<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
02.09.2014

Zunehmender Mond


Vollmond in 7 Tagen
Neumond in 22 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum


Rosmarin


botanisch: Rosmarinus officinalis
Botanische Synonyme:Rosmarinus angustifolius, Rosmarinus flexuosus, Rosmarinus latifolius, Rosmarinus laxiflorus, Salvia rosmarinus

0

Rosmarin-Samen
Rosmarin-Samen

Der südländische Rosmarin stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum. Rosmarin ist eines der vielseitigsten Kräuter - egal ob in der Küche, zur Körperpflege oder zu Heilungszwecken.

Wenn ich ein Küchenkraut auswählen
sollte, das ich mit auf eine einsame
Insel nehmen würde - es wäre Rosmarin.
(Jekka McVicar - Kräuter)

Rosmarin besitzt ein sehr starkes Aroma. Seine Blätter duften schon beim leichten Zerreiben herrlich nach Kampfer, Kiefernnadeln, südländischen Gefilden, Spaziergängen am Strand, erholsamen Saunabädern ... Der Geschmack von Rosmarin erinnert ebenfalls an Kampfer, aber auch an einen Hauch Muskat. Der Nachgeschmack lässt sich beschreiben mit den Geschmackempfindungen holzig, balsamartig und herb. Rosmarin verleiht Gemüse- und Fleischgerichten eine besondere mediterrane Note. Kommt dann auch noch Olivenöl ins Spiel, kommt bei mir regelrechte Urlaubsstimmung auf. Sonne, Meer, Wind, Mandolinen ;-)

Andere volkstümliche Namen für Rosmarin
Anthoskraut · Brautkleid · Hochzeitsbleaml · Kid · Kranzenkraut · Meertau · Röselimarie · Weihrauchkraut

Rosemary [englisch]
Romarin [französisch]
Rozemarijn [holländisch]
Romero [spanisch]
Rosmarino [italienisch]




Linktipps:
» Rosmarin
für den Gärtner
» Rosmarin
aus kulinarischer Sicht

Der herrliche Duft von Rosmarin stärkt nicht nur die Konzentration und dein Gedächtnis, sondern wirkt dabei obendrein angenehm entspannend. Dieses Wissen haben sich bereits die Gelehrten im Altertum zu Nutze gemacht und noch heute verbrennen Studenten in Griechenland fleißig Rosmarin in ihrem Zimmer, wenn sie kurz vor einer Prüfung stehen. Da Rosmarin die Durchblutung verbessert, lindert das Kraut zudem Kopfschmerzen und verbessert gleichzeitig den Haarwuchs.

Aus den Blättern und Stängeln des Rosmarin wird ein ätherisches Öl gewonnen, das sich äußerlich angewendet in Form von Bädern oder Salben bei der Behandlung von rheumatischen Erkrankungen, Durchblutungsstörungen, Kreislaufproblemen, Quetschungen und Verstauchungen bewährt hat.

Wenn du in deinem Garten über ein paar hübsche Rosmarin-Büsche verfügst, dann kannst du statt mit Rosmarin-Öl auch die in etwa gleiche Wirkung mit frisch gepflückten oder getrockneten Rosmarin-Blättern erzielen. Das meiste ätherische Öl sammelt sich in den Blättern während der Rosmarin-Blüte oder unmittelbar danach.

In der griechischen Mythologie war Rosmarin der Aphrodite geweiht, der Göttin der Liebe, der Schönheit und der sinnlichen Begierde und so diente Rosmarin sowohl Göttern als auch Menschen als Schmuck und Symbol der Treue.

Im 16. Jahrhundert wurde unter dem Namen "Aqua Reginae Hungariae" ein alkoholisches Destillat auf der Basis von frischen Rosmarin-Blüten berühmt. Königin Isabella von Ungarn soll angeblich dank dieses Rosmarin-Wassers von ihren durch Gicht hervorgerufenen Lähmungen geheilt worden sein.

Wenn du dich schwach fühlst,
dann koche die Blätter des Rosmarin
und wasche dich damit, bis du glänzt.
Wenn du am Rosmarin riechst,
wird es dich jung erhalten.
(Banckes Kräuterbuch | 1525)
Rosmarin besitzt folgende therpeutische Eigenschaften
» anregend, belebend, erfrischend (stimulierend)
» beruhigend (sedativ)
» entzündungshemmend (antiphlogistisch)
» kreislaufanregend
» oxidationshemmend, krebsvorbeugend (antioxidativ)
» schmerzlindernd (schmerzstillend) (analgetisch)
» stärkend, kräftigend, vitalisierend (tonisierend)
» stimmungsaufhellend (antidepressiv)
» verdauungsfördernd
» zusammenziehend (adstringierend)
Rosmarin hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Abgeschlagenheit, Erschöpfung, Frühjahrsmüdigkeit, Schlappheit, Schwäche
» Blutunterdruck, Niedriger Blutdruck
» Depressionen, Melancholie, Verstimmungen, Schwermut
» Durchblutungsstörungen, Durchblutungsprobleme
» Gicht
» Haarausfall
» Konzentrationsschwäche, Konzentrationsstörungen
» Kopfschmerzen
» Kreislaufschwäche
» Nackenschmerzen, Schulterschmerzen
» Nervosität
» Quetschung
» Rheuma
» Vergesslichkeit, Gedächtnisschwäche
» Verstauchung

Rosmarin-Rezepte für Gesundheit und Wohlbefinden

Anregender Rosmarin-Tee
» 1 Teelöffel frisch gehackte oder getrocknete Rosmarin-Blättchen
» mit 250 ml kochendem Wasser übergießen
» 10 Minuten ziehen lassen / abseihen

Von diesem Rosmarin-Tee kannst du bei Bedarf 3-4 Tassen täglich trinken, um deinen Kreislauf in Schwung zu bringen.

Anregendes Rosmarin-Bad gegen Kreislaufbeschwerden
» 10 bis 15 Tropfen Rosmarinöl
» mit einem Becher Sahne mischen

oder alternativ:
» 50 Gramm frisch gehackte oder getrocknete Rosmarin-Blättchen
» mit 1 Liter kochendem Wasser übergießen
» 15-20 Minuten ziehen lassen

Diese Mischungen gibst du in dein Badewasser, das ungefähr 38°C haben sollte und steigst selbst für 20 Minuten hinein.

Wegen der anregenden Wirkung eines solchen Rosmarin-Bades, solltest du dies natürlich nicht unbedingt am Abend kurz vorm Schlafengehen nehmen, sonst gibt das nix mit dem Schlafen ...



Rosmarin enthält folgende Inhaltsstoffe
» Ätherische Öle:Borneol, Camphen, Cineol, Kampfer, Pinen
» Bitterstoffe:Carnosol
» Flavonoide:Diosmin, Genkwanin, Luteolin
» Terpene:Diterpene
» Triterpene:Oleanolsäure, Ursolsäure


Ätherisches Rosmarin-Öl


100% naturreines Rosmarinöl
100% naturreines
Rosmarinöl


Ätherisches Rosmarinöl duftet kräftig, erfrischend, kühl, klar, frisch und minzig-krautig.

» konzentrationsfördernd
» erfrischend
» anregend, aktivierend
» schmerzlindernd

Lass dazu einfach 30 Minuten 5-10 Tropen des Öls in einer Verdufterlampe verdampfen.



Blüte:von März bis September

Rosmarin-Tipps für den Gärtner

Rosmarin ist eine mehrjährige, strauchartig wachsende Pflanze, die einen humusreichen Boden und ein sonniges Plätzchen benötigt. Rosmarin kann in warmen Gegenden durchaus zu 2 Meter hohen und 2 Meter breiten beeindruckenden Büschen anwachsen.

Aussaat: April - Juni im Frühbeet oder in Töpfen
Keimtemperatur: 16 - 20 Grad
Keimdauer: 15 - 25 Tage

Die Samen werden in 2-facher Samenstärke mit Erde bedeckt.




Produktempfehlungen

Hänge-Rosmarin Capri (Pflanzen)


Hänge-Rosmarin Capri (Pflanzen)

» Rosmarinus officinalis 'Prostratus'

Wenn Sie das Besondere suchen, ist diese Staudenneuheit genau das Richtige für Sie! Dieser nach Rosmarin duftende Dauerblüher ist von April bis zum Herbst mit hunderten leuchtender, hellblauer Blüten geschmückt. Ein bezauberndes Schauspiel in Kübeln, Kästen, aber auch in Schalen!





Rosmarinöl-Bad von Spitzner


Rosmarinöl-Bad von Spitzner

Ein Bad mit Rosmarinöl inspiriert, erfrischt, fördert die Durchblutung und verleiht neue Energie.

Das ätherische Öl für dieses Rosmarinöl wird mittels Dampfdestillation aus den jungen, blühenden Spitzen der Rosmarinzweige gewonnen.



Quellen und Weiterführende Literatur
» Von Salbei, Klee und Löwenzahn
» Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen
» Kleines Heilkräuter-Lexikon
» Gesundheit aus meinem Garten
» Kräuter & Gewürze
» Die Baum- und Strauchapotheke
» Pflanzenheilkunde
» Kräuter (mit 100 Arten)
» Dumonts Kleines Gewürz-Lexikon
» Dumonts Kleines Kräuter Lexikon
» Praxishandbuch Heilpflanzen
» Aromattherapie
» Kräuter
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Das Messegue Heilkräuter Lexikon



0 Kommentare zu diesem Artikel



Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name: wird veröffentlicht
Deine E-Mail-Adresse*: wird NICHT veröffentlicht
Dein Kommentar:
wird veröffentlicht
Benachrichtigung:Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel
Berechne: sieben + drei = (als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam)



Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.










Tee für Tonia :-)
Du möchtest mir eine Tasse Tee ausgeben, weil Dir heilfastenkur.de so gut gefällt? Gerne :-)
 
http://www.fastenkur.at
http://www.fasteninfos.de

Von Salbei, Klee und Löwenzahn



Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen



Kleines Heilkräuter-Lexikon



Gesundheit aus meinem Garten



Kräuter & Gewürze



Die Baum- und Strauchapotheke



Pflanzenheilkunde



Kräuter (mit 100 Arten)



Dumonts Kleines Gewürz-Lexikon



Dumonts Kleines Kräuter Lexikon



Praxishandbuch Heilpflanzen



Aromattherapie



Kräuter



Das grosse Lexikon der Heilpflanzen



Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer



Das Messegue Heilkräuter Lexikon


© 2001-2014 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind
Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.
Bildernachweise, siehe: Impressum

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]