Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Buchinger-Fasten ab 05.09.

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

am 07.09.2014 um 22:04 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

nabend zusammen
komm grad aus der sauna , wow war das toll, hab es so noch nie empfunden.
ich war in der 80 grad wie immer fing auch sofort an zu schwitzen mir lief die suppe aber wie , und es war aber komischerweise nicht zu warm also ich habs net so empfunden . ja und danach schön kalt duschen, hm es war auch gar net so kalt,
aber super angenehm hab 4 gänge gemacht und war zwischendurch schwimmen.
hab grad noch ne gemüsebrühe getrunken denn abends kommt doch irgenwie ein hungergefühl durch aber nu gehts wieder
ja christiane hast recht hatte im februar einen versuch gestartet. doch obwohl gut vorbeitet musste ich aus anderen gründen nach 2 tagen abbrechen dachte auch das thema sei für mich durch aber es lässt mir einfach keine ruhe und deswegen freu ich mich und bin verwundert das es diesmal so super klappt
hab vor 2 monaten schon mal paar tage gefastet aber da war es anders und nicht so einfach wie diesmal.
lg pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2014 um 07:21 Uhr
... hat Hanne geschrieben:
Hanne
Hanne
... ist OFFLINE

Beiträge: 406

Guten Morgen alle zusammen,

und sei gegrüßt Lulu. Da hast du dir ja ganz schön was vorgenommen, hast du noch soviele Reserven? Find ich gut, dass du einen Doc hast, der das unterstützt und befürwortet. Dann wünsch ich dir mal einen guten Start heute in die Fastenzeit.

Pauline, ich bin ja jetzt nach Feierabend immer im Haus meiner Tochter, um dort die Tiere am Abend und Morgens zu versorgen. Und in diesem Haushalt gibt es gar keinen Fernseher, der DVBT-Empfang funktioniert mit meinem kleinen Player auch nicht, so dass ich mir unbedingt heute meinen Computer mit hinnehme werde.
Der gestrige Tag lief aber super, keinerlei Beschwerden, das Essen schon vergessen.

Heute früh fühl ich mich allerdings ein bisschen schlappi, muß wohl erst in die Gänge kommen. Jetzt geht's gleich zur Arbeit, nachmittags noch einen Hautarzttermin und dann habe ich zeitig Feierabend. Habe mir für diese Woche keine weiteren Termine gelegt.

Na, Christiane, das hört sich ja wieder nach viel zu vielen Baustellen an. Und das mit deinem Hochbeet ist ja wirklich ärgerlich.
Mein Projekt mit dem Hügelbeet werde ich wohl in diesem Herbst gar nicht schaffen - mal sehn. Vielleicht organisier ich mir mal viele Helferleins und veranstalte ein Abgrillfest im Oktober mit schönem Feuerchen.

So, jetzt muß ich meine sieben Sachen zusammensammeln und dann geht's ans Geldverdienen, von nix kommt nix.

bis später
LG
Hanne


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 08.09.2014 um 08:03 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

moin moin zusammen
wollt auch nur ma kurz reinschauen
schön hanne von dir zu lesen und das es dir gut geht. hab dich schon gestern
vermisst. na dann wünsch ich dir mal ne schönen arbeits und fastentag.
luise und christiane
euch wünsch ich ein gutes gelingen.
und christiane nimm dir net zu viel vor.
ich muss dann auch gleich los und heut nachmittag muss ich direkt zum nebenjob. werd also erst spät wenn überhaupt noch mal rein schauen.
ach ja es ist tag 5 und es geht mir gut. hab auch gut geschlafen allerdings gegen früh irgendwann wieder auf dem klo.
und toilettengang ging von alleine war net viel aber ohne nachhelfen. net das sich der darm noch dran gewöhnt.
laut meiner waage habe ich nur fett verloren , denn muskelmasse ist sogar um 0,1 prozent gestiegen und wasser gleichbleibend. auch wenn diese analysewaagen net so 100 % genau gehn aber irgendwas wird schon stimmen , vorallem weil ich es ja merke das die röllchen kleiner werden.
so dann machts schön gut
lg pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 08.09.2014 um 16:45 Uhr
... hat lulu21 geschrieben:
lulu21
lulu21
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Hallo , Danke

ich mein Arzt ist wirklich toll und fastet auch ab und zu ,
da ich nicht viel geschlafen habe war das erste was ich zu mir genommen habe einen ganzen Energie Drink aufeinmal mit 42 Kalorien pro 100ml, waren 0,5 l drin , also fange ich dann morgen an und entlaste einen tag länger

lg luisa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2014 um 21:52 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1588

Hallöchen zusammen,
jop ab morgen wird es auch bei mir ernst Ich hab es zwar nicht geschafft zu entlasten, weil ich heute noch mit meiner fast 88jährigen Mutter den ganzen Tag ontour war und wir dann auch noch essen waren. Ich habe Pfifferlinge mit 2 Röstis gegessen, war aber sehr enttäuscht. Die wenigen Pfifferlinge mußte ich in einer Mehlschwitze suchen, zu Hause würde ich sie mir ganz anders machen - aber war nun mal so. Dafür hab ich nachmittags noch einen leckeren, aromatischen grünen Tee getrunken, anstatt ein Eis zu essen (was ich eigentlich lieber gemacht hätte...) Heute abend war mir nach sündigen, so Stunden vor der Stunde 0 - hab es aber gelassen. Ich hatte mir noch Backofenpommes gekauft - seit dem letzten Fasten im Juni/Juli hab ich noch keine Pommes gegessen, heute wäre mir danach gewesen..... nein ich habs sein gelassen und Obst zu mir genommen.
Hanne ich kann es so gut verstehen (das mit dem Apfel) ich habe mein Obst leider nicht bis heute wegbekommen und werde es zum Entsaften nehmen und mit Wasser stark verdünnen. Leider habe ich auch noch einen Kürbis gekauft, mir war nach Kürbissuppe, ich denke ich werde sie kochen und einfrieren für "danach" - Christiane, ich werde Dich noch um das Rezept bitten. Deine Suppe hatte hervorragend geschmeckt!!! Ich habe noch nie Kürbissuppe gekocht, aber mal danach eine Dose gelöffelt, das war überhaupt nicht zu vergleichen, mit der Deinigen.......
Suppenkraut hab ich mir heute abend noch gekauft, ab morgen gibts frische Gemüsebrühe und die selbstgemachte Brühe, die Du beschrieben hast, Hanne, werde ich auf jeden Fall ausprobieren, ich habe vom letzten Fasten noch Gemüsesuppe übrig, da ich aber nicht mehr weiß, welche ich für "danach" gewürzt habe, lasse ich sie eingefroren.
Luisa, ich finde es toll, einen Arzt zu haben, der dem Fasten positiv gegenüber steht. Meiner leider überhaupt nicht, er findet es Quatsch - ich denke ich werde das Thema ihm gegenüber meiden oder den Arzt wechseln - mir erscheint das Letztere am sinnvollsten
Hanne, ich hab das Gefühl, Du gehst auch richtig in Deiner Familie auf, nicht wahr? Für mich sind auch die Kinder das wichtigste in meinem Leben und ich freue mich auch, dass ich sie (fast) alle in der Nähe habe - mit dem Rad sind bis 10 km ja überhaupt kein Thema, ich habe Bewegung und man kann mal ganz spontan vorbei schauen und so wie Du nun das Haus der Tochter und ihre Tiere hütest, ist es doch klasse.
Bewegung hast Du ja auch genug meine liebe Christiane, du spornst mich doch ganz schön an, meine Laufschuhe mal wieder zu entstauben. Beim letzten Fasten hab ich ja auch nach etlicher Zeit mal wieder eine Stunde geschafft. Du hast nur die wunderbare Motivation, dass die Vierbeiner mitlaufen wollen - ich muß mal mit meiner Katze sprechen.... Berichte mir bitte, wie Du das mit dem Einlauf fandest - ich habe es bisher noch nie gemacht und glaubern ist ja auch überhaupt nicht mein Ding, 1 x dran gerochen und das war es für mich.

Pauline, jop bei mir reicht auch zum Abführen Sauerkrautsaft - noch lieber Pflaumensaft. Manchmal auch in Kombination *fg*. Sauna schaffe ich leider in dieser Woche nicht, aber nächste Woche wieder. Ich liebe Sauna und Wannenbäder auch, besonders wenn das Frieren beim Fasten anfängt, danach einmummeln und ins Bett.

Hanne Du hast schon einen tollen Vorsprung, Pauline und Luisa ebenfalls Christiane und ich fühlen uns dann gut motiviert und folgen euch "unauffällig". Der Mond hat mich vorhin in seiner vollen Pracht angelächelt, es kann eigentlich nichts mehr schief gehen. Ich werde auch nur eine Woche fasten, ich denke auch ohne Entlasten werde ich gut den Einstieg finden.
Ich wünsche euch eine gute Nacht, angenehmes Fasten und uns einen guten Einstieg und eine schöne gemeinsame Woche.
Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2014 um 22:03 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1677

Ach ihr Lieben,

ich habe auch einen Fehlstart hingelegt . Gleiches Übel wie auch im Wochentag-Fasten: ich habe reflexartig die Brötchen gegessen, das mir meine Freundin vor die Tür gelegt hat...

Jetzt klebe ich mir den Nulltag-Zettel auf die Kaffeemaschine, damit mir das morgen nicht nochmal passiert.

Ansonsten war es heute ein harter, allzu dichter aber trotzdem guter Tag. Das letzte Dach ist eingedeckt, nur eine kleine Stelle am Kamin muss nochmal abgedichtet werden, alles andere scheint perfekt.

Morgen früh möchte ich gerne mein Rad flicken und damit zur Arbeit fahren - ansonsten habe ich morgen keine zusätzlichen Termine. Oder ich jogge morgen früh und fahre erst übermorgen Rad...?

Hanne, ein klein wenig beneide ich dich um diesen Feriendienst bei der Tochter - ein eigener Bauernhof war immer mein großer Traum. Ist leider nichts draus geworden - hätte dann einen Bauern heiraten müssen...

Pauline, ja, es gibt eben Zeiten, da passt es und andere, da geht es einfach nicht mit dem Fasten. Wenn ich´s dann mit der Brechstange versucht habe, kam ich nicht ins Fasten rein. Wenn ich allerdings ruhig und gelassen ran ging und angenommen habe, was mein Körper mir geschickt hat, dann war auf einmal alles ganz leicht. Sechs Wochen habe ich allerdings noch nie gefastet, dazu reichte die Substanz einfach nicht. Mein längstes (und intensivstes!) Fasten waren mal 28 Tage. Ich freu mich aber für dich, dass es nun richtig passt! Deine Zeit!

So, nun wünsche ich euch weiterhin viel Erfolg, die schon Fasten, und uns, die wir morgen reinkommen möchten, einen guten Start!

Christiane



--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2014 um 22:50 Uhr
... hat lulu21 geschrieben:
lulu21
lulu21
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Ohh das mit deinem Arzt finde ich sehr schade,

ich habe mir auch schon überall zettel aufgehangen, damit mir sowas wie heute nicht nochmal passiert...

lg luisa


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 08.09.2014 um 23:32 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

hallo hallo
bin grad zurück gekommen
ne ne christiane 6 wochen trau ich mir net zu das ist luises ziel , ich hab mir keinen zeitraum festgelegt.
heut ist mein 5 tag und der geht nu auch zu ende. ein paar tage wollt ich noch. mal sehn. ja ich freu mich auch riesig das es echt passt und es geht mir gut dabei. bin echt schnell rein gekommen, keine größeren hungergefühle oder ob es richtig oder falsch ist gedanken.
ich hab ja noch nen nebenjob in ner kneipe und mein chef wollt mich als mit essen locken. ich hab das wort fasten nicht benutzt aber nachdem er mir was zum probieren und dann zum essen geben wollt hab ich ihm erzählt das ich grad nix esse. kommt er gar net verstehn aber ich hab es auch net versucht zu erklären , er hat noch paar mal gelockt oder gesagt ach ja du willst ja net. hat es aber dann gelassen. und ganz ehrlich wirklich gezeizt hat es mich auch net , hab nur gesagt das das neue gericht das nächste mal auch gibt und ich es dann probiere. und genau das hab ich auch gedacht. ich kann es immer noch dann essen es läuft mir ja nicht weg.
so so ihr zwei da habt ihr auf morgen verschoben,
dann wünsch ich euch mal das es morgen besser passt. morgen ist auch vollmond manche schwören ja da drauf das es dann besonders gut klappt. also ich für meinen teil habe mir bewiesen das es auch ohne vollmond einen guten einstieg geben kann.

und bei mir war es auch mehr oder weniger spontan zumindest ohne große vorbereitung . es spukte mir zwar als die tage zuvor im kopf mit dem fasten aber hab es dann kurzentschlossen begonnen. und die zeit zuvor hab ich eh schon relativ gesund mit viel gemüse und salat und obst verbracht und fast gar kein fleisch mehr gegessen schon seit einigen wochen.
frieren tu ich komischerweise kein bischen. aber wer weiß kommt vielleicht noch
so nu wünsch ich euch ne gute nacht und morgen dann nen guten start ohne brötchen oder anderen dingen.
pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2014 um 09:06 Uhr
... hat Hanne geschrieben:
Hanne
Hanne
... ist OFFLINE

Beiträge: 406

Guten Morgen, Ihr Lieben,

sei gegrüßt Aqui und gut Start an die Vollmondfaster. Auch mir hat der Mond den Hof erhellt, es war auch vorher ein sehr schöner sonniger Tag. Und auch heute strahlt der Planet und mir gehts supergut an Tag 5. Kein Frieren, keine Gelüste oder Hunger, kein Mundgulli oder belegte Zunge - da ist wohl nicht soviel Schiet in mir, der rauswill.

Ja, Bewegung habe ich, wenn ich nicht gerade auf meinem Bürostuhl angenagelt bin, wirklich genug. Aber trotzdem hatte ich mir eigentlich vorgenommen, ein bißchen Sport zu machen, und wenns nur die Morgengymnastik ist. Durch meine Zusatzaufgaben komme ich aber irgendwie zu nix.
Aber schön ist es trotzdem. So einen Hof und Garten am Haus ist doch etwas anderes als einen externen Kleingarten, der zwar auch nur 5 Minuten entfernt liegt, aber es ist nicht das gleiche. Jetzt gärtel ich da bis zum Dunkelwerden rum, mach dann die Hühner zu und geh rein oder setz mich noch mit nem Teechen auf die Terasse und lausche den Geräuschen der Natur.
Die Schafe brauchen nur täglich ihr frisches Wasser, da ist nichts weiter zu tun. Da habe ich auch sehr Respekt, der Bock guckt mich immer ganz schön komisch an - vielleicht liegts an meiner roten Jacke?

Jetzt krieg ich gleich Kundenbesuch - melde mich später wieder.

LG
Hanne





Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2014 um 10:34 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1588

Guten Morgen ihr Lieben,
mein Tee zieht, ich selber bin mit mir noch nicht so richtig im reinen, ob ich den heutigen Tag als Entlastungstag nehme, oder konsequent ins Fasten einsteige, so wie ich es mir vorgenommen hatte. Mich hat gerade das Obst so angelacht habe noch eine ganze Mango, die schon sehr reif ist, ein paar Clementinen, 2 Äpfel, eine Kiwi und eine große Birne. Soll ich das alles entsaften? Oder heute einen Obsttag einlegen? So ganz sicher bin ich mir da nicht.

Tag 5 ist schon immer ein sehr guter Tag finde ich. Meistens kein Hungergefühl mehr, wenn es super läuft auch kein Appetit mehr und wenn man nur 1 Woche oder 10 Tage fasten will, hat man das Meiste schon hinter sich. Wenn man natürlich 4 - 6 Wochen vor sich hat, muß man noch sehr in Geduld leben. Mein längstes Fasten waren 21 Tage. Nach so einer Zeit fällt es schon sehr schwer wieder "normal" zu essen. Aber das hatte ich im Juni/Juli nach 14 Tagen auch schon gehabt, dieses Hinauszögern des Apfels (am Abend des Fastenbrechens). Das ist jedes Mal so, wenn es super läuft, wenn das Fasten mehr ein Zwang als eine freiwillige Sache ist, dann konnte ich es nicht erwarten, endlich wieder zu essen und ich bin dann auch schnell wieder in die alte Gewohnheit reingerutscht. Nach dem letzten Fasten nicht. Ich gehe genau wie Christiane von einem relativ niedrigen Ausgangsgewicht aus (53,2 kg und 24,5 % Fetthaushalt), das ist also diesmal auf jeden Fall kein Hauptgrund, sondern nur eine nette Begleiterscheinung, wenn noch mal 2 - 3 kg runter gehen und ich ein kleines Polster habe zum Zunehmen.

Hanne, so einen Bauernhof finde ich auch super, mein Sohn und meine Schwiegertochter haben einen Bauernhof zur Miete, es ist aber eher ein Reiterhof. Sie haben 2 eigene Pferde dort stehen und zwei Boxen haben sie vermietet. Im Moment leben dort noch ein sehr großer Hund und 2 Katzen, Gemüse bauen sie sich langsam an und Obstbäume gibt es auch. Für die Pferde sind genügend Weiden vorhanden. Es ist alles noch in der Entwicklungsphase, ob sie sich mal Hühner halten werden weiß ich nicht, fänd ich aber sehr schön, ich würde mir gerne wöchentlich meine Eier dort abholen

Die Sonne weiß noch nicht genau, ob sie uns hier beglücken möchte oder ob sie lieber Wolken vorschieben will.

Einen schönen Tag und ich werde mal schauen, ob es heute beim Start bleibt oder ich einen Tag hinauszögere. Auf jeden Fall werde ich mir gleich Pflaumensaft und Sauerkrautsaft kaufen, damit es fluppt..... (oder Pflaumen kaufen und selber entsaften, warum eigentlich nicht, da ist wenigstens dann keine Spur von Zucker mit drin)
LG Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum