<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
08.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 6 Tagen
Neumond in 21 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Litchi


botanisch: Litchi chinensis

Litschis

Die Litchi stammt ursprünglich aus Südchina und von den Philippinen. Im Jahre 1883 fanden die Litchis auf Segelschiffen ihren Weg nach Florida und von dort in viele weitere amerikanische Gegenden. Heute werden sie auch dort im großen Stil angebaut und weltweit vertrieben.

In China gelten die Litchis als die feinsten aller Früchte. Man baut sie dort bereits seit über 3.000 Jahren zum Verzehr an.

In Asien nennt man die Litchi auch Liebesfrucht, was möglicherweise auf ihr Aussehen zurückzuführen ist ...

Das stark duftende Fruchtfleisch der Litchis ist durchscheinend perlmuttfarbig, fest, saftig und süß. Am leckersten schmecken Litchis, wenn sie frisch geschält und dann direkt gegessen werden. Je nach Reifegrad erinnern sie dann im Geschmack an eine Mischung aus Himbeeren, Sauerkirschen, Weintrauben - gewürzt mit einer Note Rosenduft, Ingwer und Muskatnuss. Litchis aus der Dose schmecken hingegen eher nach Rosinen.

In der Volksheilkunde lassen sich Geschwüre behandeln, indem man frische Litschischeiben darauf legt.

Andere volkstümliche Namen für Litchi
Chinesische Haselnuss · Chinesische Kirche · Leeche · Liebesfrucht · Litschi · Litschibaum · Litschipflaume · Lychee · Zwillingspflaume

Lychee, Lichee, Litchee [englisch]
Cerise de la Chine [französisch]
Litco [spanisch]
Lee Chee [chinesisch]





Litchi enthält folgende Inhaltsstoffe
» Mineralstoffe:Kalium, Kalzium - Calcium, Magnesium
» Vitamine:Vitamin A - Retinol, Vitamin B1 - Thiamin, Vitamin B2 - Riboflavin, Vitamin C (Ascorbinsäure)

Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste

Quellen und Weiterführende Literatur
» Exotische Früchte
» Ulmers großes Obst & Gemüse Buch
» Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen
» Das große Früchte- und Gemüselexikon



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: fünf + neun =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]