<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
03.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 11 Tagen
Neumond in 26 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
2
Kommentare

Kokosnuss


botanisch: Cocos nucifera
Botanische Synonyme:Cocos butyraceum, Cocos nana, Calappa nucifera, Cocos mamillaris
Natives Kokosöl aus der Kokosnuss gewonnen
Natives Kokosöl
aus der Kokosnuss gewonnen


Die genaue Heimat der Kokospalme ist nicht bekannt. Man vermutet jedoch, dass sie aus Polynesien oder Südostasien stammt. Überwiegend findet man Kokospalmen in tropischen Küstenregionen. Die Kokospalme kann bis zu 30 Meter hoch werden und ihre Früchte, die Kokosnüsse können bis zu 2,5 kg schwer werden.

Kokosnüsse können tausende von Kilometern durchs Meer treiben, ohne dabei ihre Keimfähigkeit zu verlieren. Aufgrund dieser besonderen Eigenart, hat sich die Kokospalme weltweit verbreiten können - sowohl auf dem Festland als auch auf einsamen Inseln. Schiffbrüchige konnten häufig nur dank dieser Kokosnüsse überleben.

Kokosplamen wurden jedoch auch schon vor über 4.000 Jahren in der Südsee kultiviert.

Die Kokosnuss ist im übrigen eigentlich gar keine Nuss, sondern eine Steinfrucht. Die Kokosnüsse, die bei uns auf den Markt kommen, entsprechen im Prinzip nur dem Stein der Kokosfrucht. Die glatte, grünliche bis hellbraune Außenhaut der ganzen Frucht wird bereits in den Erzeugerländern entfernt, bevor die Kokosnüsse exportiert werden.

Andere volkstümliche Namen für Kokosnuss
Kokospalme · Kokosnuss-Palme

coconut, Coconut Tree [englisch]
Cocotero [spanisch]
Cocotier, noix de coco [französisch]
Narial [hindi]




Das erfrischende Wasser der Kokosnuss, schmeckt am besten, wenn es direkt im Erzeugerland aus der noch unreifen Frucht getrunken wird. Wenn das Kokosfleisch noch weich und geleeartig ist, kann eine Kokosnuss über 1 Liter Kokoswasser enthalten. Bei reifen Früchten ist das Fruchtfleisch fest und die Flüssigkeitsmenge wesentlich geringer.

Ein altes indonesisches Sprichwort sagt: "Die Kokospalme hat für jeden Tag des Jahres eine andere Verwendung."

Der hohe Fettgehalt macht die Kokosnuss zu einem besonders nahrhaften Lebensmittel, das Kokoswasser dient als erfrischendes Getränk, aus dem getrockneten Kokosfleisch (Kopra) wird Kokosöl und Bratfett (Palmin) gewonnen, der aus den angeschnittenen Stämmen gewonnene Saft wird zu Palmzucker verarbeitet oder durch Gärung und Destillation zu Arrak, die Schalen dienen als Gefäße, die Blätter zum Dachdecken, das Holz der Kokospalme wird zur Möbelherstellung verwendet ... die Verwendungsmöglichkeiten der Kokospalme sind tatsächlich enorm zahlreich ...
 


Ohrringe aus Kokosnuss-Schalen
Ohrringe aus Kokosnuss-Schalen

Kokosnüsse werden ungenießbar, wenn das Fruchtfleisch austrocknet. Es sollte also auf jeden Fall noch Kokoswasser in den Kokosnüssen vorhanden sein. Beim Kauf müssen die Kokosnüsse folglich den Schütteltest bestehen! Wenn da kein Kokoswasser mehr zu hören ist, drück' die ausgetrocknete Kokosnuss dem Verkäufer in die Hand und sag' ihm, er könne jetzt hübsche Schälchen oder Vogelhäuser aus diesen vertrockneten Kokosnüssen basteln.

Wenn die Kokosnuss frisch ist, kannst du sie zu Hause einige Tage aufbewahren. Da die Früchte jedoch in der Regel einen sehr weiten Weg hinter sich haben, sollte man sie trotzdem recht schnell nach dem Kauf verzehren. Nicht verzehrte Stücke der geknackten Kokosnuss halten sich eingewickelt in Frischhaltefolie oder in einer hübschen Frischhaltedose einige Tage im Kühlschrank.

Kokosfleisch lässt sich aber auch trocknen und raspeln (Kokosflocken) oder einfrieren.

Kokonuss-Verzehr-TIPP
Hin und wieder löst sich das Kokosfleich ein wenig schwer von seiner Schale. Wenn du die hartnäckigen Stücke für einige Minuten bei 150° in den Backofen legst, löst sich die Schale leichter. Das Fleisch ist dann immer noch schön saftig und das typische Kokosnuss-Aroma kommt sogar noch besser zur Geltung.

Akkubohrer von Makita
Akkubohrer von Makita


Wie öffnet man eine Kokosnuss?
Zunächst einmal bohrt man ein Loch durch die harte Schale der Kokosnuss, damit das Kokoswasser herauslaufen kann. Bei uns zu Hause wird für dieser Zweck ein Akkubohrer gezückt.

Das Kokoswasser kannst du einfach als gut gekühlten Drink genießen oder du verwendest es für Soßen oder Mixgetränke.

Anschließend wickelst du die angebohrte Kokosnuss in ein Küchentuch, legst sie auf den Fußboden und holst das nächste Werkzeug aus dem Keller: einen Hammer, du kannst aber auch einen Fleischklopfer für diesen Zweck aus der Schublade greifen.

Besonders geschickt bist du, wenn du es schaffst, mit einem gezielten Schlag die Frucht zu öffnen, ohne dass sie dabei in hunderttausend kleine Teile zerfällt ... Nun kannst du das Kokosfleisch mit einem stabilen Messer von der harten Schale lösen.

Kokosnuss besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» abführend (laxierend)
» harntreibend, entwässernd, nierenanregend (diuretisch)
» verdauungsfördernd
Kokosnuss hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Verstopfung

Kokosnuss enthält folgende Inhaltsstoffe
» Mineralstoffe:Kalium, Kalzium - Calcium, Magnesium, Natrium, Phosphor
» Spurenelemente:Eisen, Zink
» Vitamine:Folsäure, Vitamin B2 - Riboflavin, Vitamin B6 - Pyridoxin, Vitamin C (Ascorbinsäure), Vitamin E - Tocopherol

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Ulmers großes Obst & Gemüse Buch
» Exotische Früchte
» Die Baum- und Strauchapotheke
» Aphrodisiaka aus der Natur
» Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen
» Exotische Früchte KOSMOS Naturführer



2 Kommentare zu diesem Artikel


Hallo Miriam :-)

ich würde beim Fasten grundsätzlich nur den Saft frischer Früchte zu mir nehmen. Denn es geht ja in dem Fall nicht um ein "Leckerchen" nebenbei, sondern darum, dass du dir auch während des Fastens eine gute Portion gesunder Vitamine und Mineralstoffe gönnst.

Kokoswasser aus dem Tetrapack halte ich daher während einer Fastenkur für eher ungeeignet.

liebe Grüße
Tonia :-)

geschrieben von Tonia am 07.11.2014 um 12:57 Uhr


Hallo,
ist Bio Cocoswasser beim Fasten erlaubt ?

LG Miriam

geschrieben von Miriam Jans am 07.11.2014 um 12:50 Uhr




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: zwei + zwei =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]