<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
11.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 3 Tagen
Neumond in 18 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Arnika


botanisch: Arnica montana
Arnika (Samen) Arnica montana
Arnika (Samen)
Arnica montana


Die Arnika ist eine margeritenähnliche, altbekannte Heilpflanze mit goldgelben Blüten.

Die Pflanze ist in ihrem natürlichen Umfeld inzwischen so selten geworden, dass man die Arnika unter Naturschutz gestellt hat. Die Arnika benötigt zum Gedeihen naturbelassene Wiesen mit saurem, eher magerem Boden. Leider gibt es von solchen Wiesen leider immer weniger.

Die Inhaltsstoffe der Arnika besitzen eine entzündungshemmende, antimikrobielle, schmerzlindernde und antiarthritische Wirkung. Arnika wird daher gerne äußerlich zur Behandlung von Prellungen, Verstauchungen, Blutergüssen oder rheumatisch bedingten Schmerzen eingesetzt.

ACHTUNG ... beim Verzehr:
Arnika solltest du (vor allen Dingen bei einer Selbstbehandlung) nur äußerlich anwenden. Die Pflanze enthält nämlich einen Wirkstoff, der überdosiert als Herzgift wirkt.

Andere volkstümliche Namen für Arnika
Bergwohlverleih · Fallkraut · Gemsblume · Johannisblume · Konnesblume · Kraftwurz · Mitterwurz · Ochsenwurz · Wolfsblume




Arnika besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» desinfizierend (antiseptisch)
» entzündungshemmend (antiphlogistisch)
» schmerzlindernd (schmerzstillend) (analgetisch)
Arnika hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Bluterguss » Prellung
» Blutunterdruck, Niedriger Blutdruck » Quetschung
» Kopfschmerzen » Rheuma
» Nackenschmerzen, Schulterschmerzen » Verstauchung

Arnika enthält folgende Inhaltsstoffe
» Glykoside

Blüte:von Mai bis August

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Das neue Handbuch der Heilpflanzen
» Knaurs Buch der Selbstmedikation
» Pflanzenheilkunde
» Medizin der Mutter Erde
» Dumonts Kleines Kräuter Lexikon
» Das große Kräuterheilbuch
» Kräuter
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Kleines Heilkräuter-Lexikon



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: vier + drei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]