Website durchsuchen
... das Forum für Heilfasten-Freunde
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
Neuer User? ... jetzt anmelden
Zum Forum
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
heilfastenkur.de durchsuchen:

« zurück | zur Foren-Übersicht »

Forenthema: Mit Buchinger ins neue Jahr

» Forum: Fastentagebücher und Fastengruppen

Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 )

am 03.01.2015 um 07:10 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 694

Guten Morgen an Alle
und Willkommen den Neuen!

Tag 7 - bin mit richtig guter Laune aufgewacht und aufgestanden. Der Schlaf wäre auch gut gewesen, hätt ich nicht stündlich aufstehen müssen.
Für mich wäre es richtig schade, nach 5 tagen aufzuhören. Weil ich diese ersten 5 schrecklich schwer empfinde und es danach so viel leichter wird. Bei meinem langen Fasten vor gut einem Jahr ging es mir ab Tag 10 richtig gut. Und da gab es keine Joghurt-Drinks. Die haben vieles viel leichter gemacht.

Nur die sportliche Betätigung - da muss ich jetzt endlich aktiver werden. Das ist zu anderer Jahreszeit leichter - da grab ich meinen Garten um usw..
Frieren? Eigentlich kaum. Rollkragenpullover und Fleecejacke...
Ein freier Tag liegt vor mir, was und wieviel ich schaffe ist ganz mir überlassen. Vielleicht fahre ich mal zum grossen Flohmarkt am Mainufer, dann wäre ich wenigstens draussen?
Ich wünsche uns allen einen guten Fastentag/-Start.
Ach ja, es hat sich heute auch die erste Zahl auf der Waage geändert!
Jetzt gibts mein Apfelessigschorle als Frühstück, das belebt irgendwie. Sauer macht lustig!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2015 um 07:12 Uhr
... hat Hanne geschrieben:
Hanne
Hanne
... ist OFFLINE

Beiträge: 406

Guten Morgen,

Tag 7, habe toll geschlafen und bin super wach heute früh.
Mein Ölziehen hat heute auch geklappt wie es soll, da kann der Tag also starten. Oh, wie aufgeräumt meine Küche aussieht.
Das ist schon auch toll am Fasten, man hat nicht diese ewige Mölerei und Abwascherei. Und der Geldbeutel wird geschont, wie Bella auch schon bemerkte.

Obwohl, wenn ich mich an mein erstes Fasten erinnere, da habe ich schon auch ein paar Mehrausgaben gehabt. Wärmflasche, Irrigator, Chlorella-Tabs, Fastenbücher, Fastentees – all das gabs in meinem Haushalt nicht. Von den Chlorellas (1000 Stck) zehre ich schon zwei Jahre, weil ich die auch nur während der Fastenzeit oder bei Krankheit nehme.


Aber jetzt muß ich doch erst einmal unsere beiden Neuzugänge begrüßen. Seid herzlich willkommen, Minniemouse (was für ein langer Name) und Zadya und bereichert uns gern mit euren Fastenerlebnissen. Minnie…., mit den beiden Kleinen wirst du ja immer schön auf Trab gehalten, hast wahrscheinlich wenig Mußezeit – oder? Aber aufgrund deiner Fastenerfahrung weisst du ja, worauf du dich da einläßt. Außerdem ist Fasten ja ähnlich wie Schwangersein keine Krankheit sondern nur ein Zustand. Ich wünsch euch beiden einen schönen Entlastungstag und dann Start. Ich werde sicherlich noch eine ganze Weile dabeisein.

Wie Bea, denke auch ich viel darüber nach, wie es nach dem Fasten weitergeht.
Bei mir ist es eigentlich schon ganz okay, bis auf kleine Laster, die ich einfach minimieren muß.
Wichtig erscheint mir für mich, dass ich mir wieder eine Regelmäßigkeit angewöhne und erst wieder die nächste Mahlzeit zu mir nehme, wenn die vorherige aus dem Magen verschwunden ist. Dieses Zwischendurchgenasche muß wegfallen.
Ich bin ja schon auf der Vollwertschiene und ernähre mich überwiegend saisonal, regional und aus eigener Gartenproduktion. Ab und an Fleisch kommt auch aus familiären Schafen, Hühnern und Enten.
Das Fett würde ich übrigens gar nicht so verteufeln, Bea. Aber auch hier wie bei so vielem, die Menge machts.

Wie geht’s denn den anderen all so.
Ich wünsche allen einen schönen beschwerdefreien Start in den Tag

Bis später
LG
Hanne


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

weiter ...

am 03.01.2015 um 09:03 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 694

Naja Hanne,

ich habe trotz Normalgewicht hohe Cholesterinwerte. Erblich bedingt. Und Medis dafür lehne ich ab. Vielleicht kennst Du ja das Buch "Die Cholesterinlüge*"?
Sollte also auf gesunde Ernährung und vor allem wenig Stress achten. Aber zumindest das letztere habe ich nicht so wirklich selbst in der Hand.

Ach, noch eine erste Erfolgsmeldung, die Ischias- und Knieschmerzen sind weg!
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 



am 03.01.2015 um 10:06 Uhr
... hat Sonnenblume666 geschrieben:
Sonnenblume666
Sonnenblume666
... ist OFFLINE

Beiträge: 121

guten morgen in die Runde, und willkommen den Neuen Mitfasterinnen,
ich bin ja auch erst in den Entlastungstagen, was mein Frühstück heute deutlich macht, nur Tee.
Aber mein Bauch fühlt sich heute schon besser an, obwohl ich gestern noch voll sündig war, aber es war trotzdem schon viel weniger Essen als an den Weihnachtsfeiertagen.
Hanne, für was sind die Chlorella Tabs?
Ich nehme eigentlich gar keine Medis während der Fastenzeit, hab jetzt auch meine Schmerztabletten abgesetzt, hab eine Muskelansatzentzündung, aber ich hab die Medis jetzt seit dem 23.12 genommen, und sie haben nichts geholfen, also kann ich sie ja auch weglassen.
Schüsslersalze hab ich mir beim ersten Fasten zugelegt, da ich in den ersten Tagen oft an Kopfschmerzen leide.
Habt ihr Erfahrungen mit Schüsslersalzen, sind welche beim Fasten unterstützend?
So stürze mich nun auf meinen Christbaum, der muss heute raus, und das Haus bedarf einer Grundreinigung, da Tochter und Enkelsohn ausser Haus sind ist dies eine gute Gelegenheit durch das Haus zu wuseln
Ich wünsche euch allen einen guten Tag
bis bald
lg Sonnenblume


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2015 um 10:58 Uhr
... hat Bella81 geschrieben:
Bella81
Bella81
... ist OFFLINE

Beiträge: 84

[ Beitrag wurde zuletzt editiert von Bella81 am 03.01.2015 um 11:02 Uhr ]

Guten morgen in die Runde,


wow, nochmal ein Schwung neue Mitfasterinnern, willkommen, Minnimouse, Zadya und alle stillen Mitleser. Schön, dass ihr da seid und eurem Körper und Geist ebenfalls etwas Gutes tut. Hier ist es sehr angenehm in unserer bunten Gruppe. Einheit durch Vielfalt und dem vereinenden Handlunsgwillen des Fastens. Die kleinen Erfolge und Kämpfe der anderen helfen beim eigenen Vorankommen.

Seit gestern kann ich die abführende Wirkung von Buttermilch bestätigen. Nachdem ich den 1/2 Liter gestern austrank, bemerkte ich ca. 1 Std. später eine leichte Übelkeit, die nach 30 Minuten ihren natürlichen Weg über den unteren Ausgang in die Toilette fand. Ich hab’s positiv gesehen: wieder etwas mehr Müll raus geschwemmt aus meinem Körper.

Nach diesem Erlebnis weiß ich, wie ernst zu nehmen die Aufbautage sind nach dem Fasten. Klar, mein Körper ist seit 7 Tagen auf Saft und Brei eingestellt. Der würde beim Wechsel auf normale Ernährung extrem rebellieren - und da er die Buttermilch schon als echte Gemeinheit empfand, werden die Aufbautage in aller Ruhe und Gelassenheit mit angegangen.

Heute morgen hab ich zum 1. Mal das Kribbeln der Luftblasen meinem Medium-Mineralwassers im Magen gespürt. Das hatte ich noch nie. Mein Geruchssinn hat sich - zusätzlich zur eigenen Körperwahrnehmung - intensiviert. Insgesamt ist das Allgemeinbefinden etwas schwächer als sonst, leichter Schwindel heute morgen beim Aufstehen. Der war allerdings nach dem ersten Glas Wasser fort. Stimmung: gut. Gemütszustand: stabil.

Kalorienzufuhr: frisch zubereiteter 150ml Karotte-Sellerie-Apfelsaft mit Ingwer und einem Spritzer Olivenöl. Mein Entsafter und ich sind richtig dicke Freunde geworden.

Bitte begrüßt mit mir ganz herzlich die junge frische 6 auf der Waage! (Applaus, Applaus, Applaus! Beaaaaaa, hier aaaaaauch! Hurra!) Sie jetzt schon begrüßen zu können hat mir noch mal einen Kick gegeben, das Fasten zu verlängern. Die 6 ist sehr schüchtern und bei schlechtem Benehmen haut sie gleich wieder ab. Mein Entschluss steht fest. Heute ist Tag 7, ich bin in einer Runde mit Hanne und Bea, und für mich ist heute Bergfest, da ich aus den ursprünglich geplanten 10 Tagen 14 Tage mache.

Für die Nachzeit hab ich mir die 5:2 “Diät” von Dr. Michael Mosley ausgesucht. Intermittierendes Fasten, wie es hier auf Tonias Seiten so schön heißt. 2 Tage die Woche 500 kcal - den Rest normal (dem Körpergewicht angepasst). Jetzt erstmal in aller Ruhe in diesem Tag hinein kommen und meine Dinge erledigen. Heute werde ich viel am Laptop verbringen. Ölziehen, Irrigator, Chlorella, alles Neuland.

Alsdenn, genießt die ICH-Zeit, die Gedanken, den Start, die Vorbereitung, den zappelnden Schweinehund. Nicht zu lange hadern, einfach machen!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag!

LG

Bella


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2015 um 11:21 Uhr
... hat sommerfasten geschrieben:
sommerfasten
sommerfasten
... ist OFFLINE

Beiträge: 30

Guten morgen allerseits,

ich schließe mich auch noch an, habe gestern entlastet und heute den ersten Tag. Ich bin 31 und faste einmal im Jahr, um mich danach wieder eine Weile bewusster zu ernähren. Es ist mein 5. Mal fasten und ich würde mich diesmal gern an 21 Tage wagen, nachdem ich beim letzten Mal 15 Tage geschafft habe. Würde auch gern mit der Nachfastenzeit 10 kg loswerden. Als Nebenprojekt habe ich mir vorgenommen meine Wohnung und Keller grundlegend zu entrümpeln, da ich sie ab dem 1. Februar für ein halbes Jahr untervermieten werde, weil ich für einen Job in eine andere Stadt ziehe.

Einen schönen Samstag Euch,

SF


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2015 um 11:22 Uhr
... hat Bea O geschrieben:
Bea O
Bea O
... ist OFFLINE

Beiträge: 694

Die Frage nach Schüsslersalzen zur Unterstützung:
Schaut nach im Compendium Mäuse-Klick unter Entgiften, Übersäuerung und was Euch so einfällt. Ich habe auch ein Buch: "Abnehmen mit Schuesslersalzen" und alle hier auf Vorrat. Zur Zeit nehme ich aber nur eine Mischung wegen Grauem Star. Sonst wird es zuviel.
Liebe Grüße
Bea


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2015 um 12:41 Uhr
... hat Hanne geschrieben:
Hanne
Hanne
... ist OFFLINE

Beiträge: 406

Guten Tag in die Runde,

die immer größer wird - toll. Ein herzliches Willkommen an die Winterfasterin Sommerfasten. Wünsch dir einen guten Enstieg und viel Energie/Euphorie, um deine Vorhaben zu realisieren.

Bei mir ist heute ordentlich Energie vorhanden, fühle mich wie beflügelt und voller Elan. Habe das auch gleich genutzt und bin heute in die Schwimmhalle gefahren, um ein paar Bahnen zu drehen, danach Besuch bei Mutti im Pflegeheim, die es heute gar nicht geschafft hat, mich runterzuziehn.
Das muß wohl ein kleines Hoch sein.

Zu den Chlorella-Tabs muß ich erwähnen, dass mein erstes Fasten unter Anleitung einer Heilpraktikerin erfolgt ist und die hatte uns diese sehr ans Herz gelegt. Diese Algenpresslinge, wie auch Spirulina, sollen Giftstoffe, Schwermetalle und all das, was wir gern loswerden wollen, binden und ausleiten. Ich habe auch das Gefühl, dass sie Geruch binden und mein Zungenbelag dadurch weniger ist. Ich seh sie nicht als Medikament, sondern als ergänzenden Hilfsstoff und kleinen Eiweißlieferanten. Die Buttermilch brauch ich wegen des GEschmachs, ich liebe Buttermilch. Die kommt auch ansonsten bei mir oft auf den Speiseplan und ist in fast jedem Smoothie.

Ich stoße virtuell mit unserer Bergfestlerin mit Ingwer-Ginseng-Tee an - Prost und gutes Gelingen.

bis später
LG an alle
Hanne


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2015 um 13:59 Uhr
... hat Sunrise66 geschrieben:
Sunrise66
Sunrise66
... ist OFFLINE

Beiträge: 17

Ich Reihe mich auch bei den Buchinger Neulingen mit ein. Heute ist mein dritter Tag. Tag eins war leicht, Tag zwei war richtig schwer und heute am dritten Tag geht es mir Gott sei Dank schon viel besser.
Ich habe zur Darmreinigung heute den Pflaumensaft ausprobiert und muss sagen, es hatte durchschlagendem Erfolg. Das hätte ich nicht erwartet. Eigentlich wollte ich nur sieben Tage Fasten, aber wenn ich so von euch höre, daß ihr soooo viele Tage fastet, überlege ich, ob ich das auch hinbekomme mit Fasten übernächste Woche wieder arbeiten zu gehen?

Es ist im übrigen meine erste Heilfastenerfahrung!


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 

am 03.01.2015 um 17:22 Uhr
... hat Bella81 geschrieben:
Bella81
Bella81
... ist OFFLINE

Beiträge: 84

Hallo ihr Lieben,

sunrise, bei mir ist auch Premiere. Ich komme gerade vom Sport. Die anfängliche Schwäche ist dem üblichen Elan gewichen und bin glücklich, mich bewegt zu haben. Im Gym gewinne ich eine für mich spannende Erkenntnis: auf meiner Trainingskarte steht neben meinen Sporteinheiten auch mein Gewicht. Da ich seit über zwei Jahren Mitglied bin, seh ich zu 95% eine 7 beim Gewicht vorne stehen.

Ich bin folglich die letzten Jahre unzufrieden mit mir selbst durch die Welt gelaufen und hänge den zwei Monaten von insgesamt 24 nach, wo mein Gewicht bei 65kg lag. Erwischt!

Woah, dieses Fasten ist wirklich ein Weg zu mir selbst. Kein Wunder, dass Buchinger auch die seelisch, spirituelle Ebene mit einbezieht. Fasten als Einstieg in neue Gewohnheiten.

Die Welt des intermittierenden Fastens erschließt sich mir immer tiefer. Das klingt alles sehr plausibel für die Zeit nach Buchinger. Und wenn das Wolverine ( ab Min. 1:20 Mäuse-Klick ) und Dwayne The Rock Johnson machen, steht meinem Super Mind & Body Konzept ja nüschte mehr im Wege! Keep on fasting, my dear aficionados - with a healthy mind.

LG

Bella


--
"Intermittent fasting is not a diet, it’s a pattern of eating." James Clear


Antworten ohne ZitatAntworten ohne Zitat  Antworten mit ZitatAntworten mit Zitat   Themen-Abo Themen-Abo bestellen
 
Gehe zu Seite: ( 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 )
« zurück | zur Foren-Übersicht » Fastentagebücher und Fastengruppen
zum Seitenanfang
Tonia Tünnissen-Hendricks
Tonia Tünnissen-Hendricks
Autorin von heilfastenkur.de
heilfastenkur.de
© 2001-2020 by heilfastenkur.de und Lizenzgebern. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Bildernachweise siehe: Impressum