Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfasten 2019 ab Aschermittwoch - Tonias erstes Foren-Fasten-Tagebuch :-)

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )

am 13.03.2019 um 12:47 Uhr
... hat Jesperanza geschrieben:
Jesperanza
Jesperanza
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Tag 5

Hallo Leute, also vom fastenhigh hab ich auch noch nichts gemerkt.
Ich merke allerdings wie mir der halbe TL Honig im Tee morgens hilft, ohne ihn fühle ich mich sehr schlapp und antriebslos.
Ich verspüre auch weiterhin noch Hungergefühle. Heute war es in der Kita, in der ich arbeite besonders schlimm, denn es gab selbstgemachte Pizza. Das war so hart.
Ich bin jetzt am überlegen morgen meine aufbautage zu beginnen. Obwohl es eigentlich schade wäre, denn ich mache das fasten primär um Gewicht zu verlieren. Es sind auch bereits 5,6 kg runter, allerdings sind die ja auch schnell wieder drauf sobald ich anfange zu essen. Mein schweinehund versucht mir einzureden, das ich das fasten als guten Start nehmen kann um die Ernährung umzustellen.
Ich glaube ihm nicht ganz... er versucht mich nur zu locken 😅
Egal heute halte ich noch durch und morgen früh entscheide ich neu.
Respekt an euch alle, das ihr so schön durchhaltet, ohne so viel zu jammern wie ich
Gruß
Julia


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2019 um 13:32 Uhr
... hat Birgit61 geschrieben:
Birgit61
Birgit61
... ist OFFLINE

Beiträge: 12

Hallo zusammen,
nachdem ich gestern echt nicht zum Schreiben kam, heute mein Bericht:
Montag war ich im Schwimmbad, 1/2 Std. Schwimmen, 1/2Std. Wassergymnastik. Beim Schwimmen hatte ich dauernd Krämpfe in den Füßen? Ansonsten war ich richtig groggy! Habe dann zu Hause Magnesium genommen. Die Nacht war nicht gut - mein ganzer Körper war total unruhig, wie die Nacht zuvor die unruhigen Beine.
Kennt das jemand?
Gestern viel geschafft, mich hat auch das äußere Großreinemachen erwischt.@Jessi
Abends war ich dann beim Aqua Cycling und hatte eigentlich gedacht, es langsam angehen zu lassen. Aber ich war selbst überrascht, ich hatte richtig Power! Das hat bis jetzt angehalten, ich habe ein Gefühl, als ob mein Körper mehr Luft kriegt...ist das das berühmte Fastenhoch? Bin heute beim 7. reinen FT
Zu der Frage Abführen: ich habe seit ich denken kann, Probleme mit der Verdauung. Habe am 1FT FX Passagesalz getrunken mit gutem Erfolg.
Trinke jeden Morgen 100ml Pflaumensaft und abends 100ml Sauerkrautsaft von Rabenhorst, der schmeckt mir erstaunlich gut! Wenn ich meine Brühe getrunken habe, geht es los und ich muss mich echt zur Toilette beeilen! Ist mir die letzten zwei Tage fast unheimlich gewesen. Bis jetzt, toi, toi, toi keine weiteren Massnahmen erforderlich!!! Danke für die tollen Tipps hier, liebe Antonia!
Brottrunk verdünne ich mir einmal am Tag mit Wasser, ist richtig erfrischend.
Ich lasse mich überraschen, wie lange ich schaffe, habe sonst immer höchstens 1 Woche gefastet. Mein Gefühl ist gut!
@Tonia den Crockpot bzw. Slowcocker habe ich mir schon vor Jahren zum Kochen meiner Knochenbrühe zugelegt, da ich in einem Rezeptbuch gelesen hatte, das der alleine kocht und das auch noch äußerst schonend und sparsam. Ich gebe das Ding nicht mehr her, habe das beste Pulled Pork und noch ganz viel andere tolle Rezepte damit gekocht. Und in der Zeit eingekauft oder Enkel gehütet!
Die Gemüsebrühe finde ich persönlich um vieles geschmacksintensiver als herkömmlich zubereitet. Gibt eine tolle Seite dazu: slowcooker.de
von G.Frankemölle. Wen es interessiert...
So das reicht aber jetzt, nachher noch zum Yoga und heute Abend den Leberwickel, das kann jetzt von mir aus so weitergehen.
Danke für all die Tipps und den Ansporn, weiterhin allen ein gutes Fasten(hoch)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 13.03.2019 um 13:51 Uhr
... hat Dory geschrieben:
Dory
Dory
... ist OFFLINE

Beiträge: 14

Hallo Zusammen!
Die 1. Woche Fasten ist geschafft! Heute fühle ich mich irgendwie ziemlich "Matsch", in den Muskeln ist nicht mehr richtig Kraft und mir schlafen auch ganz schnell mal die Beine oder Arme ein. Müde bin ich auch heute die ganze Zeit. Außerdem habe ich heute ein komisches Gefühl und gar keinen Appetit, noch nicht mal auf Saft. Deshalb bleibe ich heute bei Wasser und Ingwertee (ohne Orange). Ich habe übrigens auch gemerkt dass ich von zu viel ausgepressten Orangen und Zitronen Pickelchen auf den Wangen bekomme. Wenn ich nicht faste habe ich sowas noch nicht bemerkt. Ansonsten hab ich das seit gestern das Gefühl dass meine Haut im Gesicht schneller fettig wird, kann das mit Entgiftung zusammenhängen, kennt ihr das auch...? Heute würde ich mich gern den ganzen Tag mit einer Wärmflasche ins Bett verkrümeln. Leider komme ich heute erst nach 8 heim, aber dann gehts gleich ins Bettchen, so der Plan, ich freue mich schon drauf! Vielelicht macht mir aber auch das Wetter zu schaffen, die eine Minute schwarze Wolken, Regen und Sturm, dazu eiskalt, dann wieder strahlender Sonnenschein und blauer Himmel. Das hält ja kein Mensch aus, auch kein essender.
Ich möchte auf jeden Fall noch bis einschließlich Sonntag weiterfasten, dann habe ich 12 Tage geschafft. Da ich schon so viel über die Effekte des Fastens ab der 3. Woche gelesen habe bin ich gerade am Überlegen ob ich verlängere. Das werde ich am Wochenende entscheiden, je nachdem wie es mir geht. Heute habe ich mich zum ersten Mal gewogen und habe weniger auf die Waage gebracht als ich geschätzt habe. Allerdings hatte ich mich vor dem Fasten nicht gewogen. Nach meiner Virusgeschichte Ende Dezember habe ich erst ab und dann ziemlich zugenommen, ich hatte das Gefühl der Körper hat alles behalten wollen was er gekriegt hat. Ich hatte abends auch dicke Beine und denke es wurde ziemlich Wasser eingelagert. Das ist jetzt nicht mehr da. Ich bin 1,72cm groß und wiege normalerweise immer zwischen 62 und 67 (je nach Jahreszeit ). Möchte jetzt durch das Fasten und die Aufbauzeit sowie Verzicht auf Zucker (bis Ostern ganz und danach eingeschränkt) dauerhaft auf unter 60 kommen und dabei fit und aktiv sein.
So, die Arbeit ruft, Euch noch einen schönen Nachmittag und Abend.


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 13.03.2019 um 17:44 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Tonia am 13.03.2019 um 22:37 Uhr ]

Immer noch Tag 8 von 42

Hallo nochmal

just in diesem Moment knurrt mir zum zweiten Mal während dieser 8 Tage tatsächlich ziemlich lautstark der Magen. Na sooooowas Von solch einem seltenen Vorkommnis muss ich doch direkt mal schnell berichten. Vielleicht ist es die Vorfreude auf meine erste Tasse selbstgekochte Gemüsebrühe dieser Fastenkur, die ich mir heute Abend gönnen werde? Ich habe natürlich vorhin schon abgeschmeckt und finde, meine Brühe ist mir ganz hervorragend gelungen. Die schmeckt soooooooooo lecker und sieht sooooo schön knallrot aus und sie ist so richtig schön feurig scharf geworden

Ich habe für meine Rote Feurika-Gemüsebrühe übrigens heute folgende Zutaten eingesetzt: 3 kleine Knollen Rote Bete, 1 Rote Paprika, 1 getrocknete Peperoni aus meinem Garten, eine dicke rote Zwiebel, 2 EL leckerstes Olivenöl, Salz, Pfeffer und noch zusätzlich ein bisschen Cayennepfeffer. Ich muss gestehen, dass es schon beim Anschmoren der Zutaten im Olivenöl derart lecker gerochen hat, dass ich am liebsten einen Löffel voll kleingeschnibbelter Würfelchen Gemüse in den Mund gesteckt hätte. Aber ich hab's bleiben lassen Herausgekommen ist jetzt nach dem Abseihen ungefähr 1 Liter unglaublich leckere Brühe. Damit kann ich mich jetzt vier Abende lang aufwärmen Fein! Mal gucken, welche Farbe ich für die nächste Brühe zusammenbastele. Vielleicht wird's dann eine orange Brühe oder ein weiße oder eine grüne, ich weiß noch nich' ...

@Julia: Prinzipiell hat dein Schweinhundi ja mit seinem Plan, das Fasten als guten Einstieg in eine Ernährungsumstellung zu nutzen, gar nicht mal unrecht. Die Frage ist halt nur, willst du das jetzt schon nach gerade mal 5 Tagen oder machst du zumindest noch eine Woche voll?

@Birgit: Ich meine, Liora hat schon mal von unruhigen Beinen gesprochen. @Liora: Falls du hier reinguckst, vielleicht kannst du ja mal kurz *piep* sagen Ich hab' aber auch nicht mehr auf dem Schirm, ob du das wirklich warst und ob du das Problem inzwischen aus der Welt schaffen konntest?

@Dory: Meine Stirn scheint im Moment tatsächlich auch ein wenig stärker zu fetten als üblich. Aber es ist nur die Stirn. Ansonsten ist meine Haut ohnehin ziemlich normal und reguliert sich prima von alleine, seit ich schon vor ewig und drei Tagen aufgehört habe, mich einzucremen. Einzig und alleine von meiner Gesichtscreme komme ich nicht weg. Das spannt dann einfach zu sehr, wenn ich drauf verzichte. Während die Ärzte früher (vor über 20 Jahren) mir immer wieder eingebleut haben wie wichtig doch das Eincremen im Zusammenhang mit meiner damals echt dramatischen Neurodermitis sei, habe ich irgendwann für mich die Erfahrung gemacht, dass es meiner empfindlichen Haut ohne jegliche Form von Creme um Längen besser geht als mit jeder noch so medizinisch angehauchten Creme.

Soooo ... Couch und Brühe rufen mich Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Abend

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2019 um 19:10 Uhr
... hat Jesperanza geschrieben:
Jesperanza
Jesperanza
... ist OFFLINE

Beiträge: 5

Ich mach noch eine Woche voll 💪🏼
Du hast vollkommen recht Tonia, ich will nicht schon nach 5 Tagen aufgeben.
Danke dir


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2019 um 19:55 Uhr
... hat Martina FE geschrieben:
Martina FE
Martina FE
... ist OFFLINE

Beiträge: 535
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Zitat:


Mautzi schrieb:

Ich habe einmal Sauerkrautsaft getrunken.... wie bekommt ihr den nur runter?



Hallo Mautzi,
Wenn es schlimm kommt, gieße ich reichlich Apfelsaft hinzu....


--
LG Martina

"Das Heilfasten ist mein Hirseberg-
mein Paradies das Schmerzfreie Leben"

Verfasser ist mir nicht bekannt


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2019 um 20:10 Uhr
... hat Martina FE geschrieben:
Martina FE
Martina FE
... ist OFFLINE

Beiträge: 535
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Zitat:


Mautzi schrieb:


Hat jemand Erfahrung mit der Harnsäure?
Ich habe seit gestern plötzlich Angst das meine Harnsäure steigt und ich einen Gichtanfall bekomme.





Meine Harnsäure steigt auch sehr beim Fasten. Du kannst Gichtanfälle bessern oder vorbeugen durch eine gepresste Zitrone am Tag....


--
LG Martina

"Das Heilfasten ist mein Hirseberg-
mein Paradies das Schmerzfreie Leben"

Verfasser ist mir nicht bekannt


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2019 um 20:32 Uhr
... hat Elke65 geschrieben:
Elke65
Elke65
... ist OFFLINE

Beiträge: 1

Tag 7 von 35...

Hallo, ich bin heute erst auf das Forum gestoßen, weil ich im Susanne Fröhlich-Buch: Fröhlich Fasten! das Interview mit Tonia gelesen habe. Das Buch hat mich dazu inspiriert, tatsächlich auch einmal einen Versuch mit dem Langzeitfasten zu wagen. Einwochenfastenkuren habe ich schon mehrere hinter mir, allerdings noch nie ein längeres Fasten. Genug Gewicht zum Abnehmen habe ich aber und beim Lesen des Fröhlich Fasten-Buches hatte ich die große Lust, das mal auszuprobieren. Aschermittwoch habe ich meinen Entlastungstag gemacht, am Donnerstag war der erste Fastentag mit Ausleitung. Zum Abführen habe ich diesmal Cassia Fistula genommen, die ich mir vorher bestellt hatte und die Wirkung war richtig gut.
Die ersten Tage liefen richtig rund, ich habe mir einen großen Topf Fastenbrühe gekocht, so richtig schön frisch und trinke viel Kräutertee, Ingwerwasser, Zitronenwasser und jeden Tag ein Glas Pflaumensaft.
Der Freitag fiel mir schon ganz schön schwer, da ich zwar in Berlin wohne und wir dort jetzt am Frauentag einen Feiertag haben, allerdings arbeite ich in Potsdam und da war kein Feiertag bzw. wurde der Frauentag so richtig nett mit einer Kaffeerunde mit viel leckerem Kuchen und anderen Speisen gefeiert, das war schon eine Herausforderung, da mit meinem stillen Wasser zu sitzen...
Mein Plan ist es, für 35 Tage zu fasten. Ich möchte vor Ostern noch die Aufbautage durchgeführt haben, da ich sonst Gefahr laufe, bei den Festessen gleich nach dem langen Fasten wieder zuzuschlagen... das möchte ich natürlich nicht...
Mein Hauptgrund für das Fasten ist mein Übergewicht, das sich nach dem Absetzen meiner Hormone leider sehr hochgeschaukelt hat. Da dürfen gerne noch 20 kg runter.
Nach dem Langzeitfasten möchte ich gerne versuchen, auf Zucker langfristig zu verzichten und mich zunächst vegan zu ernähren. Mal sehen, wie das klappen wird. Ich bin ein großer Fan von frischen grünen selbstgemachten Smoothies und liebe Gemüse.
Dass hier zeitgleich so viele Mitfaster sind, begeistert mich!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2019 um 21:14 Uhr
... hat Mautzi geschrieben:
Mautzi
Mautzi
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Mautzi am 13.03.2019 um 21:15 Uhr ]

@ Martina, danke für die Info
Das werde ich machen
Allen einen guten Nacht 😴
Bettina


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.03.2019 um 21:59 Uhr
... hat Ohara geschrieben:
Ohara
Ohara
... ist OFFLINE

Beiträge: 194

GUTEN ABEND,

ich hab die Tage mitgelesen,
hab mich am Montag fürs Fasten entschieden,
da ich so gerne mal mit TONIA fasten wollte🤗🤗🤗.
Hab ja im Winter für 2 Wochen gefastet, aber dafür war ich wahrscheinlich auch die Einzigste hier im Forum gewesen😎😎.
Also ich schau mal wohin es mich führen wird.
Kennt ihr das auch, dass man so ne mundfaul-und schreibfaul Phase hat?😯
Is bei mir grad....
Bald kommt das Fasten-Fröhlich Buch....😁😁😁freu mich riesig drauf.DANKE für den Tipp Tonia🤗.
Ich mag es, hier zu sein.

Einen angenehmen Abend ALLEN FASTENDEN UND LESENDEN UND BEOBACHTENDEN...🤩🤩🤩


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum