<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
10.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 4 Tagen
Neumond in 19 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Baldrian


botanisch: Valeriana officinalis
Baldrian-Samen (Valeriana officinalis)
Baldrian-Samen
(Valeriana officinalis)


Der Baldrian stammt aus Europa. Er mag es gerne feucht und gedeiht besonders gut auf nährstoffreichem Boden. Du findest ihn auf schattigen Wiesen und entlang von Waldrändern oder Gräben. Baldrian wächst bis in Höhen von 1.400 Metern.

Katzen lieben den Geruch von Baldrian. Man nennt ihn daher auch gerne Katzenkraut.

Bekannter jedoch ist Baldrian wegen seiner beruhigenden Eigenschaften. Er hilft bei nervösen Anspannungen, Stress, Überängstlichkeit und Schlaflosigkeit.

Gegenüber anderen Präparaten hat Baldrian hierbei den Vorteil, dass er gut verträglich ist und nicht zur Gewöhnung führt. Es besteht folglich keine Sucht-Gefahr oder Abhängigkeit wie bei manch anderen Beruhigungsmitteln. Es ist also nicht weiter dramatisch, wenn man Badrian-Mittel über einen längeren Zeitraum einnimmt.

Im Mittelalter schätzte man Baldrian auch als Mittel gegen Gicht und Seitenstechen. Außerdem wehrte man seinerzeit mit Baldrian-Kraut Hexen und Dämonen ab.

Andere volkstümliche Namen für Baldrian
Brachkraut · Bullerjan · Dammarg · Dreifuß · Großer Baldrian · Katzenkraut · Menten · Mondwurzel · Stinkwurz · Waldspeik · Waldsplik




Getrocknete Baldrianwurzeln aus biologischem Anbau
Getrocknete Baldrianwurzeln
aus biologischem Anbau


Für therapeutische Zwecke wird meist der Wurzelstock des Baldrian mit seinen kleinen wurmartigen Wurzeln genutzt. Ausgraben solltest du ihn nach der Blüte (zwischen August und Oktober). Danach wird die Wurzel gut gewaschen und in Stücke geschnitten und an der Sonne oder im Backofen bei mäßiger Hitze getrocknet.

Wie alle Kräuter wird auch die Baldrianwurzel anschließend dunkel und trocken aufbewahrt.

Die Ernte der Blüten erfolgt im August und findet Verwendung als beruhigender Tee bei nervösen Störungen, Schlaflosigkeit und vielen psychosomatisch bedingten Krankheiten.

Baldrian besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» beruhigend (sedativ)
» blutdrucksenkend (hypotensiv)
» krampflösend (antispadmodisch, spasmolytisch)
» nervenschmerzenlindernd (antineuralgisch)
Baldrian hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Abgeschlagenheit, Erschöpfung, Frühjahrsmüdigkeit, Schlappheit, Schwäche
» Kopfschmerzen
» Müdigkeit, Erschöpfung
» Schlafstörungen
» Stress

Baldrian-Rezepte für Gesundheit und Wohlbefinden

Baldrian-Wurzel-Tee
Frische Wurzeln waschen, gut abbürsten und bei ungefähr 35°C trocknen. Da die Wurzeln einen starken Geruch verströmen, sollten sie in einer festschließenden Dose aufbewahrt werden.

» 1 Teelöffel (ca. 2,5 Gramm) Baldrian-Wurzel
» ca. 150 ml kochendes Wasser
» Baldrian-Wurzel mit kochendem Wasser übergießen
» 10-15 Minuten ziehen lassen
» durch ein Sieb schütten

Baldrian-Tee wirkt nervenberuhigend, schlaffördernd und senkt zu hohen Blutdruck.

Du kannst täglich 1-3 Tassen Baldrian-Tee trinken.

Baldrian-Vollbad
» 100 Gramm Baldrian-Wurzel
» ca. 500 ml kochendes Wasser
» Baldrian-Wurzel mit kochendem Wasser übergießen
» 10-15 Minuten ziehen lassen
» durch ein Sieb schütten
» Baldrian-Tee ins Badewasser geben



Baldrian enthält folgende Inhaltsstoffe
» Ätherische Öle:Borneylisovalerianat, Isovaleriansäure
» Alkaloide
» Gerbstoffe:Tannin
» Iridoidglykoside:Valtrat

Blüte:von Mai bis August
Ernte:von August bis Oktober

Baldrian-Tipps für den Gärtner

Baldrian ist eine mehrjährige Staude. Im Frühjahr wachsen zuerst die unpaarig gefiederten Blätter aus der Erde und bilden ein luftiges Kissen. Ende April steigen die ersten Blütenstiele aus den Blättern auf und wachsen bis zum Sommer bis zu 2 m hoch. Ein zarter angenehmer Duft geht von den doldigen Blüten aus.

Aussaat: Ab Mitte Mai bis zum Sommer immer möglich, direkt ins Freiland.

Da für gewöhnlich der Wurzelstock geerntet wird, ist die Ernte ab dem 2. Jahr erfolgreicher als im ersten Jahr.

Lockmittel für Regenwürmer
Ein Aufguss aus Baldrian-Wurzel, versprüht auf dem Boden, lockt Regenwürmer an.



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste



Produktempfehlungen

Zappelin® Globuli (Streukügelchen)


Zappelin® Globuli (Streukügelchen)

... unruhig, nervös, zappelig, unkonzentriert?
... wenn der Zappelphilipp Hilfe braucht

Zappelin® bietet eine sanfte Hilfe für Hyperaktive Kinder.

Bei vielen betroffenen Kindern ist es möglich, den Teufelskreis aus Unruhe, Nervosität und Unkonzentriertheit mit viel Liebe, Zuwendung und Verständnis zu durchbrechen. Eine homöopathische Behandlungsmethode kann Ihnen und Ihrem Kind dabei wertvolle Hilfe leisten.

Zappelin® ist ein Komplex-Homöopathikum - eine Mischung aus mehreren aufeinander abgestimmten homöopathischen Arzneimitteln.

Diese Kombination hat sich zur Beruhigung und Stärkung der Nerven bei Hyperaktivität, Unruhe, Konzentrationsschwäche, Schlafstörungen, nervösen Angst- und Erregungszuständen bewährt.

Inhaltstoffe:
Calcium hypophosphorosum D4
Chamomilla D12 (Kamille)
Cuprum metallicum D10
Kalium phosphoricum D6
Staphisagria D12 (Stephanskraut)
Valeriana D6 (Baldrian)





Baldrian-Heilpflanzensaft von Schoeneberger


Baldrian-Heilpflanzensaft von Schoeneberger

» naturreiner Heilpflanzensaft
» beruhigt
» fördert die Schlafbereitschaft

Der naturreine Baldrianwurzel-Presssaft aus dem Hause Schoeneberger kann hilfreich wirken bei nervositätsbedingten Einschlafproblemen oder bei Unruhezuständen.



Quellen und Weiterführende Literatur
» Von Salbei, Klee und Löwenzahn
» Knaurs Buch der Selbstmedikation
» Pflanzenheilkunde
» Kräuter (mit 100 Arten)
» Dumonts Kleines Kräuter Lexikon
» Vitamine, Mineralien und Co.
» Das große Kräuterheilbuch
» Praxishandbuch Heilpflanzen
» Kräuter
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Kräuter und Gewürze aus dem eigenen Garten
» Kleines Heilkräuter-Lexikon



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: acht + sieben =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]