<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
06.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 8 Tagen
Neumond in 23 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Augentrost


botanisch: Euphrasia officinalis
Botanische Synonyme:Euphrasia rostkoviana, Euphrasia brevipila

Augentrost findest du auf trockenen Wiesen, Weiden und Heiden, an Wegrändern und ganz besonders häufig an trockenen Abhängen und in lichten Wäldern in bergiger Gegend bis in Höhen von 2.000 Metern.

Schon seit vielen vielen hunderten von Jahren ist Augentrost - wie der Name bereits andeutet - berühmt als Augenmedizin!

Augentrost hat die Macht,
die im Alter schwindende Sehkraft
zu unterstützen und zu verbessern
(Nicholas Culpeper | 1616 - 1654)

Interessant ist es auch festzustellen, dass der Name dieser Pflanze in fast allen europäischen Sprachen ihren Wert als Augenmedizin anzeigt. So heißt Augentrost in Frankreich casse-lunettes (Brillenzerstörer), die Italiener nennen das Kraut luminella (Licht für die Augen) und im englischen heißt Augentrost eyebright (Augenglanz).

Gesammelt wird das ganze blühende Kraut (ohne die Wurzeln!). Es wird getrocknet oder auch frisch für den arzneilichen Gebrauch verarbeitet.

ACHTUNG ... beim Verzehr:
Bei trockener oder verstopfter Nase solltest du mit der Verwendung von Augentrost seeeeeeehr vorsichtig umgehen, da Augentrost wegen seiner adstringierenden (zusammenziehenden) Wirkung den Schleimfluss verhindert und dadurch deine Beschwerden noch verschlimmern kann.

Andere volkstümliche Namen für Augentrost
Augenkraut · Weiddieb · Milchdieb · Heuschelm · Augustinuskraut · Gibinix · Grummetblume · Herbstblümle · Milchschelen · Wegleuchte · Wiesenwolf · Hirnkraut

Eyebright [englisch]




Die Anwendung von Augentrost bei Augenkrankheiten beruht zum Teil auf der Signaturenlehre, also der Vorstellung, dass man vom Aussehen der Pflanze auf ihre Heilwirkung schließen könne.

Tatsächlich erinnert die weiße Blüte dieser Heilpflanze mit ihren violetten Längsadern, dem gelben Fleck und der schwarzvioletten Mitte ein wenig an ein Auge.

In der Landwirtschaft ist man weniger begeistert vom Augentrost, da diese Pflanze mit ihren Saugwurzeln den umliegenden Gräsern die lebensnotwendigen Salze und Nährstoffe entzieht. Schlechte Wiesen, eine schlechte Heu-Ernte und ein schlechter Milchertrag sind die Folgen dieses "Diebstahls". In der Sprache der Botanik zählt man das Kraut Augentrost deswegen zu den Halbschmarotzern. Von der Landbevölkerung wiederum muss sich die Heilpflanze Augentrost aus diesem Grund so liebenswerte Namen gefallen lassen wie Weiddieb, Milchdieb, Gibinix, Milchschelen, Wiesenwolf oder Heuschelm :-)

Augentrost besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» abschwellend (antiödematös)
» entzündungshemmend (antiphlogistisch)
» verdauungsfördernd
» zusammenziehend (adstringierend)
Augentrost hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Augenbrennen
» Augenentzündung
» Augenerkrankung, skrofulös
» Augenverletzung mit Rötung
» Bindehautentzündung
» Bronchitis
» Gelbsucht
» Gerstenkorn, Gerstenkörner
» Heuschnupfen
» Lichtüberempfindlichkeit, Lichtscheu, Lichtempfindliche Augen
» Lidrandentzündung
» Magen- und Darmbeschwerden
» Mittelohrentzündung
» Rachenkatarrh
» Schnupfen
» Sehstörungen, Sehfehler
» Stottern
» Taubheit der Finger, taubes Gefühl
» Tränenfluss
» Zahnfleischbluten, Zahnfleischentzündung
» Zungenlähmung

Augentrost-Rezepte für Gesundheit und Wohlbefinden

Zubereitung von Augentrost-Tee:
» 1 - 2 Teelöffel Augentrost-Kraut (getrocknet) oder 2 - 4 Teelöffel Augentrost-Kraut (frisch)
» Augentrost mit 1 Tasse Wasser kalt ansetzen (ca. 250 ml)
» 10 Minuten kochen lassen
» abseihen
(mehrmals täglich 1 Tasse hiervon trinken)

Augentrost-Tee zur äußeren Anwendung:
» 4 Esslöffel Augentrost-Kraut (getrocknet) oder 8 Esslöffel Augentrost-Kraut (frisch)
» Augentrost mit 500 ml Wasser kalt ansetzen
» 10 Minuten kochen lassen
» abseihen und noch warm anwenden

Dieser Aufguss ist geeignet für Augenumschläge und Augenbäder. Einige wenige Kristalle Kochsalz machen diesen Aufguss angenehmer für Augenspülungen, da er auf diese Weise dem Salzgehalt der Tränenflüssigkeit angeglichen wird. Wegen der entzündungshemmenden Eigenschaften der Kamille ist auch eine Kombination von Augentrost und Kamille sehr empfehlenswert.



Augentrost enthält folgende Inhaltsstoffe
» Flavonoide
» Gerbstoffe
» Glykoside:Euphrosid
» Iridoidglykoside:Aucubin, Catalpol
» Phenole

Blüte:von Juni bis September
Ernte:von Juni bis September

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Augentrost & Teufelskralle
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Kräuter
» Das große Kräuterheilbuch
» Grundkurs Pflanzenbestimmung



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: fünf + acht =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]