<a href="/54-Spielen-die-Mondphasen-beim-Fasten-eine-Rolle.htm"><font class="weiss"><u>Zunehmender Mond</u></font></a>

Mondphase
05.12.2016

Zunehmender Mond


Vollmond in 9 Tagen
Neumond in 24 Tagen
User:

Passwort:

» NEUER USER
» Passwort weg?
» Zum Forum
Login für Foren-Benutzer:
Benutzername:


Passwort:
Passwort weg?
NEUER USER?
Zum Forum
0
Kommentare

Lavendel


botanisch: Lavandula angustifolia
Botanische Synonyme:Lavandula officinalis
Lavendelsäckchen im 4er-Set aus 100 % Baumwolle gefüllt mit echten Lavendelblüten
Lavendelsäckchen im 4er-Set
aus 100 % Baumwolle
gefüllt mit echten Lavendelblüten


Lavendel war und ist so beliebt, dass man in ganz Europa oft riesige Felder dieser lila-blauen Blütenpracht bewundern kann.

Man erntet die jungen Blätter des Lavendel kurz vor der Blüte im August.

Schon seit Urzeiten wird der Duft des Lavendel hoch geschätzt. Und mit Sicherheit hast auch du schon einmal davon gehört, dass ein Stoffsäckchen mit Lavendel gefüllt im Kleiderschrank die Motten fern hält.

Die alten Ägypter stellten aus dem Lavendel einen lindernden und heilenden Balsam her, der aufgrund seines angenehmen Duftes auch Teil ihrer Mumifizierungsriten war. Man legte den Toten eine Parfüm-Urne mit ins Grab, damit sie dort ihren Duft verströmen konnten.

Als man das Grab des Tut-ench-Amun freilegte, roch es immer noch stark nach Lavendel - und das nach 3.000 Jahren!

Andere volkstümliche Namen für Lavendel
Echter Lavendel · Echter Speik · Nervenkräutlein · Spikatblüte · Spieke

English lavender [englisch]
Lavandre vraie [französisch]
Lavendel [holländisch]
Lavanda [spanisch]
Lavanda vera [italienisch]




Linktipps:
» Lavendel
für den Gärtner
» Lavendel
aus kulinarischer Sicht

Im alten Griechenland schmückte man Jungfrauen, die den Göttern geopfert wurden, mit Lavendel-Blüten und Dirnen benutzten Lavendel-Essenz gegen Mundgeruch.

In Irland wurde die Hochzeitskleidung häufig mit Lavendel parfümiert und ein Strumpfband aus grünem Lavendel diente der Braut als Glücksbringer.

Desweiteren glaubte man seinerzeit, dass ein junges Mädchen seine Keuschheit beschützen konnte, indem es einige getrocknete Lavendel-Blüten aus seinen Kopf streute. Andererseits erzählt man sich aber auch, dass man mit einem Beutelchen getrocknetem Lavendel an der nackten Haut, seinen Geliebten anlocken könne.

Aber auch als Gewürz wird Lavendel schon seit vielen Jahrhunderten für eine ganze Reihe herzhafter, aber auch süßer Gerichte hoch geschätzt.

Lavendel hat einen frisch-würzigen Duft. Er schmeckt ein bisschen herb-bitter und erinnert ein wenig an Rosmarin. Die jungen Blatttriebe des Lavendel kannst du zum Würzen von Fisch, Geflügel, Eintopf, Hammelfleisch, Suppen oder Soßen verwenden.

ACHTUNG ... beim Verzehr:
Bei niedrigem Blutdruck kann Lavendel zu leichtem Schwindel und Müdigkeit führen!

Lavendel besitzt folgende therapeutische Eigenschaften
» antibakteriell, keimabtötend (antibiotisch)
» beruhigend (sedativ)
» blähungstreibend, entblähend, windtreibend (karminativ)
» desinfizierend (antiseptisch)
» hautreizend
» insektenabwehrend
» nervenschmerzenlindernd (antineuralgisch)
» oxidationshemmend, krebsvorbeugend (antioxidativ)
» schmerzlindernd (schmerzstillend) (analgetisch)
» stimmungsaufhellend (antidepressiv)
Lavendel hilft bei folgenden Krankheiten & Beschwerden
» Asthma
» Blähungen
» Brandwunden, Verbrennungen
» Depressionen, Melancholie, Verstimmungen, Schwermut
» Gelenkentzündung, Gelenkschmerzen
» Insektenstiche, Insektenbisse
» Koliken
» Kopfschmerzen
» Krämpfe, Wadenkrämpfe, Fußkrämpfe
» Krätze
» Läuse, Kopfläuse
» Migräne
» Mittelohrentzündung
» Muskelkater, Muskelschmerzen
» Nervenschmerzen
» Nervosität
» Ohrenschmerzen
» Rückenschmerzen
» Schlafstörungen
» Sonnenbrand
» Stress

Lavendel-Rezepte für Gesundheit und Wohlbefinden

Massageöl
» 20 Tropfen Lavendel-Öl
» 20 ml Trägeröl (Weizenkeim-Öl oder Mandel-Öl)

Beide Zutaten gut vermischen.

Bei Kopfschmerzen in die Schläfen einmassieren.



Lavendel enthält folgende Inhaltsstoffe
» Ätherische Öle:Borneol, Cineol, Linalool, Linalylacetat, Nerol
» Flavonoide
» Gerbstoffe
» Kumarine (Cumarine)


Ätherisches Lavendel-Öl


Duftlampe Venus
Duftlampe Venus

Lavendel-Öl duftet leicht, blumig und holzig.

» stimmungsaufhellend
» desinfizierend
» ausgleichend
» beruhigend
» entspannend

Lass dazu einfach 30 Minuten 5-10 Tropen des Öls in einer Verdufterlampe verdampfen.


Hildegard von Bingen zur Pflanze Lavendel:

Der wilde Lavendel ist warm und trocken, und seine Wärme ist gesund. Und wer Lavendel mit Wein kocht oder, wenn er keinen Wein hat, mit Honig und Wasser kocht und so lau oft trinkt, der mildert den Schmerz in der Leber und in der Lunge und die Dämpfigkeit in seiner Brust, und er bereitet sich reines Wissen und einen reinen Verstand.

Der echte Lavendel ist warm und trocken, weil er wenig Saft hat. Und er nützt dem Menschen nicht zum Essen, hat aber doch einen starken Duft. Und wenn der Mensch, der viele Läuse hat, oft am Lavendel riecht, sterben die Läuse an ihm. Und sein Duft macht die Augen klar.



Blüte:von Juli bis September

Lavendel-Tipps für den Gärtner

Lavendel hält, unter deinen Rosen gepflanzt, Läuse und Ameisen fern.

Lavendel ist eine mehrjährige Staude, die 40 - 50 cm hoch werden kann.

Aussaat: März - Juni in Schalen oder direkt im Freiland
Keimtemperatur: 20 - 25 Grad
Keimdauer: 21 - 28 Tage

Das Saatgut wird in 2-facher Samenstärke mit Erde bedeckt.



Tonias Wunschliste

Tonias Wunschliste



Produktempfehlungen

Rotklee Wechseljahre Tee von Bad Heilbrunner


Rotklee Wechseljahre Tee von Bad Heilbrunner

» Filterbeutel
» Kräutertee-Mischung

Rotkleeblüten enthalten natürliche Wirkstoffe (Isoflavone), die eine ähnliche Struktur aufweisen, wie das weibliche Sexualhormon Östrogen. Eine Kombination aus Grünem Tee, Melissenblättern, Zitronengras und Lavendelblüten ergibt einen wohlschmeckenden Kräutertee, der bei regelmäßigem Genuss einen wertvollen Beitrag für das Wohlbefinden während der Wechseljahre leistet.

Zutaten:
» Rotklee (30%)
» Grüner Tee (25%)
» Melissenblätter (20%)
» Zitronengras (20%)
» Lavendelblüten (5%)





Lavendelblüten Tee von Bombastus


Lavendelblüten Tee von Bombastus

Lavendelblüten-Tee ist ein pflanzliches Arzneimittel, das innerlich zur Beruhigung, als Einschlafhilfe und gegen Verdauungsbeschwerden eingesetzt werden kann.

Äußerlich kann Lavendelblüten-Tee als Badezusatz zur Behandlung von Kreislaufproblemen Erfolge erzielen.



Quellen und Weiterführende Literatur
» Von Salbei, Klee und Löwenzahn
» Ätherische Öle - Aromen und Düfte
» Die Baum- und Strauchapotheke
» Kräuter (mit 100 Arten)
» Dumonts Kleines Kräuter Lexikon
» Das große Kräuterheilbuch
» Praxishandbuch Heilpflanzen
» Kräuter
» Geheime Zauberkräuter
» Aromattherapie
» Das grosse Lexikon der Heilpflanzen
» Der neue KOSMOS Heilpflanzenführer
» Kräuter und Gewürze aus dem eigenen Garten
» Kleines Heilkräuter-Lexikon



0 Kommentare zu diesem Artikel




Dein Kommentar zu diesem Artikel
... eigene Erfahrungen, Ergänzungen, Anmerkungen, Fragen, etc.

Dein Name:
wird veröffentlicht


Deine E-Mail-Adresse*:
wird NICHT veröffentlicht


Dein Kommentar:
wird veröffentlicht


Benachrichtigung:
Sende mir eine E-Mail bei neuen Kommentaren zum Artikel

Berechne: zehn + vier =
als Ziffern, dies ist eine Sicherheitsabfrage gegen Spam





Dein Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch mich freigeschaltet und ist dann öffentlich für Jedermann zu lesen. Wenn du nicht deinen kompletten Namen für die Veröffentlichung preisgeben möchtest, dann kannst du in das entsprechende Feld auch nur deinen Vornamen eintragen oder ein Pseudonym.

* Deine E-Mail-Adresse dient lediglich dazu, Dich per E-Mail darüber zu informieren, dass ich Deinen Kommentar freigeschaltet habe. Die E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht lesbar für Jedermann freigeschaltet, an Dritte weitergegeben oder sonstwie verwendet.



© 2003-2016 by heilfastenkur.de und Lizenzgeber. Alle Rechte vorbehalten. Alle Bilder und Texte auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und dürfen ohne deren Einwilligung weder kopiert noch sonstwie weiter verwendet werden.

Google+ | Design & Programmierung: 2T Design [ Heilfasten & Fasten ]