<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
24.11.2017

Zunehmender Mond


Vollmond in 9 Tagen
Neumond in 24 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Im Monat eine, höchstens zwei Wochen...

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

 

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 )

am 16.07.2017 um 21:45 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 467

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 16.07.2017 um 21:50 Uhr ]

Hallooo,
heute geht gerade der 6. Fastentag vorbei. Um Mitternacht werde ich gut Wasser trinken, mit ein wenig zuckerarmer Bio - Orangenbrause gemischt.
Das Fasten ohne trinken war schon recht anstrengend, zumindest sobald was zu tun war. Und, ich bin jeden der drei Tage 2 mal auf Toilette gegangen. Durstgefühle hatte ich tagsüber übrigens nicht, aber in der Nacht teilweise recht stark. - Über die Details des Trockenfastens mag ich hier aber nun nicht mehr reden. - Schade. Aber irgendwann werde ich Leute treffen, mit denen man sich auch über darüber austauschen kann. Denn: Über diese Methode stellen sich die Symptome beim Fasten noch mal etwas anders dar. Ich finde es gut, über alle Zusammenhänge Bescheid zu wissen. Gut. Jetzt noch drei Tage normal fasten bis Mittwoch und ab Donnerstag wieder ans essen gewöhnen. Also:
Bis morgen. (Falls überhaupt noch jemand dabei ist ...)

Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.07.2017 um 20:00 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 467

Der heutige Tag war natürlich wesentlich leichter als letzten drei Tage. Die Kreislaufprobleme sind Dank ausreichender Flüssigkeitszufuhr verschwunden. Und so konnte ich heute endlich wieder tätig werden. Das hat mir gefehlt .... . Ich werde ab jetzt bei jeder Fastenrunde das Trockenfasten mit einbauen. Ich bin mir sicher, dass es, um so reiner der Körper wird, weniger Schwierigkeiten bereiten wird.
Jetzt sind es nur noch zwei Tage bis Donnerstag, der Tag, an dem ich wieder essen werde. Im Moment läuft es gut. Morgen habe ich auch genug vor und ich bin mir sicher, der Tag läuft.
Ich bin hier wohl der letzte Mohikaner, macht nix.
Heute habe ich hinter dem Gartenzaun, wo sich ein frisch gepflanzter Wald befindet, eine richtig große Pfefferminzplantage entdeckt, etliche qm schöne grüne Pfefferminzpflanzen. Einige Pflanzen fangen gerade zu blühen an. - Ein schönes Geschenk von Mutter Natur. Danke.
Mehr brauche ich nicht.


--
Es kann nicht sein was nicht sein darf.

(Christian Morgenstern)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 17.07.2017 um 23:15 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 300

Hallo zusammen!
Kurz von mir. Gestern Abend gab's warmen Tomatensaft, lecker!
Heute Mittag dann gedünstete Zucchini in Tomatensaft, dazu etwas Schafsquark. Heute Abend das gleiche plus etwas Rohkost und hinterher eine halbe Grapefruit.
Somit bin ich wieder unter den Essenden. Passt also gut mit der AufbauZeit vor dem Urlaub. Die Woche hat mir gut getan und bis auf meinen Rücken und die Übelkeit am ersten Tag war alles gut.
Habe mir fest vorgenommen im August auch wieder eine Woche zu fasten, hoffentlich klappt es!!

Georgie,alles Gute, bis zum nächsten Mal!
Lu, du bist doch sicher noch dabei, man trifft sich sicher bald hier wieder!
VG Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.07.2017 um 00:12 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 467

Jo, bis bald!

Georgie

--
Es kann nicht sein was nicht sein darf.

(Christian Morgenstern)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 18.07.2017 um 19:05 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 467

,Ich bin sowas von am ausmisten, alles wird bis in den letzten Winkel durchsortiert. Was lange nicht gebraucht wurde, fliegt raus.
- Auch ''in den Erinnerungen'' : Fotos, die nicht mehr wichtig sind, alte Briefe, die nichts mehr erwecken können, weil die Vergangenheit nun mal vergangen ist.
Was sich nicht alles ansammelt im Laufe der Jahre! Auch alte Videokassetten, Dinge aus einem Nachlass, landen im Müll. (Was noch brauchbar ist, wird natürlich verkauft, oder verschenkt.
Ich frage mich, kommt eigentlich jeder mal an diesen Punkt? Wahrscheinlich nicht. Wichtig ist ja eigentlich nur der innere Vorgang des Loslösens.
Nun ja, bei mir eben auch auf der physische Ebene.
Ich nehme an, dass auf körperlicher Ebene ähnliches abläuft. Der Körper sortiert alles durch und schmeißt raus ... Anstrengend ist es.
Morgen ist der letzte Tag, falls ich es mir nicht noch anders überlege.

Fazit: Im ganzen gesehen ist Intervallfasten jetzt gut (für mich), besser als Langzeitfasten. Denn wenn ich 30 und mehr Tage faste, dauert es zu lange, bis ich wieder bei Kräften bin.

Bis morgen.

Georgie




--
Es kann nicht sein was nicht sein darf.

(Christian Morgenstern)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 19.07.2017 um 22:17 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 467

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 19.07.2017 um 22:18 Uhr ]

Hi, heute war der 9. Fastentag. Drei davon waren Trockenfasten.
Ich hatte heute kaum ein Bedürfnis nach Nahrung,
Appetit aber schon ab und zu, wenn ich den Nahrungsmitteln zu nahe kam.
Nun weiß ich nicht. Morgen essen oder weiter fasten?
Ich glaube ich schlafe erstmal ne Runde und entscheide mich morgen früh.


Georgie


--
Es kann nicht sein was nicht sein darf.

(Christian Morgenstern)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 20.07.2017 um 08:16 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 467

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 20.07.2017 um 08:17 Uhr ]

Hallo,
ich habe mich heute dazu entschlossen, ab heute wieder zu essen. Danke für eure Unterstützung hier und den Austausch, ehrlich.
Bis demnächst mal wieder.

Georgie

--
Es kann nicht sein was nicht sein darf.

(Christian Morgenstern)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.07.2017 um 19:19 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

Hallo Ronda und Georgie,

schön dass Eure Fastenzeit gut weiter ging!
Mir tat der Verzicht auf 's Internet wirklich sehr gut.


Nach vielen Feiertagen, kleinen und größeren Gelagen, faulen und entspannten Zeiten geht es mir körperlich gut, aber ein schlechtes Gewissen plagt mich. Denke, ich sollte mal wieder etwas für mich und meinen treuen, verlässlichen Körper tun. In dieser Woche steht noch eine Menge Arbeit an, außerdem eine Feier, bei der ich aber auf Alkohol verzichten werde.
Den verabschiede ich wieder aus meinem Leben, es gab in letzter Zeit einfach zu oft und zu viel davon.

Statt dessen beginne ich, zwei feste Rituale im Tagesablauf zu etablieren:

1. - morgens auf nüchternen Magen ein Glas Wasser mit Ingwer, Apfelessig und Zitrone zu trinken

Habe ich heute bereits dreimal gemacht, das morgendliche Glas soll nun fester Bestandteil bleiben, die anderen sind fakultativ und eher an Tagen möglich, an welchen ich zu den Mahlzeiten zu Hause bin.
Schmeckt mir erstaunlich gut, regt den Stoffwechsel an, reinigt den geplagten Körper und unterstützt das Immunsystem. Dieses Ritual ist auch mit der nächsten Fastenzeit zu vereinbaren, denke ich.

2. werde ich täglich eine Quarkcreme nach Budwig essen.

Die ist unglaublich lecker, enthält Eiweiß, gute Fette und macht lange satt. Heute gab es die Creme mit Argan- und Leinöl, Brom-, Blau- und Himbeeren sowie ein paar getrockneten Sauerkirschen und Chiasamen. Früchte und Öle können variiert werde, bei Appetit kommen Nüsse oder andere Samen dazu, das wird garantiert nicht langweilig.

Außerdem mache ich nun regelmäßig Basenbäder und trinke täglich Basentee. Dazu der Verzicht auf Weißmehl und Industriezucker- das praktiziere ich nun schon länger, es gab nur wenige Ausnahmen.

Ansonsten lasse ich es mir weiterhin gut gehen, genieße das Essen und plane bewusst Bewegung, Ruhe und Entspannung in meinen Alltag ein.

Und dann steht die nächste Fastenzeit vor der Tür- ich freu mich!

Peile nächsten Dienstag, den 1. August an.

Hab dann 10 Tage, die reichen mir. Am 11. will ich spätestens mein Fasten brechen und Blut spenden. Und anschließend hab ich ein freies Wochenende ohne Termine, Feiern oder Verpflichtungen.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.07.2017 um 19:22 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

Zitat:


Ronda schrieb:


Habe mir fest vorgenommen im August auch wieder eine Woche zu fasten, hoffentlich klappt es!!

Lu, du bist doch sicher noch dabei, man trifft sich sicher bald hier wieder!
VG Ronda



Na Ronda- wie sieht 's aus bei Dir? Steigst Du mit ein? Ich würde mich freuen!

Lu


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 29.07.2017 um 09:24 Uhr
... hat LuChia geschrieben:
LuChia
LuChia
... ist OFFLINE

Beiträge: 649

Es ist seltsam:
Als hätte ich im Kopf: Vor dem Fasten wird "gesündigt", hab ich mir gestern - aus Anspannung und Langeweile gleichermaßen- Süßigkeiten rein geknallt. Durcheinander, mit Genuss, aber unnötig.
Vorher gab es wieder die gute Quarkcreme, viel Obst und genug zu trinken. Der Appetit kam auch nicht plötzlich, sondern war latent ab der Mittagszeit vorhanden. Ich hab dann einfach beschlossen, dem nachzugeben. Bin trotzdem immer wieder erstaunt, was mein Körper so mitmacht, dass er das ohne Probleme zu bereiten geduldig verdaut.

Beim Schreiben fällt mir aber doch auf, woran es lag: Vorgestern Appetit auf Eis- dem hab ich nachgegeben. Damit hab ich wohl das Zuckerteufelchen gelockt und gestern nachgelegt. Kenne das ja bereits: Einmal angefüttert, wird es schnell metergroß und geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
Gut zu wissen, bzw. mich daran zu erinnern.

Gestern hatte ich noch vermutet, es käme vom vielen Obst essen- hab mittags innerhalb kürzester Zeit eineinhalb Kilo Bananen verspeist- war unterwegs, hatte Hunger und Durst und Appetit auf Süßes.
Am Nachmittag der unbedingte Drang, etwas süßes zu essen. Da dachte ich, mein Blutzuckerspiegel wäre durch die Bananen gestiegen und nun bräuchte ich mehr. Denke aber rückblickend, dass die vielen Bananen nicht das Problem, sondern eher ein Symptom waren. Die hab ich mir gekauft, weil mein Körper bereits wieder nach Zucker jieperte. Und zwar immer nach der fatalen Zucker/ Fett/ Weißmehl- Kombi.

Noch ein Grund mehr, wieder zu fasten : - )


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste
© 2003-2017 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]