Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Fastenbeginn 1. Oktober 2013

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )

am 05.10.2013 um 17:51 Uhr
... hat morgentau geschrieben:
morgentau
morgentau
... ist OFFLINE

Beiträge: 141
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

5. Oktober 4. Fastentag

Hall SChrödel, Kiffi, Bambibalboa (sooooooooooo ein langer Name )

war die letzten Tage viel unterwegs und bin nicht zum SChreiben gekommen. wie ich lese geht es euch gut, das freut mich!! Weiter so, vielleicht macht ja jemand von euch etwas länger mit. Ich möchte gerne wieder 28 Tage wie im Januar machen.

Hatte dieses Mal gar keine Umstellungsschwierigkeiten, kein Kopfweh, nix!!!

Passagesalz und Glaubern mache ich schon lange nciht mehr, das wirkt bei mir nicht. Am angenehmsten finde ich den Einlauf. Den mache ich konsequent alle 2 Tage und da kommt etwas raus bis zum Ende der Fastenzeit. Hat ja immerhin 8 Meter Länge unser Darm.

Zum Frühstück trinke ich Molke, Mittags je nach Laune einen Saft (Tomaten, Sauerkraut und Ähnliches). Abends eventuell Buttermilch.

Die einzige Sünde ist mein Kaffee - den gönne ich mir ganz bewusst aber nur am Morgen.

Heute ist der erste Tag an dem mich etwas friert, aber ich bewege mich auch zu wenig, die liegen gebliebene Büroarbeit muss endlich weg.

Gestern war ich toll einkaufen. Endlich habe ich mir einen Dampfgarer zugelegt, da ich in Zukunft mein Gemüse schonend und schnell haben will und auch die Hülsenfrüchte brauchen damit nicht ewig. Auch einen Römertopf habe ich mir gegönne, super zum langsam schmoren...Na ja frühestens in 4 Wochen.

Essen reizt mich überhaupt nicht und Fleischwerbung erregt ekel, das kenne ich aber schon von meinen anderen Fastenzeiten.

Schrödel, ich habe keinen Kasten montiert sondern nur die Möbel in meiner neuen Wohnung verschoben.

Also dann, alles gute
Morgentau


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.10.2013 um 18:52 Uhr
... hat FrolleinTamTam geschrieben:
FrolleinTamTam
FrolleinTamTam
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

Hallo alle zusammen (die vielen langen Namen erspare ich mir jetzt mal !

Ich komme eigentlich aus der Gruppe der Langzeit-Intervallfaster, habe aber am Donnerstag spontan entschieden, richtig zu fasten.
Heute ist mein zweiter Fastentag, mein Kreislauf ist etwas im Keller und ich bin ein wenig "schwach auch der Brust". Die Kopfschmerzen kommen und gehen, ebenso wie die schlechte Laune. Und frieren tue ich. Brrrrrrr....
Ich weiß noch nicht, wie lange ich fasten werde. Eine Woche habe ich auf jeden Fall angepeilt. Vielleicht geht es mir auch so gut dabei, dass ich noch verlängere.

Bei mir gibt es mittags und abends stark verdünnten Gemüse- und Obstsaft. Ungesalzene Gemüsebrühe bekomme ich nicht runter, da ich davon komischerweise würgen muss.

Kurz zu mir: Ich bin 33 J. und komme aus Berlin. Ich arbeite in meinem Job im unregelmäßigen Schichtdienst und folge nebenbei einer Ausbildung zur Heilpraktikerin.

Ich bin gespannt auf den Austausch mit Euch!
Gut Fast!

FrolleinTamTam


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 05.10.2013 um 19:45 Uhr
... hat morgentau geschrieben:
morgentau
morgentau
... ist OFFLINE

Beiträge: 141
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo FTT

ich hoffe die Abkürzung stört dich nicht, aber so lange Namen....

schön, dass du dabei bist. Als angehende Heilpraktikerin bist du ja sicher bestimmt gut informiert, wofür das Fasten gut ist.

Ich lebe in Basel und bin Naturärztin für chinesische Medizin und freu mich auch über Austausch. Ist es in Berlin denn schon so kalt, dass du frierst?

Heute ist auch mein erster Friertag, draussen stürmt es aber mit einem guten Ingwertee wirds Innen bald wieder warm.

Liebe Grüsse in den Norden
Morgentau


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 05.10.2013 um 21:02 Uhr
... hat Luci geschrieben:
Luci
Luci
... ist OFFLINE

Beiträge: 39

Hallo zusammen,

ich beginne heute mit dem Fasten ...habe vor ca. zwei Jahren schon einmal erfolgreich gefastet und begleitend hier im Forum geschrieben und einen tollen Austausch erfahren...daher würde ich mich eurer Gruppe gerne anschliessen wenn ich darf

LG
Luci


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 05.10.2013 um 21:02 Uhr
... hat FrolleinTamTam geschrieben:
FrolleinTamTam
FrolleinTamTam
... ist OFFLINE

Beiträge: 53

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von FrolleinTamTam am 05.10.2013 um 21:03 Uhr ]

Ihr könnt mich nennen, wie Ihr wollt, Hauptsache, ich fühle mich angesprochen

In Berlin ist es noch nicht so kalt, zwischen 10 und 15°. Aber beim Fasten bin ich solch eine Frostbeule!

Fasten ist für mich sowohl eine körperliche als auch eine wichtige psychische Erfahrung. Wenn ich dabei von meinen Reserven leben und mich auf meine eigene Kraft verlassen kann, dann gelingt mir das auch in anderen Lebensbereichen.
Außerdem wünsche ich mir, dass mein Körper beim Fasten regenerieren kann. Das Abnehmen ist schön, ist mir aber nicht ganz so wichtig, obwohl ich in der Bauchgegend einige Fettpolster habe. Erfahrungsgemäß nehme ich während des Fastens nicht viel ab. Danach aber umso mehr, weil ich viel bewusster esse und auf meine wahren Bedürfnisse achte.
In den letzten zwei Monaten habe ich meine Ernährung von vegetarisch zusätzlich auf gluten- und milchfrei umgestellt. Das hat mir unglaublich gut getan und fiel mir gar nicht schwer!

@morgentau: Naturärztin für chinesische Medizin klingt sehr spannend. Was sagt denn die TCM zum Fasten? Ich habe mich bisher mehr mit Ayurveda beschäftigt und dort werden Fastenkuren bei vielen Beschwerden angeraten.
Kochst Du Dir aufgrund Deines Wissens Deine Fastenbrühen mit speziellen Zutaten?
Ich könnte während des Fastens (und auch sonst) nicht ohne Ingwer auskommen (zum Beispiel als Tee mit Pflaumensaft zum Abführen gemischt)... Und an meinem heißen Gemüsesaft landen ein paar einheißende Gewürze.

So, mein Kirschkernkissen muss mal wieder eine Runde in der Mikrowelle drehen, damit mir schön warm bleibt

Einen schönen Sonntag Euch allen!

FrolleinT

Und herzlich willkommen Luci!!!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.10.2013 um 08:36 Uhr
... hat morgentau geschrieben:
morgentau
morgentau
... ist OFFLINE

Beiträge: 141
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von morgentau am 06.10.2013 um 08:47 Uhr ]

6. Oktober - 5. Fastentag

Guten Morgen Lucie und herzlich willkommen.

Schön, dass du mitmachst und unsere Runde verstärkst. Magst ein bisserl über dich erzählen, wie deine Fastenerfahrungen so waren?

Guten Start
Morgentau


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.10.2013 um 08:47 Uhr
... hat morgentau geschrieben:
morgentau
morgentau
... ist OFFLINE

Beiträge: 141
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von morgentau am 06.10.2013 um 08:49 Uhr ]

5. Oktober - 6. Fastentag

Hallo FTT,

die TCM hält nciht viel vom Fasten, da in dieser Zeit kein Qi erzeugt wird. Aber ich bin der Überzeugung, dass die alten Chinesen auch nicht dieses Überangebot an Nahrung hatten wie wir und ausserdem viel härter arbeiten mussten.

Wir wissen ja, dass wir genug Qi zur Verfügung haben. Laut TCM wird das Nachgeburtliche Qi aus Nahrung und Atmung erzeugt, nun, Atmen tun wir ja noch, oder? Und ausserdem steht viel Innere Nahrung zur Verfügung.

Ich faste schon seit meinem 25 Lebensjahr, nicht jedes Jahr, aber in den letzten Jahren wieder regelmässig und habe bemerkt wie gut es mir tut um wieder in meine Mitte zu kommen (Fastentagebuch vom Januar!).

Qi beginnt besser zu fliessen und Yin und Yang kommt wieder mehr in Harmonie.

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Herbsttag. Es regnet etwas hier bei uns aber die Bäume glühen in den goldigsten Farben.

Gute Zeit
Morgentau


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.10.2013 um 09:10 Uhr
... hat Luci geschrieben:
Luci
Luci
... ist OFFLINE

Beiträge: 39

Guten morgen zusammen,

gerne schreibe ich ein bisschen was über mich

Also ich bin 34 Jahre alt verheiratet und habe einen 3 jährigen Sohn, gerade drei geworden am 3. Oktober...
Dieses Jahr zählt nicht zu den besten bei mir, Ostersonntag ist mein Papa plötzlich verstorben, dass war so ziemlich die schlimmste Erfahrung in meinem Leben. Mittlerweile geht es, wir haben einen tollen Familienzusammenhalt, so dass wir mittlerweile damit gut umgehen können.
Durch den Tot veränderte sich vieles, für mich auch beruflich, bin in die Firma meines Vaters miteingestiegen, was aber gut klappt. Nun macht uns mein Opa, 94, der Vater meines Papas große Sorgen, das Herz ist sehr sehr schwach liegt zur Zeit im Krankenhaus und wir müssen uns auf das schlimmste einstellen. Meine Oma 88 ist noch recht fit aber die Allgemeinsituation gerade nicht gut...
So da wisst ihr nun etwas über mich, daher hatte ich das dringende Bedürfniss wieder zu fasten etwas mit mir ins Reine zu kommen, meinen Körper zu entschlacken da ich gerade in der Trauerphase erst null und dann nur Mist gegessen habe sehr unkontrolliert!!

Habe mir vorgenommen 10 Tage zu fasten, was mit unseren Privaten Terminen sehr gut passen würde.. letztes mal bin ich die Aufbautage falsch angegangen das soll jetzt anders werden.
Ansonsten faste ich mit Buttermilch, Tee, Direktsaft und Gemüsebrühe...habe gerade noch 250ml Glaubersalz runtergespült und werde je nach dem morgen nochmal einen Einlauf machen...bin gespannt
Freue mich aufjedenfall auf die Zeit und einen regen Austausuch hier

Schönen Sonntag
Luci


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.10.2013 um 13:31 Uhr
... hat morgentau geschrieben:
morgentau
morgentau
... ist OFFLINE

Beiträge: 141
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo Lucie,

danke für deine ausführliche Nachricht. Kann mir gut vorstellen, dass dich das Fasten wieder mehr ins Gleichgewicht bringt. Es tut weh, wenn man liebe Menschen verliert, aber dieses "Eins-Werden" mit der Natur und den natürlichen Abläufen, das sich beim Fasten einstellt hilft bestimmt etwas, zumindest zu akzeptieren, das das Leben einem natürlichen Kreislauf von Werden und Vergehen unterliegt. Schliesslich hast du ja einen kleinen Sohn, in dem dein Papa weiterlebt.

Ich wünsche dir gute Fastentage
Morgentau


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 06.10.2013 um 19:36 Uhr
... hat Schrödel geschrieben:
Schrödel
Schrödel
... ist OFFLINE

Beiträge: 22

Hallo in die Runde
Und Willkommen FTT und Lucie ( sonst noch jemand neu den ich vergessen hab?)

@ Lucie : es tut mir sehr leid was du und deine Familie gerade ( glücklicherweise gemeinsam) er"tragen" müssen. Ich kann deine Situation sehr gut nachempfinden! ( auch mein Papa starb 2003 - schon 10(!) Jahre her Merk ich grad- ganz spontan und überraschend.
Ich wünsche dir darum weiterhin so eine tolle Familie und seeehr viel Kraft.

Auch ich möchte mit dem Fasten so die eine oder andere seelische Baustelle aufräumen.
Ich bin 37 Jahre alt, Berufsschullehrerin und habe 3 Kinder hier im Leben und eines ganz tief im Herzen.... Genau den Schock , den Tod meines Ungeborenen Sohnes (2010) 2(!) Tage vor dem geplanten Kaiserschnitt, meine nicht ganz so stressfreie-wie ihr euch vorstellen könnt- Folgeschwangerschaft und die nur 1jahr später folgende Geburt meines 4. Kindes ( kleine Tochter von der ich schrieb) haben mir und meinem Körper einiges abverlangt... Besonders Den Tod von Mats ( meinem Sohn) habe ich immer noch nicht verkraftet, immer wieder habe ich mit mir gehadert, da er kerngesund war nur MEINE Plazenta versagt hat! Das ruft immer wieder Schuldgefühle hervor....
Egal- komischerweise habe ich tatsächlich das Gegühl das Fasten reinigt und klärt. Beim Aufräumen des Zommers meines großen Sohnes( Stichwort: schrankaufbau) fiel mir ein Foto von Mats in die Hände. Nach einem kurzen Schreck , ein wenig Trauer und seinen könnte ich es allerdings in die kleine Schmetterlingsbox - wo alle Erinnerungen an ihn ihren Platz haben- legen und es ging mir gut/ besser. Auch der RestdesTages war nicht etwas " verdorben" sondern ich könnte umschalten und mich wieder auf den Tag, die Tätigkeiten konzentrieren ohne stundenlang zu hadern!
Fasten?

Ich hätte aber noch eine Frage: Pflaumensaft mit Wasser und Ingwer? Abführend? Find ich gut! Ich hatte ja das Problem dass das Passagesalz bei mir erst nicht gewirkt und dann heftiges Unwohlsein hervorgerufen hat. Zudem war mir auch echt übel nach der Einnahme u d ich müsste häufig aufstoßen... Also: ich möchte es nicht so gerne wider nehmen... Darum hatte ich ja zu Brottrunk gegriffen, der gestern nicht wirkte in Kombi mit Buttermilch aber dann doch! ( heute auch wieder)
Bei mir nimmt die Wirkung der abfühhelferlein
Zügig ab! Sauerkrautsaft kann ich auf nüchternen Magen trinken - wo es früher zu Durchfall führte heute nix!
Kennt jmd das Problem dass die Mittelchen ihre Wirkung verlieren?
Für weitere Rezepte / abführhilfen wär i h euch dankbar!
Darum war ich so froh über die Rezeptur Pflaumensaft/ Ingwer... Ich bin sicher ich muss die Tage noch mal umsteigen

Euch einen warmen Abend! Sitz auch vorm Kamin weil ich grad die Wärme sooo mag!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum