Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Buchinger-Fasten ab 05.09.

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )

am 09.09.2014 um 10:56 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

auch von mir einen schönen guten morgen an alle
ob heute oder morgen aqui willkommen auf jeden fall schon mal . aber ich kenn das auch mit den gedanken , heute noch mal so und morgen dann so oder ach ich hab noch davon oder davon , diesmal ging es irgenwie von allein und diese gedanken hat ich gar net. also mach dich net verückt alles kann kein muss wenn du heute deine obstreserven vertilgt ist das doch ok wenn du ab morgen fastest.
he luise und hallo christiane wie ist euer start verlaufen.
ich hoffe ich habt das mit dem automatischem reinbeißen nicht wieder getan.
bei mir ist alles gut soweit. ähnlich wie bei dir hanne. kein frösteln nicht hungrig auch gestern abend net, wie die letzen tage, nicht wirklich gelüsste
war heut früh zum normalen toilettengang war aber eher spärlich obwohl ich das gefühl hab da geht noch was. kam aber nix hab nu mal ne tasse sauerkrautsaft getrunken aber bisher ist auch noch nix.
ich hab heut einfach mal blau gemacht. zur zeit hab ich schule und gestern den dozent konnt ich net mehr ertragen und heut schon gleich gar net.

aber nu hab ich mein bett frisch bezogen , ne maschine wäsche eingelegt und schau mal was der tag noch bringt.
bei uns war es noch recht lang neblig, hat sich jetzt erst so richtig verzogen. warm ist es aber die sonne kommt net so richtig durch.
so dann wünsch ich euch erst mal viel erfolg und nen schönen tag,
bis später vielleicht
lg pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2014 um 15:05 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

oh oh
hab ich vielleicht zu viel saft getrunken ? oder was ist los. hab ne halbe tasse karottensaft mit wasser verdünnt getrunken und später noch nen schluck apfelsaft auch mit wasser verdünnt . heute früh hat ich ja den sauerkrautsaft der so lange auf seine wirkung hat warten lassen aber dann gings doch los.
naja auf jedenfall hab ich irgenwie ein bissel hunger und der gedanke ans essen ist nu wieder da.
wie so ein mann auf der schulter der sagt so nu ist gut morgen fängst wieder an zu essen. ich war noch mal einkaufen lauch hab ich mit gebracht wollt ich dann einfrieren.
jo ob ich morgen breche oder nicht entscheide ich morgen . wie anfangs schon gesagt hab ich ein paar kilos zum abgeben. ich hatte mir keinen zeitplan gesetzt aber hab mir vorgenommen nicht aufzugeben bis eine bestimmte zahl auf meiner waage erscheint. da ich mich aber nur alle 2 tage wiege weiß ich noch nicht so genau. könnt sein aber kann auch net sein . also entweder morgen oder übermorgen . wobei ich eher zu übermorgen tendiere da ich dann zumindet die eine woche gefastet habe.
hier schein grad so schön die sonne vielleicht sollt ich noch ein bissel fahrrad fahren gehn
bis später
pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 09.09.2014 um 19:17 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

irgendwie is hier heut keiner von euch
ich war vorhin noch ne stunde fahrrad fahren war richtig schön in der sonne und als ich heim kam hatt ne freundin angerufen ob wir noch auf ein feierabendgetränk wollen klar wollen wir
ich hab mir ein alkfreies bier genehmigt und somit beschlossen das ich morgen das fasten breche . passt auch ganz gut denn ich mach morgen auch noch mal blau. da kann ich dann in aller ruhe nen apfel genießen.
ich hoffe troztdem noch von euch zu hören und werd auf jeden fall noch paar tag hier bleiben
muss doch mit bekommen wie es euch so geht.
pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 09.09.2014 um 20:32 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1677

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Regenwurm am 09.09.2014 um 20:33 Uhr ]

Hallo zusammen, und ein fröhliches Jippieh!

Es hat geklappt mit meinem Zettel! Heute morgen war ich schon wieder so gedanklich auf dem Weg zum Kühlschrank und dazwischen die Padmaschine angeworfen und gestutzt - Nulltag? Ach ja, mmmh. Abführen brauche ich nicht, das klappt mit dem Kaffee immer ziemlich prompt, und wenn nicht habe ich noch Sauerkrautsaft und Buttermilch.

Also, dieser Teil meiner guten Vorsätze hat supi geklappt. Da aber auch hier die Nächte erheblich kühler sind als die Sonnentage, war es draußen sehr nass, da habe ich nicht die Jogger, sondern die Gummistiefel angezogen und bin mit den Hunden schöne 1 1/2 Stunden durch Wald und Wiesen gezogen. Es herbstelt sehr, und der Wald duftet so nach Pilzen, aber heute habe ich keine mitgenommen, wäre schade drum, sie gehen ja schnell ins Schimmeln.

Ich habe auch mein Rad nicht repariert, und auch der Backofen steht noch. Dafür habe ich aber mein Bad oben gründlich geputzt, das hat mich heute morgen mit allen Sinnen angeekelt. Komisch - so schlimm dreckig war es eigentlich nicht, aber diesen Putzfimmel kenne ich aus der Fastenzeit. Eigenartig nur, dass es jetzt sofort da war, wo ich doch erst eine Stunde "drüber" war... Muss mit der mentalen Einstimmung durch euch zu tun haben!

Ich bin dann zur Arbeit und habe auf dem Weg dahin noch Einiges erledigt, was ich schon lange vor mir herschiebe (!!!), und auch auf der Arbeit fluppte es heute richtig gut. Ich war so drin im Thema, dass ich versehentlich fast eine Stunde länger gemacht habe. Mein Hund fand das gar nicht lustig und hat sich entsprechend beschwert, als ich die Tür endlich aufschloß. Deshalb bin ich einem Impuls folgend in die Joggingklamotten und -schuhe und mit ihr nochmal 1,5 Stunden losgelaufen. Es tat einfach nur gut! Und ich könnte heute abend Bäume ausreißen!

Fazit: Der Fastenkick kam auf Knopfdruck! Ob ich so schnell drin bin, weil wir diesen Wochentag-fasten gemacht haben? Egal, darf so bleiben. Allerdings kann ich nicht so lange dabei blleiben, weil ich sonst die Einweisung in die Klinik angedroht bekomme... Ich nehme ja schon im Essen noch ab, da passt mir schnell nichts mehr, und es fällt inzwischen schon jedem auf... Dieses Problem hatte ich aber auch noch nie in meinem Leben!

Also, dann: Luisa, wie ist es dir heute ergangen? Hast du die Kurve gekriegt? Oder ein neuer Anlauf morgen? Wie geht es dir damit? Und Elke, was macht der Obstvorrat? Ich habe auch noch die Melone und eine Mango und tonnenweise Falläpfel, aber das hält ja im Kühlschrank ein paar Tage, ist ja gar kein Thema, wir wollen ja keine ganze Mondzeit fasten... Und die Äpfel mache ich zu Kompott so nach und nach, geht mit heiß Einfüllen in Marmeladengläsern prima. Wenn ich alles oral vernichten muss, bevor ich losfaste, wird das dieses Jahr nichts mehr, dafür ist mein Sammeltrieb zu groß!

Mmh, Hanne, frische Hühnereier, du lebst ja dort im Schlaraffenland! Wielange ist denn deine Tochter in Flitterwochen? Da gibt es einen netten Kuchenvorrat für die Kühlung, was? Ich friere die Bleche ganz ein, habe genug davon, und sie passen genau rein. Und wenn ich mal einen Kuchen brauche (Zwetschgen-oder Apfelkuchen mitten im Winter - gibt es was Schöneres?), dann schiebe ich grad so ein Blech in den Backofen... Bis jetzt habe ich nur Mirabellenstreusel...

Apropos Backofen, den muss ich noch sauber machen und die Kabel durchnumerieren, dass ich ihn nach der Reparatur wieder richtig anschließen kann... Morgen kommt ein Freund und packt an beim Laden in mein Auto. Ich finde ja niemanden, der zum Reparieren herkommt...

So, nun wünsche ich allen einen netten Tagesausklang! Schade Pauline, dass du schon aufhörst, wo es doch so gut klappt, wie du sagtest? Ich wiege mich nur sonntags - damit schicke ich die Fixierung auf Gewichtsverluste in den Kohlenkeller

Freu mich, von euch zu lesen! Bis morgen!

Christiane

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2014 um 21:25 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 502

supi christiane das es so gut anläuft bei dir.
ich habe diesmal haupsächlich gefastet um dem knoten zum platzen zu bringen von den kilos die stagnieren wollten und ich würd sagen das hat auch geklappt ob wirklich die zahl da steht die ich sehn will seh ich ja erst morgen. aber wie gesagt ich hatte ne ernährungsumstellung und dann hing das gewicht und das hat mich genervt. aber wie wir alle ja wissen um dauerhaft abzunehmen ist fasten ja nicht der richtige weg aber um die weichen richtig zu stellen auf jeden fall ein anfang.
also da morgen bei mir tag 7 ist bin ich voll und ganz zufrieden. ich habe meine taile wieder gefunden. und ne kleinere rolle und ich bin mir sicher das meine hosen wieder passen. das war mein ziel . ich habe einen schrank mit relativ neuen hosen und anderen sachen und konnte fast nix mehr davon anziehn und alles nur weil ich 2,5 monate geraucht habe. ist komisch ich weiß aber es ist so diesmal habe ich zugenommen in der zeit wo ich geraucht habe. meine einzige erklärung wäre wenn ich rauche werde ich faul. sonst kann ich es mir auch nicht erklären. ich habe in den 2,5 monaten 7 kg zugenommen. und nun rauche ichseit 3,5 moanten nicht mehr aber knapp 3,5 kg wollten einfach nicht mehr runter gehn. und die habe ich nun hoffentlich geknackt.

ich wünsche euch eine gute nacht
und eine gute zeit
pauline

--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2014 um 21:44 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1677

Dir auch eine gute Zeit , Pauline, und lass es langam angehen, die Aufbautage sind wichtiger als die Fastentage! Dann wünsche ich dir, dass du nun deine Umstellung gut wieder hinkriegst und viel Freude an dem Inhalt deines Kleiderschrankes - ich kenne das leider auch sehr gut aus eigener Erfahrung...

Gut´s Nächtle an alle!

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2014 um 23:31 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1588

Hallo zusammen,
jop Pauline, wenn Du nun "brechen" solltest, dann werde Dir der Aufbauzeit bewußt, das fand ich auch immer sehr spannend und beim letzten mal hab ich es wirklich endlich mal wieder so geschafft wie es mir vorschwebte.
Ich habe den Tag 1 geschafft, dank Christiane weiß ich nun, dass mein Kürbis noch haltbar ist *fg* und ich mein Obst langsam "entsorgen" kann. Ich will ja auch nur eine Woche fasten, hab mir heute noch Tomaten und Paprika für die Suppe geholt und morgen wird mein Süppchen geköchelt. Ich habe nun alles im Haus (Sauerkrautsaft, Pflaumensaft - auch Buttermilch, wo ich mal schaue, sie ist aber auch länger haltbar.... und natürlich Wasser und Tee) kann nix mehr schief gehen.
Ich habe keinen Hunger heute, das ist schon mal ein gutes Zeichen!!! Habe zwar noch gesündigt mit einem Cappuchino und einem Glas Federweisser (für die Verdauung gut?) aber ansonsten sehe ich keine Probleme für mindestens eine Woche. (Bei mir immer eine Woche Pflichtprogramm - 10 Tage Verlängerung und 14 Tage die Kür...) aber ich denke diesmal nur 7 Tage.
So mich ruft meine Katze und mein Bett..... gute Nacht zusammen.
Elke/Aqui


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 09.09.2014 um 23:37 Uhr
... hat Aqui geschrieben:
Aqui
Aqui
... ist OFFLINE

Beiträge: 1588

Christiane, noch mal zu Dir ganz persönlich es könnte mir nie passieren, dass ich auf der Arbeit länger bleibe.... was meinst Du wie schnell ich immer die Tür um 17.30 schließe... so einfach mal für Insider *fg*. Übrigens steht meine Katze auch schon immer vor der Tür wenn ich komme, aber sie muss nicht Gassi gehen


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.09.2014 um 07:58 Uhr
... hat Hanne geschrieben:
Hanne
Hanne
... ist OFFLINE

Beiträge: 406

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Hanne am 11.09.2014 um 14:05 Uhr ]

guten Morgen alle miteinander,

Ihr seid ja so fleißig am schreiben. Bei mir und meinem PC klappt das auf dem Sittinghof mit dem Internet nicht so recht, deshalb hört ihr abends vorerst nichts von mir. Meine Frischvermählten sind übrigens zwei Wochen weg, also Ende nächster Wo. wieder hier.
Und klar würden sich alle freuen, wenn ich ordentlich Apfel- oder Pflaumenkuchen backen würde, aber leider fehlt uns noch mehr Kühlkapazität. Da geht schon viel für Fleisch und Gemüse drauf.
Deine Methode, ganze Bleche einzufrosten, ist ja super. Da hat man ja den Eindruck, es wäre gerade erst frisch gebacken - was für eine Veräppelung.

Übrigens Glückwunsch zum Einstieg Christiane und Elke. Ihr seid ja beide richtige Hänftlinge, da kann man dann wohl auch kein Langzeitfasten machen, oder.
Zum Glück habe ich noch keine Sorge, ins Untergewicht zu rutschen (73 Kilo bei 1 Meter 72), aber ich bemerke schon, dass die Gesichtszüge hagerer werden und ich dadurch irgendwie nicht mehr so frisch aussehe. Ich möchte nicht unter 70 Kilo rutschen und denke, dass ich das Projekt mit dem Langzeitfasten im Januar lieber in ein "normales" Wochenfasten korrigiere. Zweimal im Jahr eine Woche, das ist denke ich, okay für mich.

Wie Pauline auch schon sagte, soll das Fasten bei mir hauptsächlich dem weiteren Einstieg in die von mir angestrebte regelmäßige, ausgewogene, vollwertige Ernährung fördern. Man fängt nach der Fastenzeit immer wieder ein Stückchen richtiger damit an.
Alles in allem bin ich aber schon ganz gut auf dem richtigen Weg. Möchte nur meinen Weißmehl- und Weißzuckeranteil noch mehr reduzieren oder sogar ganz auf Null setzen. Und das Rotweinchen am Abend nicht häufiger werde lassen.

So, dann werde ich mal in den Tag starten, der heute regnerisch begann und wohl auch so bleibt. Bin heute nur einen halben Tag im Büro, muß dann viel zum Lesen mit nach Hause nehmen.

Also machts erstmal gut
bis später
Hanne


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 10.09.2014 um 11:15 Uhr
... hat Regenwurm geschrieben:
Regenwurm
Regenwurm
... ist OFFLINE

Beiträge: 1677

Hallo an alle,

mein Energie-Kick hat sich verdreht.Der heutige Tag gleicht den Überschuss von gestern mehr als aus. Als Erstes hatte ich einen Kreislaufeinbruch und bin deshalb etwas später losgekommen mit den Hunden. Die hatten meinen Schwächeanfall wohl in der Nase und sind mir auf selbiger rumgetanzt, mit der Folge, dass sie mich bei einer Hundebegegnung unfreundlich von den Füßen gerissen und sogar über den Schotterweg geschleift haben. ich glaube, wenn ich weiterfaste, muss ich mir Gewichte umbinden, um der Kraft der beiden etwas entgegenzusetzen... Nee, natürlich müssen wir jetzt an Unterordnung und Gehorsam arbeiten, damit sich solche Aktionen möglichst nicht wiederholen!

Also, entgegen der Glücksgefühle der letzten Tage heute schmerzende Schürfwunden am Bein und eine Prellung an der Hüfte (schön blau geworden...). Meine Stimmung ist dadurch im Keller.

Außerdem habe ich Übelkeit und Schwindelgefühle, wohl vom niedrigen Blutdruck. Meinen Backofen konnte ich nicht abbauen und zur Reparatur bringen, weil ich bei der Küchenaktion vor ein paar Wochen das Kabel hinter einem Oberschrank hochgeführt habe. Wenn es dicke kommt, dann aber richtig... Jedenfalls habe ich schon mal angefangen, ihn zu reinigen. Das wird aber auch was Größeres, die Selbstreinigungsfunktion scheint nicht mehr wirklich zu funktionieren...

Frust auf ganzer Linie. Gestern das erste Fastenhoch am ersten Tag, heute folgt die Krise auf dem Fuße.

Ich werde scharf nachdenken und in mich reinfühlen, ob dieses Fasten den angestrebten Achtsamkeitsreset liefert und ich nur darauf zu reagieren verpasse, oder ob das noch ok ist. Auch wenn ich ja nur bis zum Wochenende dabei bleiben wollte, ist die Achterbahn echt anstrengend.

Hunger habe ich keinen, schon wegen der Übelkeit.

So, dann werde ich mal ins Büro fahren. Heute Abend habe ich noch einen Arzt-Termin, komme daher spät heim...

Euch allen einen guten und entspannten Fastentag!

Liebe Grüße

christiane

--
Ziele sind Träume mit Termin!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum