Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 )

am 13.06.2017 um 16:13 Uhr
... hat sabs4u2 geschrieben:
sabs4u2
sabs4u2
... ist OFFLINE

Beiträge: 82

Danke Anoli für Deine Worte!

Da bin ich sehr froh, dass Du Dich spontan dazu entschieden und mich mitgerissen hast!! Hatte schon am WE hier rein geschaut, aber es wieder verworfen. Also danke!!

Ja der Kopf und die Entspannung. Nicht so leicht bei mir. Ich neige sehr dazu, mich unter Druck zu setzen und die Dinge zu zerdenken.
Ob das mit dem Fasten besser wird? Bisher ist mir das nie gelungen. Auch hier neige ich zum Perfektionismus und reibe mich daran auf, dass ich nicht genug/das Richtige trinke, mich nicht genug bewege, nur faul rum liege etc.

Schwanger werden: Am Gewicht wird's bei mir nicht liegen. Eher habe ich zu voel gefastet. Meine Vitaminspeicher waren ziemlich leer. Hormonell ist alles i.O. Nächster Schritt ist eine Bauchspiegelung im August, vor der ich großen Bammel hab, weil vermutlich viel gemacht werden muss bei mir. Naja, bis dahin will ich genau das, was Du sagst: Abstand und seelisch wieder ins Gleichgewicht kommen. Da hilft hoffentlich das Fasten, das Yoga (wenn ich mich denn dazu aufraffe) vielleicht Meditation - hab schon ein Buch von Osho hier rumliegen und gerade noch eines bestellt zu dem Thema Gelassenheit und Kinderwunsch.

@Ronda: Wow! Wüsste nicht, ob ich es in der Stimmung zum Sport geschafft hätte. Doch weiß ich: definitiv nein!
Also Respekt! Schön, dass es Dir danach besser ging. Das erhoffe ich mir ja auch, aber leider schaffe ich es nie, mich aufzuraffen! Nichtmal zum Yoga/Pilates vor dem Fernseher. Hab mich zu einem Yogakurs anmelden wollen, aber bisher keine Antwort. Das wär so super gewesen, wenn ich da schon diese Woche hätte schnuppern können. Was machst Du denn für Sport?!

Hab mir mal vorgenommen, nach dem Aufstehen, joggen zu gehen. Mal sehen, wie oft das klappt.

Wie lange wollt ihr eigentlich fasten?!

Liebe Grüße
Sabs


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 13.06.2017 um 20:26 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Ronda am 13.06.2017 um 20:28 Uhr ]

Hallo Sabs,
also ich schaffe es auch nicht oft genug, mich zum Sport aufzuraffen. Bin auch echt stolz, dass ich heute war! Ich gehe ins Studio, mit einer Freundin, das erhöht den Druck, sehr wichtig bei mir! Beim Fasten versuche ich aber fast täglich zu gehen oder alternativ im Garten zu wühlen. Ich hab immer Angst vor dem Muskelaufbau beim Fasten und merke, dass ich mit Sport besser abnehme und mich auch fitter fühle, so wie heute. Sonst gehe ich aber auch nur höchstens ein Mal pro Woche, man hat ja leider immer sooo viele Ausreden.

Das mit deinem bisher unerfüllten Kinderwunsch stellen ich mir auch sehr schwer vor. Da kann ich dir leider keine Tipp geben, ich war immer sofort schwanger, wenn wir es drauf ankommen lassen haben... Aber Druck kann nicht gut für deinen Körper sein! Hast du vor kurzem nicht hier im Forum von helenna gelesen, die nachdem sie es quasi aufgegeben hat, "einfach" schwanger wurde? So was hört man ja immer wieder und macht doch Hoffnung und Freude! (Herzlichen Glückwünsch, helenna, wir haben ja auch schon oft zusammen geefastet!)

Sagt mal, können meine komischen sehr hohen Bauchschmerzen von der Leber kommen? Sitze jetzt mit einer Wärmflasche auf dem Sofa, Wickel sind nicht so meins...vielleicht hilft es ja vorbeugend, denn so eine Nacht brauche ich nicht nur noch Mal.
VG Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 13.06.2017 um 22:43 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1802

Hallo, Schmerzen unterhalb der Rippen vorne und auch gleichzeitig hinten kenne ich auch.
Bei mir linksseitig, war ein Brustwirbel, der sich ein wenig verklemmt hatte. Das ging nach ein paar Tagen wieder weg.
Mit rauchen aufhören und gleichzeitig fasten ist meiner Meinung nach richtig und funktioniert auch. Ich wünsche viel Erfolg.
Grüße an alle, vor allem den Neuen natürlich. Mit Ronja habe ich schon mal gefastet, im letzten Jahr.
Ich habe mich heute moderat beschäftigt, mit Werkstatt, Haus usw. - Arbeiten gehen muss ich nicht mehr. Dafür faste ich auch voll, ohne irgendwas, außer Sauerkrautsaft zum abführen. Muss aber zugeben, dass ich mir heute Mittag noch einen stark verdünnten Kaffee mit ein wenig braunem Zucker gegönnt habe.
Hungergefühle hatte ich wie erwartet am heutigen 2.Tag nicht, ein wenig Appetit aber schon.
Bin gespannt auf morgen.

Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 14.06.2017 um 11:16 Uhr
... hat Jokalima geschrieben:
Jokalima
Jokalima
... ist OFFLINE

Beiträge: 36

Hallo Ronda,

deine Schmerzen erinnern mich stark an meine Gallenkolliken. Die gleichen Symptome habe ich nachts, wenn ich z.B. eine winzige Menge Majo essen. Ich verzichte seit Jahren darauf und habe seither auch keine Beschwerden mehr. Beim Fasten hatte ich das jetzt ein einziges Mal.

Hallo sabs4u2,

bei meiner Schwester hat es auch lange nicht geklappt. Mittlerweile hat sie 2. Ich schließe mich da Anoli an, das Fasten hilft mir auch immer, den Körper zu „entmüllen“ und den Kopf frei zu bekommen. Ich drück ganz fest die Daumen, dass es nach dem Fasten klappt.

Ich hab chronische Muskelschmerzen (derzeit sehr stark) und im Januar hat das Fasten geholfen und es war nicht mehr ganz so schlimm. Seit 2 Wochen hab ich wieder einen „Schub“ und hab mich deshalb relativ spontan entschieden es wieder zu versuchen… Seit gestern nehm ich keine Schmerztabletten mehr und momentan ist es zu ertragen. Zumal ich heute wieder arbeite.

Meine Bügelwäsche hab ich gestern komplett erledigt und außerdem noch 2 Maschinen Handtücher gewaschen und draußen aufgehängt. Meinen Kleiderschrank hab ich ignoriert. Vielleicht hab ich die nächsten 4 Tage mal Lust sämtliche T-Shirts und Hosen anzuprobieren. Ich nehme beim Fasten meist ein paar kg ab, die sind aber spätestens nach einem halben Jahr wieder da, wenn ich wieder schludere mit der Ernährung und mangelndem Sport im Winter.

Gestern Nachmittag war mir plötzlich doch nach warmem Tee, ich konnt das Wasser mit Zitrone einfach nicht mehr trinken. Hab dann sogar 2 Kannen getrunken. Vorteil beim dem Wetter ist, dass ich nicht friere bei 26-30C.

VG
Katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.06.2017 um 11:59 Uhr
... hat sabs4u2 geschrieben:
sabs4u2
sabs4u2
... ist OFFLINE

Beiträge: 82

Huhu!
Komme gerade von der Schröpfmassage. Aua! Aber ich denke, es ist eine gute Unterstützung für's Entgiften. Jetzt ist mir irgendwie etwas übel und Hunger hab ich auch. Komischerweise war es gestern ca. 1 h nach dem Einlauf ganz schlimm. Heute wäre eigentlich Basenbad statt Einlauf dran, auch zur Unterstützung der Schröpfmassage. Jeden Tag einen Einlauf zu machen, wär mir auch zuviel, beides sowieso. Naja, bei dem Wetter warte ich erstmal ab. Hab gerade nicht so Lust auf 37 Grad warmes Wasser


War gestern weder einkaufen (dafür heute Morgen) noch im Home Office. Gar nicht gut. Aber stressen mag ich mich auch nicht. Zurzeit liegt nichts Dringendes an und von daher versuche ich, mich nicht unter Druck zu setzen und nun sitze ich erstmal mit meinem Klapperstorchtee auf der Terrasse

Habe heute Morgen schon eine Trockenbürstenmassage und Wechseldusche gemacht, trotzdem lässt der Kreislauf beim Aufstehen jedes Mal grüßen. Überlege gerade, wie ich jetzt sportlich aktiv werde.

Laune ist ebenfalls ziemlich im Keller. Hoffe auf Besserung an Tag 3.

Schwanger werd ich durchs Fasten sicher nicht. Habe in den letzten Jahren ja regelmäßig gefastet. Und fürs Aufhören mit dem Rauchen ist es sicher gut, aber danach dabei zu bleiben, ist die Herausforderung! Ich glaub, das ist mein 5. oder 6. Mal
Danke trotzdem für Euren Zuspruch! Lieb gemeint, aber da bin ich mittlerweile etwas desillusioniert...

@Ronda: Was die Schmerzen im Bauch angeht, würde ich auch auf Leber/Galle tippen. Vielleicht gibst Du dem Leberwickel noch ne Chance?! Ist ja eigentlich nix anderes, als ne Wärmflasche auf dem Bauch. Versteh ich nicht, was macht für Dich den Unterschied, dass Du sagst, das sei nicht so Deins?! Ansonsten: Entgiftung fördern mit Basentees, Basenbad, Einlauf... vielleicht ist ja eine Schröpfmassage auch was für Dich?!
Ich nehme zur Leber-/Galleunterstützung ausserdem noch Taraxacum (Löwenzahn). Hoffe, die Bauchschmerzen sind bald wieder weg!

Liebe Grüße
Sabs


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.06.2017 um 13:59 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Hallo zusammen!

Und schon läuft Tag drei!
Also meine Bauchschmerzen / Übelkeit waren zum Glück nur in der ersten Nacht da. Denke, es war wirklich die Leber. Danke für eure vielen Tipps!
Letzte Nacht hab ich deutlich besser geschlafen, aber schön mit langer Hose und Socken, das mache ich sonst nie! Das abendliche und nächtliche​ Frieren ist aber typisch, wenn ich faste.

Heute geht's mir ganz gut, ich bin gut in den Tag gekommen, muss noch arbeiten, aber das mag ich ja beim Fasten auch gern. Hoffentlich wird der morgige Feiertag nicht zu entspannt, dann flüchte ich wohl zum Sport.

Habt ihr euch eigentlich ein Ziel gesetzt? Zeitlich oder etwas anderes? Diesmal nehme ich mir mindestes 8 bis 10 Tage vor, ich weiß aber, dass bei mir die zweite Fastenwoche in der Regel einfacher ist als die erste. Also Mal sehen, wie lange ich dabei bin.
Wünsche euch allen einen angenehmen Tag, vG
Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.06.2017 um 14:24 Uhr
... hat pauline1968 geschrieben:
pauline1968
pauline1968
... ist OFFLINE

Beiträge: 504

hallo zusammen
wenn ich euch so lese, könnten einige Sachen auch von mir sein.
noch faste ich nicht, aber denke grad so drüber nach.
noch bin ich aber nicht sicher, und ehrlich gesagt hab ich auch bissel schiss

ähnlich wie bei euch bin ich im Moment nicht wirklich zufrieden, teilweise eine innere Unruhe und diese lässt mich immer wieder zum Kühlschrank laufen und dies auch ohne Hunger, einfach nur so, ich kanns nicht richtig erklären aber ich kann dauernd essen. fühle mich ausgepauert und hab auch überhaupt keine Ausdauer mehr, kleine Runden mit dem Hund gehen schlauchen mich ganz schön. Dauermüdigkeit hat sich breit gemacht, egal wie lang ich schlafe. da ich demnächst einen Termin beim Frauenarzt habe werde ich mal ein Blutbild machen lassen. hat vielleicht mit den Wechseljahren zu tun.
ja aber wie gesagt Gedanken zum Fasten sind halt auch da.
Schiss deshalb da ich dieses jahr schon geastet habe und danach noch mal richtig zugelegt habe. und das ich es irgendwie nicht schaff. hm ach keine Ahnung aber irgenwie fehlt noch die Motivation . es ist grillsaison und das is auch bissel doof , naja mal schauen , ihr hab auch spontan entschieden vielleicht kann ich mich doch durchringen und morgen beginnen.

ich wünsch euch auf jeden fall einen schönen fastentag


--
es gilt nicht dem leben mehr jahre zu schenken, sondern den jahren mehr leben


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.06.2017 um 17:05 Uhr
... hat sabs4u2 geschrieben:
sabs4u2
sabs4u2
... ist OFFLINE

Beiträge: 82

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von sabs4u2 am 14.06.2017 um 17:08 Uhr ]

Zitat:


Ronda schrieb:

Hallo zusammen!

Und schon läuft Tag drei!
Also meine Bauchschmerzen / Übelkeit waren zum Glück nur in der ersten Nacht da. Denke, es war wirklich die Leber. Danke für eure vielen Tipps!


Das ist doch super!

Zitat:


Ronda schrieb:

Letzte Nacht hab ich deutlich besser geschlafen, aber schön mit langer Hose und Socken, das mache ich sonst nie! Das abendliche und nächtliche​ Frieren ist aber typisch, wenn ich faste.



Waaaas?! Bei der Hitze?! Das liebe ich am Sommerfasten. Endlich haben kalte Füße mal was Gutes! Geht mir im Winter aber genauso.
Also ich hab gestern Nacht definitiv mit dem Entgiften angefangen, das Bett war klatschnass!

Zitat:


Ronda schrieb

Habt ihr euch eigentlich ein Ziel gesetzt? Zeitlich oder etwas anderes? Diesmal nehme ich mir mindestes 8 bis 10 Tage vor, ich weiß aber, dass bei mir die zweite Fastenwoche in der Regel einfacher ist als die erste. Also Mal sehen, wie lange ich dabei bin.
Wünsche euch allen einen angenehmen Tag, vG
Ronda


5 Tage Minimum. Dann mal gucken, was Laune und Waage sagen höre meistens an der Untergewichtsgrenze, bzw. etwas darunter auf.

Hab heute mal Brottrunk probiert. Keine Wirkung bisher und bäh! Und nach dem Kauf fiel mir ein, dass der vielleicht auch nicht den sinnvollsten Einstieg in eine glutenfrei Ernährung darstellt... grrr... naja, jetzt will ich ihn auch nicht wegkippen.

@Pauline: Hallo! Spring auf! Der Zug hat noch Platz


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 14.06.2017 um 21:02 Uhr
... hat Georgie geschrieben:
Georgie
Georgie
... ist OFFLINE

Beiträge: 1802

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Georgie am 14.06.2017 um 21:03 Uhr ]

Hi, Gruß an alle. Heute der dritte Tag verlief völlig unspektakulär. Morgens Sauerkraut, Mittags einen stark verdünnten Kaffee (mit braunem Zucker, hihi) und jetzt eben noch mal einen halben Liter Sauerkrautsaft. Morgen hab ich richtig was vor, nach Hamburg rein und bei einer Freundin den Garten fertig machen. Das Fahrrad nehme ich mit.
Das Fasten wirkt richtig befreiend, Hunger habe ich nicht. Da ist aber öfters das Verlangen nach einem süßen Saft. Zucker ist ja auch richtig Sucht erzeugend und wenn ich bedenke, dass ich nach jedem Langzeitfasten mit viel Obst angefangen habe, bin ich das Verlangen nach Süßem wohl auch nie richtig losgeworden. Bin noch am nachdenken, wie ich das dieses mal anders machen könnte. Ich werde wohl mit Kräutern anfangen, wohne auf dem Lande, Kräutersäfte fallen mir da ein .... wird schon werden.

Bis dann.

Georgie


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 15.06.2017 um 10:30 Uhr
... hat Ronda geschrieben:
Ronda
Ronda
... ist OFFLINE

Beiträge: 396

Guten Morgen an Tag vier!

Hab richtig gut und lange geschlafen, keinerlei Schmerzen, nur gestern Abend das für mich typische Hungergefühl, trotz Einlauf. Ich versuche zwar, mich beim Abendessen zurückzuziehen, aber wahrscheinlich reicht schon das Kochen, um die Gelüste hervorzurufen. Na ja, in zehn Jahren, wenn die Kids groß sind, muss ich keinen mehr versorgen und kann mir das beim Fasten sparen! Freu!!!

Wie es sich anhört, läuft es auch bei euch gut, hoffe, ihr habt heute einen weiteren guten Fastentag!
Letzte Nacht konnte ich übrigens sogar die Socken und die lange Hose ausziehen, sehr angenehm, nicht zu frieren!!
VG Ronda


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum