<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
05.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 9 Tagen
Neumond in 23 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Orange


botanisch: Citrus sinensis
Echter Orangenbaum (Pflanze) Citrus sinensis
Echter Orangenbaum (Pflanze)
Citrus sinensis


Ursprünglich stammt die Orange aus China. Vermutlich wird sie dort auch bereits seit über 4.000 Jahren kultiviert angebaut.

Erst im 15. Jahrhundert gelangten die ersten Orangen nach Amerika, wo man ein Jahrhundert später die ersten Orangen-Plantagen in Florida anlegte. Heute gilt Amerika - neben den Mittelmeerländern - zu den Haupterzeugerländern in Sachen Orangen-Anbau. Wobei Orangen zu den weltweit am häufigsten angebauten Zitrusfrüchten zählen.

Im 16. Jahrhundert kamen in Mitteleuropa die Orangerien in Mode (Gewächshäuser speziell für Zitrusgewächse). Besonders in Frankreich waren diese Orangerien sehr beliebt. Es heißt, der Herzog Antoine von Bourbon habe im Jahre 1533 erstmals Orangen ihrer Schönheit wegen in Süd-Frankreich angepflanzt.

Orange ist noch lange nicht gleich Orange. Es gibt weltweit mehr als 1.100 verschiedenen Sorten Orangen, wobei man diese in verschiedene Gruppen einteilt. Da gibt es Rundorangen, Naveloragen oder Blutorangen ...

Andere volkstümliche Namen für Orange
Apfelsine

Orange, Sweet-Orange [englisch]
Orange, Orange-Douce [französisch]
Naranja, Dulce-Naranja [spanisch]




Linktipp:
» Orange
aus kulinarischer Sicht

Orangen schmecken süß und sauer zugleich. Wenn du Orangen kühl lagerst, sind sie ungefähr 1-2 Wochen haltbar. Im Gegensatz zu vielen anderen Früchten, reifen Orangen, wenn sie einmal gepflückt sind, nicht mehr nach.

ACHTUNG ... beim Verzehr:
Wenn du unter Migräne oder Arthritis leidest, solltet du Orangen in jeder Form meiden! Orangensaft sollte außerdem nie zusammen mit Kaffee getrunken werden, da die Gerbstoffe im Kaffee das wertvolle Vitamin C der Orangen blockieren. Also ... entweder du verzichtest beim Frühstück auf deinen Kaffee und trinkst nur den Orangensaft oder du trinkst den Orangensaft ein paar Stunden später, wenn der Kaffee bereits im Körper versackt ist ...

In der Weihnachtszeit verbreiten Orangen, die du mit Gewürznelken spickst, übrigens einen herrlichen Duft in der Wohnung. Du kannst sie auch statt Lavendelsäckchen in den Kleiderschrank hängen. Mülltonnen-Mief lässt sich durch diese Duftnote ebenfalls angenehm übertünchen. Auch andere unangenehme Küchendüfte kannst du prima vertreiben, indem du Orangenschalen bei ca. 100 Grad im Backofen erhitzt.

Orange besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» appetitanregend
» immunstimmulierend
Orange hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Vitamin-C-Mangel

Orange enthält folgende Inhaltsstoffe
» Flavonoide:Fisetin
» Mineralstoffe:Kalium, Kalzium - Calcium, Magnesium, Natrium, Phosphor
» Spurenelemente:Eisen, Zink
» Vitamine:Folsäure, Vitamin A - Retinol, Vitamin B1 - Thiamin, Vitamin B6 - Pyridoxin, Vitamin C (Ascorbinsäure), Vitamin E - Tocopherol


Ätherisches Orange-Öl


Bio-Orangen-Öl von Bergland
Bio-Orangen-Öl
von Bergland


Ätherisches Orangen-Öl duftet fruchtig, frisch und süß.

Wirkungsweise:
» belebend
» wärmend
» aufmunternd
» harmonisierend



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste



Produktempfehlungen

Gute-Laune-Früchtetee lose von Sonnentor


Gute-Laune-Früchtetee lose von Sonnentor

» bekömmlich und säurearm

Gute Laune ist ansteckend! Und so zaubert auch dieser herrlich aromatische duftende und wohlschmeckende Früchtetee ein Lächeln auf unser Gesicht. Darüber hinaus wirkt diese Teemischung ausgleichend auf unseren Säure-Basen-Haushalt.

Der würzige, süßliche Geschmack passt auch im Sommer hervorragend zu einem kalten, erfrischenden Früchtetee, den man beispielsweise auch mit Fruchtsäften vermischen kann. Sonnentor Früchtetees schmecken heiß und kalt, gemischt mit Saft oder Likör, gewürzt mit Vanille oder Nelken, oder wie immer man diesen Tee gerne genießen möchte.

Geschmacklich erinnert der Gute-Laune-Tee an Orangenmarmelade, weshalb er auch gerne zum Frühstück getrunken wird. Mit seiner dezenten säuerlichen Note und den fruchtig-herben Akzenten harmoniert der Gute-Laune-Tee sowohl mit der orientalischen Küche als mit einer klassischen Kuchentafel oder einer zünftigen Jause.

Zutaten:
Hagebutten, Orangenschale, Rooibos, Birnen, Quitten, Fenchel & Natürliches Vanille-Aroma





Orangenblüten


Orangenblüten

Die Orange ist im fernen Osten heimisch, hat sich aber auch dem Mittelmeerklima angepasst.

Als Tee ideal für die Ausschwemmung von Giftstoffen.



Quellen und Weiterführende Literatur
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Praxishandbuch Heilpflanzen
» Ulmers großes Obst & Gemüse Buch
» Exotische Früchte
» Das große Früchte- und Gemüselexikon
» Nutzpflanzen der Tropen und Subtropen



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: zwei + zehn =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]