Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:
Kommentare
0

Faulbaum

botanisch: Rhamnus frangula
Botanische Synonyme:Frangula alnus, Frangula frangula, Frangula vulgaris, Rhamnus korolkowii, Rhamnus sanguino

Der Faulbaum* ist fast in ganz Europa heimisch. Es handelt sich hierbei um einen Laubbaum, der eine Wuchshöhe von ca. 5 Metern und eine Breite von ungefähr 6 Metern erreichen kann.

Die Rinde des Faulbaum* gilt seit altersher als sehr zuverlässiges Abführmittel mit "durchschlagendem Erfolg".

Verantwortlich für diese abführende Wirkung sind die in der Faulbaumrinde enthaltenen Anthranoide, die eine beschleunigte Darmpassage bewirken.

Da besagte Anthranoide jedoch im Verdacht stehen, bei dauerhaftem Gebrauch krebserregend (cancerogen, kanzerogen, karzinogen) zu wirken, sollte der Gebrauch von Faulbaumrinde unbedingt auf eine kurzfristige Anwendung begrenzt bleiben ...

Darüber hinaus gewöhnt sich der Körper bei längerfristigem Gebrauch sehr schnell an Anthranoide, so dass du rasch immer höhere Dosierungen benötigst, um einen Erfolg zu erzielen.

Andere volkstümliche Namen für Faulbaum
Amselbaum · Bauchberste · Brechwegdorn · Chrottebeeri · Elsebaum · Gewöhnlicher Faulbaum · Gichtholz · Glatter Kreuzdorn · Glatter Wegdorn · Grindholz · Hundsbeere · Kreuzdorn · Pulverholz · Purgierbeere · Schusterholz · Schwarzerle · Spargelbaum · Spillbaum · Sprickel · Stinkbaum · Zapfenholz · Zweckenholz



Ich halte Faulbaum-Tee aus obengenannten Gründen als Mittel zur Darmentleerung während der Fastenzeit nicht unbedingt für besonders empfehlenswert ...

Für die Herstellung von Faulbaum-Tee wird übrigens keine frische Rinde verwendet, sondern nur gut getrocknete. Solltest du es trotz allem mit einem Faulbaumrindentee versuchen wollen, sei dir empfohlen, ihm nur in Arzneimittelqualität direkt in der Apotheke zu kaufen.

ACHTUNG ... beim Verzehr:
Wie jedes Abführmittel, ist auch die Faulbaum-Rinde mit Vorsicht zu genießen! Man sollte höchstens 1-2 Wochen lang täglich eine Tasse Tee vom Faulbaum trinken, da bei längerer oder höher dosierter Einnahme der Ionenhaushalt aus dem Gleichgewicht gerät, weil zu viel Kalium ausgeschieden wird, was sich wiederum schädlich auf Herz und Kreislauf auswirken kann. Bei einer Verstopfung sollte grundsätzlich erst einmal auf "harmlosere" Hausmittel zurückgegriffen werden. Schwangere, Stillende Mütter, Kinder unter 12 Jahren sowie Personen, die an einem Darmverschluss oder einer entzündlichen Darmkrankheit leiden, dürfen gar keine Faulbaum-Produkte einnehmen!

Faulbaum - Wirkung (Therapeutische Eigenschaften)
» abführend (laxierend)
Faulbaum hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Verstopfung

Faulbaum enthält folgende Inhaltsstoffe
» Anthranoide:Frangulaemodin, Frangulin A, Frangulin B, Glucofrangulin A, Glucofrangulin B

Blüte:von Mai bis Juni


Zum Wunschzettel von Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
Wenn ich Dir mit den Informationen auf meiner Heilfasten-Seite helfen konnte und du dich gerne dafür bei mir mit einem kleinen Geschenk bedanken möchtest, freue ich mich jederzeit über ein Päckchen Tee, ein paar Blümchen für meinen Garten, einen Topf Honig oder eine andere nette Aufmerksamkeit :-)
Tonias Wunschliste
Meine Wunschliste bei amazon.de ist selten leer *grins* Alternativ freue ich mich auch über ein paar Danke-Talerchen, die du mir via paypal.me/toniatue zukommen lassen kannst. Ebenso freue ich mich aber auch über einen netten Kommentar, den du auf meiner Seite hinterlässt oder über deine rege Teilnahme in unserem Forum.


Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: sieben + sechs =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.




zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2003-2018 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum