Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:
Kommentare
0

Wacholder

botanisch: Juniperus communis

Der Wacholder ist ein attraktives, winterhartes und immergrünes Nadelgehölz. Er gilt vielerorts als Lebensbaum und symbolisiert Fruchtbarkeit und Stärke.

Legenden besagen, dass man sein Haus vor bösen Geistern und der Pest schützen kann, wenn man das Holz des Wacholder auf dem Herd verbrennt.

Bekannter sind aber wohl die Beeren des Wacholder, die als Gewürz für verdauungsfördernde Wacholder-Schnäpse herhalten (Gin, Genever oder Steinhäger).

Wacholder besitzt einen würzig-süßen, leicht harzigen Geschmack. Er verströmt einen Duft wie im Nadelwald. Wacholder ist das klassische Gewürz zu Wild, insbesondere Wildschwein, Reh und Taube. Er passt jedoch auch gut zu Lamm, Rind und Schwein. Und auch Gemüse kann mit Wacholderbeeren verfeinert werden, z.B. Sauerkraut, Rotkohl, Weißkraut, Rote Bete und Rüben. Wacholder ist im übrigen der geschmackgebende Inhaltsstoff bei Gin und Genever.

Im Jahre 2002 wurde der Wacholder zum Baum des Jahres ernannt. Auf den Internetseiten des Vereins Baum des Jahres e.V. findest du ein sehr interessantes und ausführliches Porträt zum Wacholder und dessen Bedeutung in der Natur.

Andere volkstümliche Namen für Wacholder
Feuerbaum · Gewöhnlicher Wacholder · Krammetsbeerenstrauch · Kaddigbeere · Krammetbeere · Kranawitt · Kranawitten · Kranewitt · Kronawitt · Machandel · Räucherstrauch · Recholder · Reckholder · Wacholderbeere · Weckhalter · Weihrauchbaum

Juniper tree [englisch]
Genévrier commun [französisch]
Jeneverbes [holländisch]
Enebro [spanisch]
Ginepro comune [italienisch]



Wacholder - Wirkung (Therapeutische Eigenschaften)
» harntreibend, entwässernd, nierenanregend (diuretisch)
» verdauungsfördernd

Wacholder enthält folgende Inhaltsstoffe
» Ätherische Öle:Limonen, Myrcen, Pinen, Sabinen

Blüte:von Februar bis April

Wacholder-Tipps für den Gärtner

Der immergrüne Wacholder ist in vielen Sorten kultiviert worden. Er variiert dabei in seinem Wuchs zwischen baumförmig und buschartig. Er kann ausladend breit oder aufrecht hoch werden.




Zum Wunschzettel von Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
Wenn ich Dir mit den Informationen auf meiner Heilfasten-Seite helfen konnte und du dich gerne dafür bei mir mit einem kleinen Geschenk bedanken möchtest, freue ich mich jederzeit über ein Päckchen Tee, ein paar Blümchen für meinen Garten, einen Topf Honig oder eine andere nette Aufmerksamkeit :-)
Tonias Wunschliste
Meine Wunschliste bei amazon.de ist selten leer *grins* Alternativ freue ich mich auch über ein paar Danke-Talerchen, die du mir via paypal.me/toniatue zukommen lassen kannst. Ebenso freue ich mich aber auch über einen netten Kommentar, den du auf meiner Seite hinterlässt oder über deine rege Teilnahme in unserem Forum.




Produktempfehlungen

Hildegard von Bingen Fastenzeit-Tee von Sonnentor*

» von Sonnentor

Schmeckt gut und tut gut!

Der würzige, aromatische Fastenzeit-Tee von Sonnentor ist ein anregender Kräutertee, der alle wichtigen Ausscheidungsorgane aktiviert und das Hungergefühl mildert und gleichzeitig die Widerstandskräfte des Körpers stärkt. Die Teemischung besitzt eine leicht entwässernde, fettabbauende Wirkung, die vor allem bei Frühlingskuren, nach langen, kalten Wintertagen geschätzt wird.

Sonnentor verwendet ausschließlich qualitativ hochwertige Rohware, die in kleinen Mengen erst kurz vor der Abfüllung geschnitten wird, so dass die natürlich eingebetteten ätherischen Öle und Inhaltsstoffe möglichst lange erhalten. Voller Geschmack und intensives Aroma sind das Ergebnis.

Inhaltsstoffe:
Holunderblüten*, Salbei*, Schafgarbe*, Brombeerblätter*, Wacholderbeeren*, Quendel*, Schlüsselblumen*, Gänseblümchen*

*aus kontrolliert biologischem Anbau





Wacholderbeerenöl*

» 100% naturreines Ätherisches Öl

Das ätherische Öl der Wacholderbeere hat einen frischen, süßen, holzigen und balsamischen Duft.



Bücher-Quellen & Weiterführende Literatur



0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel

... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Vorname oder Pseudonym:
wird veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen, insbesondere den Absatz Kommentarfunktion auf dieser Internetseite, und erkläre mich damit einverstanden!

Berechne: zwölf + zehn =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam

Dein Kommentar wird erst nach einer Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für jedermann lesbar.




zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2003-2018 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum