Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Langzeitfasten 2019 ab Aschermittwoch - Tonias erstes Foren-Fasten-Tagebuch :-)

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )

am 26.03.2019 um 08:22 Uhr
... hat Ploepp geschrieben:
Ploepp
Ploepp
... ist OFFLINE

Beiträge: 41

Guten Morgen zusammen,

Tag 21, die 3 Wochen sind voll und ich freue mich sehr, dass ich a) bis hierhin durchgehalten habe und b) mir das Fasten wirklich gut getan hat.

Ich bin deutlich schlanker geworden und meine psychische und physische Verfassung haben sich stark verbessert. Ich kann diese Art des Fasten nur wärmstens weiterempfehlen.

Allerdings habe ich heute früh beschlossen, meine Pläne zu ändern. Der Akku, der mein Durchhaltevermögen speist, ist leer. Ich kann einfach nicht mehr. Ich dachte wenn ich 21 Tage schaffe, müsste ich doch locker auch 42 Tage hinbekommen, aber das war ein Trugschluss. Ich werde morgen in 3 Aufbautage übergehen und dann mit einem kohlenydratarmen 16/8 Intervallfasten weitermachen um die erzielten Erfolge abzusichern und generell eine Ernährungsumstellung vorzunehmen.

@Alle - Ich möchte mich bei Euch recht herzlich für die Unterstützung bedanken. Es hat gut getan, Eure Beiträge zu lesen und ich habe viele gute Ratschläge erhalten und genutzt. Ich glaub, ohne Euch hätte ich es nicht bis hierhin eschafft. Das Forum war für mich eine große Unterstützung. Vielen Dank und alles Gute für Euch.

@Tonia - Du hast das hier klasse geleitet. Souverän, locker fröhlich, da konnte ich gar nicht anders als die 3 Wochen durchzuhalten. Ich wünsche Dir noch gutes Gelingen für die nächsten 3 Wochen und viel Glück bei Deinen beruflichen und privaten Vorhaben. Nochmal vielen Dank.

@Michael - Sorry, ich wollte Dich gerne bis zum Schluss begleiten, aber bei mir geht es einfach nicht mehr. Aber Du wirst das schon schaffen, ich drücke Dir die Daumen.

Dann vielleicht bis zum nächsten Mal. Macht's gut.

Viele Grüße
Andreas


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.03.2019 um 09:24 Uhr
... hat Tonia geschrieben:
Tonia
Tonia
... ist OFFLINE

Beiträge: 1706
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Tag 21 von 42 - Dienstag, 26. März 2019

Einen wunderschönen Guten Morgen

Halbzeit *yeeeeeaaaahhh* ... ein Grund zur Freude! Und: Meine Halsschmerzen und der dicke Kopf von gestern sind auch schon wieder so gut wie verschwunden! Das scheint eine Erkältung im Schnelldurchlauf zu werden *Yee-haw* Meine "Zaubertränke" (Ingwer-Zitrone-Honig-Salbei-Thymian-Tee) und Pülverchen (3 halbe Espressolöffel Ingwerpulver über den Tag verteilt) scheinen gewirkt zu haben! Ich freuuuuuu mich!

Gestern Abend war ich wegen meiner Erkältung aber tatsächlich auch mal kurz so mies drauf, dass ich meinem Mann am liebsten eine der frisch duftenden Scheiben Brot vom Teller hätte klauen können. Stattdessen habe ich Schusselchen mir meine Schüssel heiße Brühe über Hals und Brust geschüttet. Glücklicherweise ist nichts auf die Couch geraten, aber ob ich nun jemals mein Lieblings-Halstuch und mein Shirt wieder sauber bekomme, kann ich erst in ca. 2 Stunden sagen. Die Maschine läuft! Dummerweise war es ja nicht irgendeine Brühe, nein ... es war die Brühe mit extraviel Kurkuma! Toll!

Heute Morgen kann ich die Welt schon wieder mit viel fröhlicheren Augen betrachten und munter auf die nächsten drei Wochen meiner Kur blicken

Ohhhh, da gab's ja über Nacht gleich mehrere "Aussteiger". Ich wünsche Euch einen guten Aufbau! @Mario: Ich drück' dir die Daumen, dass deine Finger und Knie eine möglichst lange Zeit schmerzfrei bleiben! Toll, dass du dieses Ziel erreicht hast! @Andreas: Vielleicht sieht man sich hier ja mal wieder Alles Gute auch für dich!

Wer macht denn jetzt noch weiter mit auf dem Weg in Richtung 42 Tage? Michael? Martina? Jessi? Gela? Ohara? Carly?

@Peppa: Hmmmmm Bärlauch-Ziegenfrischkäse klingt auch sehr verlockend! Wie gut, dass nicht alle Bärlauch-Pflanzen in meinem Garten zur gleichen Zeit so stark austreiben. So werden für die Zeit nach meiner Kur auch noch jede Menge frische Blätter für solche Köstlichkeiten zur Verfügung stehen

--
Viele kunterbunte Grüße
Tonia

------------------------
***Die meisten Menschen essen zuviel!
***Von einem Drittel dessen, was sie essen, leben sie,
***von den anderen zwei Dritteln leben die Ärzte!
***(alte ägyptische Weisheit)


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 26.03.2019 um 09:59 Uhr
... hat Jokalima geschrieben:
Jokalima
Jokalima
... ist OFFLINE

Beiträge: 36

Ich bin auch noch da hatte am Wochenende nur keine Zeit zu Schreiben. Bin heute bei Tag 8 und es geht mir gut. Ich nehme weiterhin meine Tabletten und habe den Eindruck, dass die Schmerzen weniger werden. Außerdem schlafe ich besser als in den letzten 2 Jahren. Nur leider war die Katze heute früh gg 4:45 Uhr der Meinung Hunger zu haben Versuche sie zu ignorieren haben nicht wirklich geholfen. Danach war die Nacht natürlich vorbei, aber ich bin erstaunlicherweise nicht müde. Anscheinend hat der Tiefschlaf ausgereicht.

Habe am Wochenende viel im Garten gearbeitet, was sonst nicht möglich war bzw. nicht lange.

Mir ist aufgefallen, dass sich meine Augen beim Lesen mehr anstrengen müssen als sonst. Ich hoffe, das gibt sich wieder... und ich hab die für mich üblichen Konzentrationsschwierigkeiten...

Eine Tasse Buttermilch mit Pflaumensaft (farblich eher unschön) haben mir gestern auch wieder aufs stille Örtchen geholfen. Der Kaffee wirkt jetzt anscheinend nicht mehr. Trinke trotzdem eine Tasse mit bisschen Milch am Morgen. Ansonsten Tee und Wasser mit Zitronenschnitzen und Ingwerstücken. Die zweite Brühe habe ich aus Möhren, Pastinaken und Fenchel gekocht, jede Menge Gewürze mit rein und vorm Löffeln noch etwas Pfeffer oder Chili dran. Sehr lecker und wärmt.

@Tonia, schön, dass es nur eine "kurze" Erkältung ist.

Wir wohnen inmitten eines Weinbaugebietes, ohne Wald, keine Ahnung, ob hier irgendwo Bärlauch wächst. Aber meine Eltern haben welchen im Wald gefunden, den kann ich mir später holen. Die Idee mit dem Einfrieren und der Butter wird heute Abend ausprobiert.

Ich werde auf jeden Fall bis zum Wochenende fasten. Danach werde ich mich wieder LC ernähren, das hat beim letzten Mal ganz gut funktioniert. So kommen hoffentlich noch ein paar Kilos runter. Es geht diesmal langsamer, aber ich vermute, dass das an den Tabletten liegt. Muss also demnächst noch Brot bzw. Knäckebrot backen und einfrieren.

Ich wünsch Euch was...
Katja


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 26.03.2019 um 10:35 Uhr
... hat Carly geschrieben:
Carly
Carly
... ist OFFLINE

Beiträge: 67

Juhu in die merklich kleiner werdende Runde!
Jaaaa, wir haben den Berg erklommen, jetzt beginnt der Abstieg
, der hoffentlich etwas einfacher wird. Ich hatte bis hierhin teilweise ganz schön zu kämpfen. Aber Aufgeben ist irgendwie auch keine Option, es kann ja eigentlich nur besser werden. Ich habe halt aller zwei Tage wieder dieses Abführproblem, das ich mt natürlichen Mitteln nicht geregelt bekomme.
Allen, deren Fasten jetzt erfolgreich beendet wurde, wünsche ich alles Gute beim Aufbau und vielen Dank für Eure wertvollen Beiträge. Ich weiß nicht, ob ich es alleine so weit geschafft hätte.
Bis irgendwann mal wieder vielleicht.
Liebe Tonia, ein Glück, dass Du dich nicht verletzt hast mit der heißen Brühe!!!!
Und wie schön, dass du so schnell wieder gesund bist. Dieses Wundermittel werd ich mir mal aufschreiben .
So, dann wollen wir mal Bergfest feiern, das Wasser steht bereit
PROST!!!
lg von Carly


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.03.2019 um 10:45 Uhr
... hat alchimyst geschrieben:
alchimyst
alchimyst
... ist OFFLINE

Beiträge: 29

Guten Morgen, Ich bin auch noch dabei!

zehn Tage sind noch geplant. Bis auf einen plötzlichen sagenhaften Hunger gestern nachmittag geht es mir gut. Ich lebe meine kulinarischen Ideen an der Familie aus - heute Abend gibt es herzhafte Käse-Baklava mit Guacamole - das habe ich grade vorbereitet (darf man hier sowas erwähnen?).

Hier ist im Moment auch alles voller Bärlauch - ich muss dringend sammeln gehen. Werde auch Pesto herstellen und mit schön viel Olivenöl bedecken, das kann man dann auch fürs Brot-Backen und alles andere gut nutzen. Das Fasten ist leicht aber langsam rücken die geplanten 10 Aufbautage näher. Ich bin dieses Mal fest entschlossen sie zu meistern, habe auch den Eindruck, dass nach so vielen Tagen die Gefahr sie zu vermasseln nicht so groß ist. Wenn ich jetzt ans Essen denke sind es i.d.R. leichte pflanzliche Dinge die ich mir vorstellen könnte. Bei meiner letzten Fastenkur im Herbst hat es nicht gut geklappt - auch wegen unvorgesehenem persönlichem Stress ausgerechnet an diesen Tagen.

Der Kreislauf macht mir seit einigen Tagen zu schaffen, aber da ich ohnehin niedrigen Blitdruck habe überrascht mich das nicht weiter. Yoga macht mich im Moment richtig glücklich und wenn mal wieder Essensgelüste oder andere Krisen kommen wirkt ein Kopfstand Wunder!

Viele Grüße und fröhliches weiterfasten!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.03.2019 um 12:38 Uhr
... hat Martina FE geschrieben:
Martina FE
Martina FE
... ist OFFLINE

Beiträge: 535
Gewichtskurve:
Gewichtsverlauf

Hallo,
Ja ich bleibe noch ne zeitlang dabei.
Ich warte halt noch auf den Reha Termin....Ich werde dann kurzfristig entscheiden, wie ich dann weiter mache.

Ich fühle mich sehr entspannt und muss nur aufpassen, wenn ich mich bücke oder etwas zu schnell in die Puschen komme. Mein Kreislauf toleriert das nicht so gut. Beim letzten Fasten bin ich 3x zusammengeklappt... das muss ich mir dann immer vor Augen halten 🙄

Jetzt wird unsre Gruppe ja langsam übersichtlich.
Viel Erfolg beim Aufbau.

Ich liebe es sehr, während der Fastenzeit meine Liebsten kulinarisch zu verwöhnen. Ich blättere ständig in meinen schönen Kochbüchern und mache vorwiegend gesundes Essen.
Mein Mann ist nicht so begeistert, aber mein Jüngster liebt es....
Schönen Tag noch


--
LG Martina

"Das Heilfasten ist mein Hirseberg-
mein Paradies das Schmerzfreie Leben"

Verfasser ist mir nicht bekannt


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.03.2019 um 13:22 Uhr
... hat Ohara geschrieben:
Ohara
Ohara
... ist OFFLINE

Beiträge: 194

Hallöle😊,
so ich denk ich geh auch wieder über zum Aufbau.
War sehr motiviert,aber momentan wird mir viel abverlangt.
Leider hat sich in diesem Fasten mein Schlaf nicht so eingependelt,wie ich es aus anderen Fastenzeiten kenne.
15 Tage hab ich aber hinbekommen.
Ja es gab gute Zeiten,aber auch Zeiten,wo sich was gelöst hat z.b an Sichtweisen,Einstellungen etc...
Aber momentan ist es sehr viel,sodass ich dann eher denke 2 Wochen fastend eher irgendwo reinzuschieben,als einmal 6 Wochen durchzuziehen.
Ich les gerne noch mit und kümmer mich um einen guten Aufbau😊.
Ich wünsch euch allen noch ein schönes Fasten...🤗🤗🤗
Tonia, haben sich schon deine "Krankheiten"verbessert?
Gruss👋


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.03.2019 um 18:27 Uhr
... hat gela geschrieben:
gela
gela
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von gela am 30.03.2019 um 08:16 Uhr ]

Liebe Angelika7 ,

ich danke dir für deine klugen, mitfühlenden Worte. Ich bin heute in meinem 22. Fastentag angekommen ( ich kann es nicht wirklich glauben ….aber freu mich sehr! ) und bin also immer noch dabei.
Dann werde ich mal versuchen, meinem Körper für die kommenden Fastentage zu vertrauen, genügend Fetteinlagerungen hat er auf jeden Fall. Bei 18 kg Zuviel auf den Rippen, kann er ja eigentlich noch eine Weile vom Depot zehren und werde mich aufmachen in Richtung Erforschung meines Innenleben.

Liebe Grüße sendet Gela


Hier noch aus ein paar Alltaginfos für euch:

22. Fastentag, 9kg Gewichtsabnahme.... jetzt passiert im Moment kaum noch was. Eigentlich müsste das Fett ja ziemlich verbrannt werden, es gibt ja praktisch keine Nahrung …. hm...

Heute war wieder mal der Einlauf fällig. Ich hatte einen leichten Anflug von Kopfschmerzen und mit dem Einlauf kamen doch noch einige Stückchen zum Vorschein. Den Leberwickel mache ich seit einer Woche nicht mehr. Sollte ich vielleicht doch?

Habe keinen Hunger, das Trinken fällt mir nicht ganz leicht ab dem frühen Nachmittag. Gehe in der Regel früh schlafen ( gegen 21.00 ) , schlafe immer sehr gut durch.

Bin energiegeladen genug um meine Arbeit gut und ausdauernd zu leisten, danach aber schon erholungsbedürftig.
Überlege und plane jetzt schon an manchen Tagen , wie ich die Aufbauphase gestalten soll und wie lange ich sie machen müsste.
Klar ist, dass er sehr langsam über mehrere Wochen erfolgen muss, dass bestimmte Lebensmittel nicht gegessen werden dürfen, wenn ich meine Darmflora gut aufbauen möchte und dass vor allem die Portionen sehr klein sein müssen( Kaffeetassentellergröße ).

Und das jedes Essen an jedem Tag ganz exakt geplant werden muss, wie beim Fasten ja auch alles sehr konsequent durchgezogen werden muss.


Grüße euch!

gela




--
Gela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.03.2019 um 18:34 Uhr
... hat gela geschrieben:
gela
gela
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von gela am 26.03.2019 um 18:45 Uhr ]

Liebe Tonia,

ich wünsche dir gute Besserung , werd bald wieder ganz gesund!!
Ich schau mir deinen Mäuseklick gleich an. Klingt interessant was du schreibst. Ich dachte bisher nicht, dass ich Probleme mit dem Magen hätte aber vielleicht zeigt sich das eben gerade jetzt, wo mich nichts von meinen Körperwahrnehmungen ablenkt. Da schau ich gleich mal genauer hin.

Das du da für mich rumgesucht hast, finde ich sehr lieb von dir. Herzlichen Dank!!!!!


Viele liebe Grüße sendet

Gela

--
Gela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 26.03.2019 um 18:39 Uhr
... hat gela geschrieben:
gela
gela
... ist OFFLINE

Beiträge: 32

Liebe Martina FE,

vielen lieben Dank für deine Anregung bezüglich meines Klosgefühls. Das mit den Schilddrüsenwerten werde ich checken lassen.
Dir weiterhin viel Erfolg bei der Fasterei !

Liebe Grüße von
Gela


--
Gela


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum