<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
05.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 9 Tagen
Neumond in 24 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Eisen

» zählt zur Wirkstoffgruppe Spurenelemente

Tagesbedarf Eisen
Kinder 8 - 10 mg
Erwachsene 10 - 15 mg
Schwangere 30 mg

Eine optimale Versorgung mit dem Spurenelement Eisen ist die Voraussetzung für Vitalität, ein intaktes Immunsystem und die ideale Durchblutung unseres Gehirns.

Bereits ein leichter Eisenmangel kann dazu führen, dass man sich den ganzen Tag müde, schlapp und lustlos fühlt, sich nur schwer konzentrieren kann oder unter Kurzatmigkeit oder Herzrasen leidet. Auch eine auffallend blasse oder spröde Haut, brüchige Fingernägel, brüchige Haare und ein länger anhaltender Haarausfall können ein Zeichen von Eisenmangel sein.

Hoch dosierte Eisenpräparate in therapeutischen Mengen sollten nur mit Bedacht und am besten nur nach ärztlicher Rücksprache eingenommen werden, da zu viel Eisen ebenso gefährlich werden kann wie zu wenig Eisen. Eine regelmäßig zu hohe Eisenaufnahme führt langfristig zu chronischen Erkrankungen wie Herzleiden und Dickdarmkrebs. Gut erkennbar ist die Eisenüberdosierung (Siderose) an einer deutlich grauen Hautfarbe.



Nahrungsmittel, die Eisen enthalten

  • Schweineleber (22,1 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Rinderleber (6,5 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Huhn, Brathuhn (7,4 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Vollkornbrot (3 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Pumpernickel (2,4 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • weiße Bohnen (6,1 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Kichererbsen (6,5 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Linsen (6,9 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Sojabohnen (8,6 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Hirse (9 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Leinsamen (8,2 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Kürbiskerne (11,2 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Thymian (21,0 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Steinpilze (8,4 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Pfifferlinge (6,5 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Eigelb (7,2 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Süßkartoffel, roh (3,5 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Spinat, roh (4,1 mg Eisen pro 100 Gramm)
  • Bierhefe
  • Trockenfrüchte (Aprikosen, Rosinen)
  • Weizenkleie
  • Lamm
  • Austern, Miesmuscheln, Jakobsmuscheln
  • Fischfilet

Die gleichzeitige Zufuhr von Vitamin C sorgt im übrigen dafür, dass der Körper das ihm zugeführte Eisen besser verwerten kann. Es macht also durchaus Sinn, zum Essen ein Glas Orangensaft zu trinken.

Wenn bereits ein Eisenmangel besteht, gilt es neben der höheren Zufuhr eisenhaltiger Speisen, gleichzeitig auf Nahrungsmittel zu verzichten, die als Eisenräuber bekannt sind. Dazu zählen ganz besonders die sogenannten künstlichen Verdickungsmittel (Cremigmacher),die in vielen industriell hergestellten Nahrungsmitteln zu finden sind: Alginat, Guarkernmehl, Agar-Agar, Johannisbrotkernmehl, etc. - zu finden in Instantsuppen, Fertigsaucen, Puddingpulver, etc. ...

Mehr Informationen zu Thema Vitamin C habe ich auf meiner Seite gesund-speisen.de zusammengetragen, siehe: Vitamin C - erfolgreich im Kampf gegen Viren und Bakterien

In diesen Pflanzen ist u.A. Eisen enthalten:

Amarant
Amarant
Ananas
Ananas
Aprikose
Aprikose
Artischocke
Artischocke
Birne
Birne
Bockshornklee
Bockshornklee
Bohne
Bohne
Brennnessel
Brennnessel
Brokkoli
Brokkoli
Champignons
Champignons
Erdbeere
Erdbeere
Feige
Feige
Fenchel
Fenchel
Gartenkresse
Gartenkresse
Grapefruit
Grapefruit
Grünkohl
Grünkohl
Guter Heinrich
Guter Heinrich
Himbeere
Himbeere
Kardamom
Kardamom
Kartoffel
Kartoffel
Kokosnuss
Kokosnuss
Limette
Limette
Linse
Linse
Maca
Maca
Möhre
Möhre
Nektarine
Nektarine
Orange
Orange
Papaya
Papaya
Pastinake
Pastinake
Pfirsich
Pfirsich
Quinoa
Quinoa
Rosenkohl
Rosenkohl
Rote Bete
Rote Bete
Rübenkohl
Rübenkohl
Salbei
Salbei
Sanddorn
Sanddorn
Schlafbeere
Schlafbeere
Schwarzfrüchtige Apfelbeere
Schwarzfrüchtige Apfelbeere
Spinat
Spinat
Stachelbeere
Stachelbeere
Süßkartoffel
Süßkartoffel
Thymian
Thymian
Topinambur
Topinambur
Wakame
Wakame
Wassermelone
Wassermelone
Weinrebe
Weinrebe
Wiesen-Kerbel
Wiesen-Kerbel
Wiesenschaumkraut
Wiesenschaumkraut
Wirsing
Wirsing
Zuckerrübe
Zuckerrübe



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Fit durch gesunde Ernährung
» Vitamine, Mineralien und Co.
» Die große GU Nährwert Kalorien Tabelle
» Ulmers großes Obst & Gemüse Buch



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: sechs + sechs =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]