<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Abnehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
28.08.2016

Abnehmender Mond


Neumond in 5 Tagen
Vollmond in 20 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
4
Kommentare

Galgant


botanisch: Alpinia officinarum
Galgantwurzel gemahlen und geschnitten
Galgantwurzel
gemahlen
und geschnitten


Galgant wächst in den Steppen von Südchina und in den tropischen Regionen von Asien. Die Vermehrung des Galgant erfolgt im Frühjahr durch das Teilen und Umpflanzen des Wurzelstocks an eine schattige Stelle mit luftiger Erde. Wenn der Galgant ein Alter von 4 - 6 Jahren erreicht hat, wird die Wurzel geerntet. Die Wurzel des Galgant wird sowohl frisch als auch getrocknet als Gewürz und Heilmittel eingesetzt.

Die deutsche Mystikerin Hildegard von Bingen (1098 - 1179) hielt Galgant für das "Gewürz des Lebens". Sie empfahl ihn sowohl bei Herzleiden als auch bei Magen- und Darmerkrankungen.

Und wer Herzweh hat,
und wer im Herz schwach ist,
der esse bald genügend Galgant,
und es wird ihm besser gehen.
(Hildegard von Bingen)

In der thailändischen Küche ist der frische Wurzelstock des Galgant ein gerne verwendetes Gewürz. Galgant ist im Geruch und im Geschmack dem Ingwer sehr ähnlich (scharf und zitronig).

Jedoch ist Galgant im Gegensatz zum Ingwer weniger für süße Lebensmittel geeignet. Er passt hervorragend zu Reisgerichten, indischen Speisen, asiatischen Suppen, Gemüse und Hülsenfrüchten. Frischen Galgant bekommst du in der Regel in jedem Asia-Lebensmittelladen.

In Asien hat man im übrigen Araberpferde mit Galgant gefüttert, um sie feuriger zu machen ... und in Indien wird Galgant auch als Aphrodisiakum eingesetzt.

Andere volkstümliche Namen für Galgant
Echter Galgant · Galgantwurzel · Kleiner Galgant · Laos · Siam-Ingwer · Thai-Ingwer

Gao liang jiang [chinesisch]
Malayavaca [sanskrit]




ACHTUNG ... beim Verzehr:
Wenn du schwanger bist, darfst du keinen Galgant essen! Galgant wirkt nämlich regeltreibend und kann eine frühzeitige Menstruation oder Fehlgeburt auslösen! Bei Herz-Problemen - speziell bei "Angina pectoris" solltest du auf jeden Fall Rücksprache mit deinem Arzt oder Heilpraktiker halten, bevor du auf eigene Faust mit einer Selbstbehandlung mit Galgant beginnst.


In der chinesischen Medizin und im Ayurveda spielt der "Große Galgant" (Alpina galanga) eher eine wichtige Rolle.

Galgant besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» antibakteriell, keimabtötend (antibiotisch)
» menstruationsfördernd, menstruationeinleitend
» potenzsteigernd, erotisierend (aphrodisierend)
» schmerzlindernd (schmerzstillend) (analgetisch)
Galgant hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Abgeschlagenheit, Erschöpfung, Frühjahrsmüdigkeit, Schlappheit, Schwäche
» Bauchschmerzen
» Blähungen
» Durchblutungsstörungen, Durchblutungsprobleme
» Durchfall
» Erkältung
» Gelenkentzündung, Gelenkschmerzen
» Herzschmerzen, Herzenge
» Herzschwäche
» Hexenschuss
» Infarkt-Verhütung, Infarkt-Nachbehandlung
» Koliken
» Kopfschmerzen
» Magen- und Darmbeschwerden
» Milzbrand
» Mundgeschwür, Mundgeschwüre
» Pseudoepileptische Anfälle
» Regelschmerzen, Menstruationsbeschwerden
» Rückenschmerzen
» Schluckauf
» Schnupfen
» Übelkeit, Brechreiz, Reisekrankheit, Seekrankheit
» Unterleibsschmerzen
» Zahnfleischbluten, Zahnfleischentzündung

Galgant-Rezepte für Gesundheit und Wohlbefinden

Zubereitung von Galgant-Tee:
» 1 - 2 Scheiben frischen Galgant klein hacken
» ca. 400 ml Wasser in einen Topf geben
» Galgant mit dem Wasser zusammen zum Kochen bringen
» 30 Minuten köcheln lassen
» Galgant-Tee abgießen



Galgant enthält folgende Inhaltsstoffe
» Ätherische Öle:Cineol, Eugenol, Linalool, Pinen
» Flavonoide
» Sesquiterpenlactone:Diarylheptanoide, Galangin, Galangol
» Terpene:Diterpene

Hildegard von Bingen zur Pflanze Galgant:

hildegard-Bio-Galgant gemahlen von Sonnentor
hildegard-Bio-Galgant
gemahlen
von Sonnentor


Der Galgant ist ganz warm und hat keine Kälte in sich und ist heilkräftig. Ein Mensch, der ein hitziges Fieber in sich hat, pulverisiere Galgant und trinke dieses Pulver in Quellwasser, und er wird das hitzige Fieber löschen. Und wer im Rücken oder in der Seite wegen üblen Säften Schmerzen hat, der siede Galgant in Wein und trinke ihn oft warm, und der Schmerz wird aufhören. Und wer Herzweh hat und wer im Herz schwach ist, der esse bald genügend Galgant, und es wird ihm besser gehen. Wer jedoch auf irgendeine Weise in der Lunge Schmerzen hat, der meide fettes Fleisch und enthalte sich von Speisen, die viel Blut enthalten und ungekocht sind, weil sie Auszehrung in der Lungengegend verursachen. Aber er meide auch Erbsen, Linsen, rohes Obst, rohes Gemüse, Nüsse und Öl, weil sie Schleim in die Lungen bringen. Wenn er aber Fleisch essen will, esse er mageres.



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste



Produktempfehlungen

Galgantwurzel gemahlen und geschnitten


Galgantwurzel gemahlen und geschnitten

In Neuguinea und Indonesien wird die geriebene Galgant-Wurzel Getränken oder Pulvern, sogenannten Jamus zugesetzt, die der Erfrischung und Kräftigung dienen.

Die Galgantwurzel wird jedoch auch als Gewürzpflanze verwendet. Der stark aromatische Wurzelstock wird im gesamten Verbreitungsgebiet als beliebtes Gewürz verwendet.



Quellen und Weiterführende Literatur
» Thai Street Food
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Dumonts Kleines Gewürz-Lexikon
» Praxishandbuch Heilpflanzen
» Ayurveda
» Gewürze - Von Anis bis Zimt
» Psychoaktive Pflanzen
» Das neue Handbuch der Heilpflanzen
» Kräuterbuch der Klostermedizin



4 Kommentare zu diesem Artikel


Hallo Martina :-)

da ich für meinen Teil frischen Galgant bevorzuge und man diesen nicht so häufig in den Geschäften findet, habe ich selbst noch nicht so häufig mit Galgant in der Küche herumexperimentiert.

Eins kann ich dir jedoch auf meiner Seite gesund-speisen.de präsentieren und zwar für eine Indische Spinatsuppe

liebe Grüße
und guten Appetit :-)

Tonia :-)

geschrieben von Tonia am 13.03.2014 um 09:12 Uhr


Hallo,

nun habe ich so ein Galgant hier - aber irgendwie fehlen mir die Ideen was ich damit kochen könnte :-/ Gibt es hier auch ein paar Rezepte ??
Ansonsten eine wirkliche tolle Seite hier hab gar nicht gewußt das dieses Galgant sooo gesund ist :-))

Herzliche Grüße

Martina

geschrieben von Martina Alber am 11.03.2014 um 11:17 Uhr


Hallo Olivia :-)

also grundsätzlich ist Galgant ja mal ein Gewürz ... folglich würde ich persönlich es gar nicht pur in Tablettenform zu mir nehmen, sondern es tatsächlich lieber zum Würzen nutzen.

Aber wenn du eine Kur damit machen möchtest, dann wirst du vermutlich kaum jeden Tag ein Essen zubereiten, zu dem dann auch Galgant passt ;-)

Du kannst die Galgant-Tabletten in Flüssigkeit auflösen und trinken .. wobei du dann auch direkt Galgant in Pulverform kaufen kannst, was vermutlich günstiger sein dürfte - außerdem kann sich die verarbeitende Industrie dann einen Schritt sparen. Ich finde, Pulver ist dann irgendwie auch umweltbewusster als Tabletten.

LG - Tonia :-)

geschrieben von Tonia am 13.10.2013 um 09:38 Uhr


Soll man galgant tabletten mit wasser (and.Flussigkeit) einnehmen oder zerkauen (sehr scharf)?14

geschrieben von Olivia am 13.10.2013 um 04:02 Uhr




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: drei + elf =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2015 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]