Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:
Kommentare
0

Kapuzinerkresse

botanisch: Tropaeolum majus

Ursprünglich stammt die Kapuzinerkresse aus Kolumbien und Peru, was ihr auch den Namen "Blume aus Peru" eingebracht hat.

Die Kapuzinerkresse ist in Europa schon seit Jahrhunderten als Zierpflanze bekannt und beliebt.

Die Blätter, Blüten, Knospen und Samen der Kapuzinerkresse sind essbar. Die Kapuzinerkresse hat ein kresseähnliches Aroma, das eine leichte Schärfe enthält, die pfefferartig wirkt.

Die Blätter und Blüten sind ideal für Salate und zum Würzen von Quark. Die dekorativen Blüten geben jedoch auch eine schöne Garnierung ab.

Die unreifen, grünen Samen der Kapuzinerkresse sowie die geschlossenen Knospen können wie Kapern in Essig eingelegt werden.

Andere volkstümliche Namen für Kapuzinerkresse
Blume aus Peru · Gelbes Vögerl · Große Kapuzinerkresse · Jelängerjelieber · Kapernblume · Kapuzinerli · Salatblume

Kapuzinerkresse - Wirkung (Therapeutische Eigenschaften)
» abführend (laxierend)
» antibakteriell, keimabtötend (antibiotisch)
» blutreinigend
» desinfizierend (antiseptisch)
» entzündungshemmend (antiphlogistisch)
» fiebersenkend (antipyretisch)

Kapuzinerkresse enthält folgende Inhaltsstoffe
» Ätherische Öle:Benzylsenföl

Blüte:von Mai bis Oktober

Kapuzinerkresse-Tipps für den Gärtner

Die Kapuzinerkresse ist eine einjährige, frostemfpindliche Pflanze. Der Samen wird von Ende Februar bis Mitte März in kleinen Kisten 3 cm tief in die Erde gesteckt. Nach den Eisheiligen (etwa ab Mitte Mai) werden die kleinen Pflänzchen dann ins Freie gesetzt.

Damit sich die Blüten gut entwickeln und die Pflanze nicht zu sehr ins Kraut schießt, benötigt die Kapuzinerkresse einen humusreichen, aber nicht zu fetten Boden.




Produktempfehlungen

Kapuzinerkresse (Samen) von Sperli - Sorte: Night & Day*

» Tropaeolum majus 'Night & Day'

Die hellen und dunklen Blüten dieser Kapuzinerkressen-Sorte erzeugen wie der Sortenname bereits ankündigt ein Gefühl von Tag und Nacht. Die Kletterpflanze kann ungefähr 2 Meter hoch ranken und besticht mit einem schönen dichten Blattwerk.



Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: zehn + sechs =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.




zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2019 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum