wenig Kümmel würzen, das macht den Rotkohl gleich verdaulicher.

Der Genuss von Rotkohl ... und überhaupt von Kohl ... verringert die Jodaufnahme. Solltest du also häufiger als 2-3 Mal pro Woche Kohlgerichte zu dir nehmen, dann solltest du gleichzeitig auf eine jodreiche Ernährung zum Ausgleich achten.

Rotkohl - Wirkung (Therapeutische Eigenschaften)
» blutbildend (antianämisch)
» harntreibend, entwässernd, nierenanregend (diuretisch)
Rotkohl hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Cholesterinspiegel-Erhöhung » Stress


Zum Wunschzettel von Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
Wenn ich Dir mit den Informationen auf meiner Heilfasten-Seite helfen konnte und du dich gerne dafür bei mir mit einem kleinen Geschenk bedanken möchtest, freue ich mich jederzeit über ein Päckchen Tee, ein paar Blümchen für meinen Garten, einen Topf Honig oder eine andere nette Aufmerksamkeit :-)
Tonias Wunschliste
Meine Wunschliste bei amazon.de ist selten leer *grins* Alternativ freue ich mich auch über ein paar Danke-Talerchen, die du mir via paypal.me/toniatue zukommen lassen kannst. Ebenso freue ich mich aber auch über einen netten Kommentar, den du auf meiner Seite hinterlässt oder über deine rege Teilnahme in unserem Forum.




Produktempfehlungen

Rotkohl Kalibos (Samen)*

Bei dieser Rotkohl-Sorte handelt es sich um einen ungewöhnlichen Spitzkohl mit roten Blättern.

Die mittelgroßen Köpfe sind gut lagerfähig und lecker im Geschmack.



Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: zehn + sechs =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.




zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2003-2018 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum